Telematik - Info über KIM-Dienste

Mitglied: commodity
Liebe Kollegen, die Ihr Arztpraxen betreut und/oder Ihr Ärzte, die das selbst macht,

KIM wird bekanntlich zum 1.10. verpflichtend. Ich habe für meine Kunden eine kleine Recherche zu den KIM-Diensten gemacht, ohne Anspruch auf Vollständigkeit und absolute Richtigkeit. Wer das für seine eigene Kundeninfo und/oder als Arbeitsgrundlage interessant findet, mag mir gern eine PN schicken, dann teile ich das gern. Im Gegenzug sind Ergänzungen und konstruktive Kritik sehr willkommen.

Viele Grüße, commodity

Content-Key: 1164285120

Url: https://administrator.de/contentid/1164285120

Ausgedruckt am: 23.09.2021 um 10:09 Uhr

Mitglied: cykes
cykes 17.08.2021 um 20:40:10 Uhr
Goto Top
Hi,

findest Du es nicht auch ein wenig merkwürdig, in einem Forum im Hintergrund per PN zu kommunizieren?
Stell die Infos doch hier ein, das ist ja alles kein Staatsgeheimnis. So kann man auch viel besser darüber diskutieren und die Infos ggf. ergänzen.

Gruß

cykes
Mitglied: commodity
commodity 17.08.2021 um 22:26:52 Uhr
Goto Top
Hallo cykes,

a) nein, fand und finde ich nicht. "In einem Forum" darf man sich auf die eine oder andere Art unterstützen, finde ich. Normal läuft das so wie Du es siehst und ich mache das auch so. Hier handelt es sich aber um ein spezifisches Kundenschreiben, was ich nicht umschreiben wollte, um es öffentlichkeitstauglich zu machen. Es enthält auch einige Anmerkungen meiner persönlichen Sicht auf das System KIM und einzelne Anbieter, die missverstanden werden können oder vielleicht nicht so gut ankommen oder gar fehlerhaft interpretiert sind - und dann kann ich das vielleicht noch juristisch ausfechten. Keine Lust.

Dennoch wollte ich den betreffenden Kollegen und Leuten, die sonst damit arbeiten das (meine 2 h Recherchearbeit) bei Interesse zur Verfügung stellen, um aa) diesen die eigene Recherche zu erleichtern und bb) sich darüber auszutauschen. Genau dazu dient für mich ein Forum auch. Sollte sich aus einem Austausch was ergeben, bringe ich die Infos schon hier rein.

b) falls es Dich wirklich interessiert, was ich persönlich "in einem Forum" (also hier) merkwürdig finde:
Das ist der bei einigen hier aktiven Kollegen - selbst gegenüber Kollegen - deutlich zu oft aufkommende Negativduktus, der leider auch in Deinem Post (vergleichsweise milde) durchscheint und es gibt hierfür unzählige Beispiele von Posts anderer. "In einem Forum" fände ich es angemessen, dass man versucht, die Sichtweise eines jeden TO, bei dem man sich äußert, zu verstehen und konstruktiv darauf einzugehen. Unter Kollegen selbstverständlich? Nicht hier offenbar. Ich weiß, es ist oft nicht böse gemeint, eher so dahin geschrieben, aber es ist halt ein auffälliger Style und als Admin muss man nicht unbedingt sozial defizitär rüberkommen, es geht ganz sicher auch anders, mit nur ein Wenig mehr Verständnis für andere. In der IT gibt es viele Wege und noch vielfältiger sind die damit verbundenen Menschen und Ihre Motive. Und fast immer, wie auch sonst im Leben, sind diese nicht böswilliger Natur.

In diesem Sinne freue ich mich weiterhin über einen konstruktiven und freundlichen fachlichen Austausch.

Viele Grüße, commodity
Mitglied: Vision2015
Vision2015 18.08.2021 um 07:30:16 Uhr
Goto Top
Zitat von @commodity:

Hallo cykes,

a) nein, fand und finde ich nicht. "In einem Forum" darf man sich auf die eine oder andere Art unterstützen, finde ich. Normal läuft das so wie Du es siehst und ich mache das auch so. Hier handelt es sich aber um ein spezifisches Kundenschreiben, was ich nicht umschreiben wollte, um es öffentlichkeitstauglich zu machen. Es enthält auch einige Anmerkungen meiner persönlichen Sicht auf das System KIM und einzelne Anbieter, die missverstanden werden können oder vielleicht nicht so gut ankommen oder gar fehlerhaft interpretiert sind - und dann kann ich das vielleicht noch juristisch ausfechten. Keine Lust.
was machst du, wenn ich dir eine PN schreibe, und dein Erebnis im Forum Poste?

Frank
Mitglied: commodity
commodity 18.08.2021 aktualisiert um 08:00:15 Uhr
Goto Top
Zitat von @Vision2015:
was machst du, wenn ich dir eine PN schreibe, und dein Erebnis im Forum Poste?

Hallo Frank,
da hast Du hervorragend den Unterschied rausgearbeitet. Wenn Du das öffentlich postest, bist Du ggf. auch juristisch verantwortlich. Wie @cykes völlig richtig angemerkt hat, es ist ja kein Staatsgeheimnis :-) face-smile
Also: feel free ;-) face-wink

Viele Grüße, commodity
Mitglied: C.Caveman
C.Caveman 18.08.2021 um 08:53:07 Uhr
Goto Top
Moin,

Welche Vorteile hätte man, wenn man deinen Vorlage verwendet? Sie ist laut deiner Aussage, nicht Belastbar!
Zitat von @commodity:
... ohne Anspruch auf Vollständigkeit und absolute Richtigkeit. ...
Bedeutet, am Ende muss jede Aussage in deiner Vorlage geprüft werden. Da kann man es auch gleich, richtig machen.

Gruß
C.C.

PS:
@Vision2015 kann nur müde lächeln, wenn er deine "Arbeit" zur Verfügung stellt.
https://administrator.technology/terms-of-use.php
Punkt 9 und 10 ff.

PPS:
Der Satz ist Klasse :-D face-big-smile
Nichts von dem, was auf der Administrator-Webseite enthalten ist, ist als professionelle Beratung anzusehen; dies bezieht sich auch, aber nicht nur, auf Rechts- Anlage- oder Steuerberatungen.
Mitglied: Vision2015
Vision2015 18.08.2021 aktualisiert um 09:10:20 Uhr
Goto Top
Zitat von @commodity:

Zitat von @Vision2015:
was machst du, wenn ich dir eine PN schreibe, und dein Erebnis im Forum Poste?

Hallo Frank,
da hast Du hervorragend den Unterschied rausgearbeitet. Wenn Du das öffentlich postest, bist Du ggf. auch juristisch
verantwortlich. Wie @cykes völlig richtig angemerkt hat, es ist ja kein Staatsgeheimnis :-) face-smile
also wenn du in deiner Ausarbeitung keinen beleidigst, sehe ich keinen grund das da jemand juristisch verantworlich sein muss...
so wie das rüberkommt, "ich weiß was, aber ich sage es nicht".... ich persönlich finde das albern!
aus Angst vor Zensur und Staatliche Repression gibbet meine Infos nur unter der ladentheke (PN).

nun, du brauchst keine Angst zu haben, zu sagen das KIM geistiger Dünnschiss in der Umsetzung ist!
das Personal, welches Teilweise für die Umsetzung beauftragt wird, ist teilweise Inkompetent!
eine Firma die seit 1995 versucht mit der eGK zu punkten, und bis 2021 nicht mal ansatzweise 50% der angestrebten
funktionen marktreif und sicher bereitstellen kann, darf auch dieses projekt ins desaster führen...
was beschwere ich mich eigentlich, ich verdiene damit viel Geld :-) face-smile
Also: feel free ;-) face-wink
jo...

Viele Grüße, commodity
Frank
Mitglied: cykes
cykes 19.08.2021 um 07:38:29 Uhr
Goto Top
Moin,

zu a) Du musst doch aber zugeben, dass diese Vorgehensweise viel Raum für Spekulationen lässt, u.a. dass dann nur Du die ggf. ausgetauschten Informationen bewertest und entscheidest, was relevant ist und was nicht. Von den "anderen" bekommt man dann nichts mit.

Aus meiner bisherigen Erfahrung kann ich nur sagen, dass 2 Stunden Recherche nicht ausreichen und viele Hersteller von PVS noch nicht vollständig bereit sind. Gestern kam in der ARD Sendung FAKT auch ein schöner Bericht zum Thema ePA, ggf. mal in der Mediathek ansehen.

zu b) das macht doch aber eine Diskussion aus, dass unterschiedliche Charaktere aufeinandertreffen. In keiner Fachrichtung sind immer alle einer Meinung.

Gruß

cykes
Mitglied: commodity
commodity 19.08.2021 um 08:40:22 Uhr
Goto Top
Moin cykes,

ich bin grundsätzlich ganz Deiner Meinung, im konkreten Fall passte es aber, so wie es war, nicht hier rein.

Es zeugt (ganz generell, nicht nur in diesem Fall) von sozialen Grundkompetenzen, wenn respektiert werden könnte, dass jedes Forumsmitglied dafür selbst verantwortlich ist, seinen persönlichen Beitrag hier so zu gestalten, wie er es für richtig hält (im Rahmen der geltenden Bestimmungen natürlich). Ich habe (ausnahmsweise) nichts gefragt und nichts zur Diskussion gestellt und trotzdem muss diskutiert werden. Muss, muss, muss ;-) face-wink. Wenn Du Kinder in einem bestimmten Alter hast/hattest, wird Dir solch ein Verhalten bekannt vorkommen. Eines erfahrenen (und gut beschäftigten) Admins würdig finde ich das nicht.

Viele Grüße, commodity
Mitglied: C.Caveman
C.Caveman 19.08.2021 um 10:18:13 Uhr
Goto Top
:-D face-big-smile ich habe ja schon einiges zu lesen bekommen. Aber ein Jobangebot, innerhalb der IT-Administration, in dem Sozialkompetenz gefordert wurde, war nicht dabei. In der IT gibt es nur 3 Zustände. True, False und "Kannste so machen, aber dann ist es Stuhl". Wenn letzteres Zutrifft, ist der gute Kollege geneigt, dies dem Verursacher mitzuteilen.
Mitglied: commodity
commodity 19.08.2021 um 11:43:28 Uhr
Goto Top
q.e.d.
Heiß diskutierte Beiträge
question
Unternehmensnetzwerk aufbauenbluelightVor 1 TagFrageNetzwerke12 Kommentare

Moin zusammen, erstmal vielen Dank an der Stelle, dass mir beim letzten mal so super geholfen wurde! Aktuelle Situation: -> 5 VMs bei Netcup -> ...

question
Netzwerkdosen verbindenR3nN1979Vor 1 TagFrageInternet7 Kommentare

Hallo, Ich ziehe bald um, und benötige dabei Hilfe, wie ich Netzwerkdosen miteinander verbinden kann. Habe überhaupt keine Ahnung davon, aber mir kann jemand von ...

general
Endpoint AV für FirmenumgebungKauzigVor 1 TagAllgemeinErkennung und -Abwehr18 Kommentare

Hallo, aktuell bin ich am Suchen einer Endpoint AV für meine Firmenumgebung wichtig wäre mir ein zentrales Management sowie ggf. sogar ein Patch System. Aktuell ...

question
Ein Domänenbenutzer für alle MitarbeiterMarabuntaVor 19 StundenFrageWindows Userverwaltung6 Kommentare

Hi, ist es möglich/sinnvoll bzw. wie ist es lizenztechnisch, wenn es einen Domänen-Benutzer für alle Mitarbeiter(10) gibt, diese Benutzen eine Branchensoftware in der jeder eigene ...

question
Einarbeitung VPN und entsprechende RouterFrankNVor 1 TagFrageRouter & Routing8 Kommentare

Hallo zusammen, ich bin am Einarbeiten in das Thema VPN-Router. Ich suche ein Gerät, das es ermöglicht, ca. 50 VPN-Tunnel zu verwalten für eine Zentrale ...

question
Powershell Logon Script Problematikjoe2017Vor 1 TagFrageBatch & Shell19 Kommentare

Schönen guten Morgen, ich habe eine Frage an die Spezialisten hier. Denn ich bin gerade ratlos und am verzweifeln. Ich habe in meinem Domain Controler ...

question
Bewertung von Rechnern (Gewichtung von CPU, RAM und Festspeicher)SarekHLVor 1 TagFrageBenchmarks11 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe hier eine Aufstellung verschiedener Rechner mit - Leistungsbewertung der CPU mit CPUMark (Quelle: - Größe Arbeitsspeicher - SSD oder HDD Wie ...

question
Was ist die beste Lösung für servergespeicherte Profile für 10 Rechner?Yan2021Vor 12 StundenFrageNetzwerke9 Kommentare

Hallo liebe Admin-User, in einem anderen Thread ging es um die Sicherung von Dienst-PCs per Image. Daraus entstand dann eine Diskussion über servergespeicherte Profile. Da ...