frank
Goto Top

Windows 11 Download (ISO, MediaCreationTool)

article-picture
Microsoft hat gestern Abend Windows 11 für die Allgemeinheit freigegeben. Ab sofort kann man entweder über das interne Update (bei mir geht es heute, 05.10.21, noch nicht) oder über das MediaCreationTool Windows 11 herunterladen und installieren.

Zusätzlich kann man eine ISO (22000.194) über das MediaCreationTool erstellen, um z.B. einen PC komplett per USB-Stick neu zu installieren. Dabei sollte man vorher die aktuellen Systemanforderungen beachten, da Windows 11 sich nur dann installieren lässt, wenn der Rechner mindestens ein TPM 2.0 und Secure Boot unterstützt.

back-to-topFolgenden Download Optionen gibt es:



back-to-topWindows 11 Systemanforderungen:



back-to-topWindows 11 Kompatibilität überprüfen



back-to-topWindows 11 CPU Anforderungen



back-to-topWindows 11 auf nicht kompatible Rechner installieren


Wie man Windows 11 auf alte und nicht kompatible Rechner installieren kann (ohne TMP) zeigt dieser Beitrag:

Viel Spaß mit Windows 11.

P.S. über Erfahrungsberichte würden wir uns natürlich alle freuen face-wink

Content-Key: 1346523997

Url: https://administrator.de/contentid/1346523997

Printed on: February 8, 2023 at 13:02 o'clock

Member: Looser27
Looser27 Oct 05, 2021 at 10:07:40 (UTC)
Goto Top
Der WSUS bietet das Upgrade bei uns auch seit gestern an.
Member: NixVerstehen
NixVerstehen Oct 05, 2021 at 10:13:34 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Looser27:

Der WSUS bietet das Upgrade bei uns auch seit gestern an.

Tatsächlich....der WSUS zeigt es auch schon an. Aber wie der gewöhnliche Schwabe sagen würde:
Des Johr langa mr den Käs no ned a..... face-wink
Member: nachgefragt
nachgefragt Oct 05, 2021 updated at 10:17:52 (UTC)
Goto Top
läuft bereits, war schnell und einwandfrei installiert
das "offline Konto" war etwas versteckt

Ist es damit (nur heute?) das sicherste Windows System ever?
Member: Looser27
Looser27 Oct 05, 2021 at 10:19:08 (UTC)
Goto Top
Zitat von @NixVerstehen:

Zitat von @Looser27:

Der WSUS bietet das Upgrade bei uns auch seit gestern an.

Tatsächlich....der WSUS zeigt es auch schon an. Aber wie der gewöhnliche Schwabe sagen würde:
Des Johr langa mr den Käs no ned a..... face-wink

Installiert wird das höchstens auf den Admin-Kisten.
Mitglied: 149569
149569 Oct 05, 2021 updated at 10:35:09 (UTC)
Goto Top
Test-VM gerade mal aktualisiert W11 Enterprise inkl. Office 2021 LTSC mit Visio und Project auf aktuellen Stand gebracht.

screenshot
Member: beidermachtvongreyscull
beidermachtvongreyscull Oct 05, 2021 at 10:48:14 (UTC)
Goto Top
So viel dazu.

Im Sinne des Umweltschutzes und der Nachhaltigkeit haben wir immer für unsere Mitarbeiter Leasingrückläufer gekauft. Da funktioniert 11 nicht drauf.

face-sad
Member: Bosnigel
Bosnigel Oct 05, 2021 at 11:07:57 (UTC)
Goto Top
Upgrade von 10 auf 11 bringt mir Fehler 0x8007007f.

Mal schaun was da ist.
Mitglied: 149569
149569 Oct 05, 2021 updated at 11:16:33 (UTC)
Goto Top
Zitat von @beidermachtvongreyscull:
Im Sinne des Umweltschutzes und der Nachhaltigkeit haben wir immer für unsere Mitarbeiter Leasingrückläufer gekauft. Da funktioniert 11 nicht drauf.
Hier läuft das mit den gängigen Tricks sogar auf einer alten HP NC6400 Möhre mit 2GHz Core2 DUO ohne EFI und TPM 2.0 oder sonstigen Schnickschnack bisher problemlos :-P.
Member: beidermachtvongreyscull
beidermachtvongreyscull Oct 05, 2021 at 11:16:17 (UTC)
Goto Top
Zitat von @149569:

Zitat von @beidermachtvongreyscull:
Im Sinne des Umweltschutzes und der Nachhaltigkeit haben wir immer für unsere Mitarbeiter Leasingrückläufer gekauft. Da funktioniert 11 nicht drauf.

Hier läuft das mit den gängigen Tricks sogar auf einer alten HP NC6400 Möhre mit Core2 DUO nur mit BIOS ohne TPM oder sonstigen Schnickschnack bisher problemlos :-P.

Würdest Du mich erleuchten, wie Du das gebaut hast?
Ich wäre interessiert, es bei uns zu testen.

Danke im voraus und Grüße
bdmvg
Mitglied: 149569
149569 Oct 05, 2021 updated at 11:30:22 (UTC)
Goto Top
Zitat von @beidermachtvongreyscull:
Würdest Du mich erleuchten, wie Du das gebaut hast?
Ich wäre interessiert, es bei uns zu testen.
Eigentlich ziemlich einfach, während des Setups die Labconfig Keys in der Registry setzen, das funktionierte hier auch mit der aktuellen Release-ISO problemlos
https://allthings.how/how-to-install-windows-11-on-legacy-bios-without-s ...

Den Grafiktreiber der alten Möhre (Mob. Radeon X1300) habe ich dann noch durch nen AMD Patcher laufen lassen und installiert.
Member: Bosnigel
Bosnigel Oct 05, 2021 at 12:01:18 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Bosnigel:

Upgrade von 10 auf 11 bringt mir Fehler 0x8007007f.

Mal schaun was da ist.

Jetzt hat es geklappt.
Windows komplett herunterfahren (mit Shift Taste).
Dann haben bei mir anscheinend die automatisch startenden Programme wie OpenVPN und AnyDesk gestört.
Die habe ich deaktiviert und nun läuft es. Vielleicht hilft es jemanden.
Member: DerWoWusste
DerWoWusste Oct 05, 2021 at 12:28:29 (UTC)
Goto Top
Eigentlich ziemlich einfach, während des Setups die Labconfig Keys in der Registry setzen...
...oder ein Win10 ISO entpacken (mit 7-zip) und die Datei c:\entpackt\sources\install.wim gegen die aus dem entpackten Win11 ISO tauschen, dann muss man nichts weiter tun, einfach das (win10-)Setup starten.
Auch auf diese Weise gelingt ein inplace-Upgrade mit nicht-unterstützter CPU.
Member: honeybee
honeybee Oct 11, 2021 at 09:32:24 (UTC)
Goto Top
Hat jemand schon mal erfolgreich ein Windows 10 Pro auf Windows 11 Pro upgradet, also ohne Neuinstallation?
Wenn ja, verlief das Upgrade erfolgreich?
Member: DerWoWusste
DerWoWusste Oct 11, 2021 at 09:35:22 (UTC)
Goto Top
Weltweit schon Millionen von Menschen.
Ist diese Frage ernst gemeint? Das ist doch der Standard, den MS auch vorsieht.

Ja, habe ich selbst schon 3x erfolgreich gemacht.
Member: honeybee
honeybee Oct 11, 2021 at 09:41:20 (UTC)
Goto Top
Ja, ist ernst gemeint. In c't wurde eine Neuinstallation von Windows 11 empfohlen. Möchte aber auch keinen Datenverlust erleben, auch wenn bereits ein Backup vorhanden ist. Deshalb wollte ich ja die Erfahrungen aus der Praxis wissen.
Mitglied: 149569
149569 Oct 11, 2021 updated at 10:37:07 (UTC)
Goto Top
Zitat von @honeybee:

Ja, ist ernst gemeint. In c't wurde eine Neuinstallation von Windows 11 empfohlen. Möchte aber auch keinen Datenverlust erleben, auch wenn bereits ein Backup vorhanden ist. Deshalb wollte ich ja die Erfahrungen aus der Praxis wissen.


Konfigurationen sind von User zu User vielfältig, kann dir heute einer sagen ob die Corona Impfung nicht doch in 10 Jahren Krebs verursacht? Nee genau so ist das hier ... die Zeit wird es Zeigen. Genausogut kannst du ein User sein der jede Menge Schrott in seinen Kisten installiert die dann bei einem Update Probleme verursachen, kann hier ebenfalls keiner wissen!

Mit einem Image in der Hinterhand kannst du das ohne Schweiß auf der Stirn selbst gefahrlos ausprobieren ...

Sich jetzt hinzustellen und zu sagen, läuft auf 100% der Configs absolut einwandfrei kann dir hier keiner garantieren, das sollte man eigentlich selbst wissen.

Selbst MS ist sich nicht sicher und rollt es deswegen in Wellen aus.
Member: nachgefragt
nachgefragt Oct 11, 2021 updated at 10:05:37 (UTC)
Goto Top
Zitat von @honeybee:
Deshalb wollte ich ja die Erfahrungen aus der Praxis wissen.
In der Praxis erstelle ich seit Windows 7 ausschließlich Neuinstallationen, sonst fielen zu viele unvorhersehbare "was ist das jetzt schon wieder" Probleme an. Die Praxis gibt mir Recht, Neuinstallationen sind das kleiner Übel (zumal Windows 11 in <15 Minuten läuft).
Member: Bosnigel
Bosnigel Oct 11, 2021 at 11:38:37 (UTC)
Goto Top
Zitat von @honeybee:

Hat jemand schon mal erfolgreich ein Windows 10 Pro auf Windows 11 Pro upgradet, also ohne Neuinstallation?
Wenn ja, verlief das Upgrade erfolgreich?

Jupp geht. Siehe weiter oben.
Musste AnyDesk und OpenVPN deaktivieren - dann liefs.
Member: beidermachtvongreyscull
beidermachtvongreyscull Oct 11, 2021 at 13:44:50 (UTC)
Goto Top
Zitat von @nachgefragt:

Zitat von @honeybee:
Deshalb wollte ich ja die Erfahrungen aus der Praxis wissen.
In der Praxis erstelle ich seit Windows 7 ausschließlich Neuinstallationen, sonst fielen zu viele unvorhersehbare "was ist das jetzt schon wieder" Probleme an. Die Praxis gibt mir Recht, Neuinstallationen sind das kleiner Übel (zumal Windows 11 in <15 Minuten läuft).

Ich teile diese Auffassung hinsichtlich Neuinstallationen!
Deswegen rolle ich auch keine kumulativen Updates bei uns aus. Alles, was rein Sicherheitsupdate ist, darf installiert werden, aber kumulative (ob Sicherheit oder nicht) nicht.

Damit fahre ich sehr gut.
Ich tausche lieber die Windowsversion durch Neuinstallation zweimal im Jahr aus.
Mitglied: 149569
149569 Oct 12, 2021 updated at 08:40:17 (UTC)
Goto Top
Zitat von @honeybee:

Möchte aber auch keinen Datenverlust erleben, auch wenn bereits ein Backup vorhanden ist. Deshalb wollte ich ja die Erfahrungen aus der Praxis wissen.

Hier mal ein gutes Beispiel warum erst die Zeit zeigt was so alles noch nicht ganz koscher ist

https://www.golem.de/news/microsoft-windows-11-ist-zu-einigen-registrysc ...
Member: honeybee
honeybee Oct 27, 2021 at 20:07:08 (UTC)
Goto Top
Ich habe das Upgrade nun doch gemacht. Es gab keine Probleme. Alles läuft. face-smile
Member: Looser27
Looser27 Oct 28, 2021 at 05:54:56 (UTC)
Goto Top
Hab das Upgrade gestern auf nem 9 Jahre alten Notebook gemacht. Das Teil läuft und sogar der TrendMicro WFBS Client läuft ohne Murren.....das war bisher immer das Hauptproblem.
Bisher keine Auffälligkeiten entdecken können.

Gruß

Looser