Windows 11: Nicht länger unterstützte Features

Mitglied: Frank
Beim Upgrade von Windows 10 auf Windows 11 oder bei der Installation eines Updates auf Windows 11 werden einige Features oder Programme entfernt. So wird z.B. Skype durch Teams ersetzt oder Cortana beim Start gestrichen. Hier die wichtigsten Änderungen:

  • Cortana wird nicht mehr beim erstmaligen Starten einbezogen oder an die Taskleiste angeheftet.
  • Der Bildschirmhintergrund kann nicht zum oder vom Gerät übertragen werden, wenn Sie mit einem Microsoft-Konto angemeldet sind.
  • Der Internet Explorer ist deaktiviert. Microsoft Edge ist der empfohlene Ersatz und umfasst den IE-Modus, der in bestimmten Szenarien nützlich sein kann.
  • Der Mathematik-Eingabebereich wurde entfernt. Die Mathematik-Erkennung wird bei Bedarf installiert und enthält die Steuerung und die Erkennung für mathematische Eingaben. Die mathematische Freihandeingabe in Apps wie OneNote ist von dieser Änderung nicht betroffen.
  • "News & Interests" in der Taskleiste werden entfernt. Widgets bieten Funktionen, die stattdessen verwendet werden können.
  • Schnellstatus vom Sperrbildschirm und die zugehörigen Einstellungen werden entfernt.
  • Der S Modus ist jetzt nur für die Windows 11 Home Edition verfügbar.
  • Skype wird durch Teams ersetzt.
  • Das "Snipping Toolist" ist weiterhin verfügbar, aber das alte Design und die Funktionalität in der Windows 10-Version wurden durch das Design und die Funktionalität der App ersetzt, die zuvor als "Snip & Sketch" bezeichnet wurde.
  • Das Start Menü hat sich in Windows 11 wesentlich verändert, einschließlich der folgenden wichtigen Einstellungen und Entfernungen:
    • Benannte Gruppen und Ordner von Apps werden nicht mehr unterstützt, und die Größe des Layouts kann derzeit nicht geändert werden.
    • Angeheftete Apps und Websites werden beim Upgrade von Windows 10 nicht migriert.
    • Livekacheln sind nicht mehr verfügbar. Informationen zu übersichtlichen, dynamischen Inhalten finden Sie in der neuen Widgets-Funktion.
  • Der Tablet-Modus wird entfernt und neue Funktionen und Fähigkeiten zum Anbringen und Entfernen von Tastaturhaltungen sind enthalten.
  • Taskleiste Die Funktionalität wurde geändert, einschließlich:
    • In der Taskleiste sind keine Personen mehr vorhanden.
    • Einige Symbole werden möglicherweise nicht mehr in der Taskleiste (Systray) für aktualisierte Geräte angezeigt, einschließlich früherer Anpassungen.
    • Die Ausrichtung am unteren Bildschirmrand ist die einzige zulässige Position.
    • Apps können keine Bereiche der Taskleiste mehr anpassen.
  • Die Zeitleiste wird entfernt. Einige ähnliche Funktionen sind in Microsoft Edge verfügbar.
  • Die Bildschirmtastatur kann keine Tastaturlayouts mehr an Bildschirmgrößen von 18 Zoll oder mehr an- oder abdocken.
  • Wallet (Brieftasche) wird entfernt.

Die folgenden Apps werden beim Upgrade nicht entfernt, werden aber nicht mehr auf neuen Geräten oder bei der Neuinstallation von Windows 11 installiert. Sie können im Store heruntergeladen werden:


Source: https://www.microsoft.com/de-de/windows/windows-11-specifications

Content-Key: 799589273

Url: https://administrator.de/contentid/799589273

Ausgedruckt am: 31.07.2021 um 20:07 Uhr

Mitglied: Looser27
Looser27 25.06.2021 um 09:01:18 Uhr
Goto Top
Moin,

3D Viewer
OneNote for Windows 10
Paint 3D
Skype

Endlich mal ein Schritt in die richtige Richtung......OneNote nervt mich schon immer....
Mitglied: Snowman25
Snowman25 25.06.2021 um 12:42:25 Uhr
Goto Top
Cortana wird nicht mehr beim erstmaligen Starten einbezogen oder an die Taskleiste angeheftet.
Na endlich! Klingt aber so, als würde das dann beim dritten Start oder so auftauchen, um den User bei der Ersteinrichtung nicht zu überfordern.

Benannte Gruppen und Ordner von Apps werden nicht mehr unterstützt, und die Größe des Layouts kann derzeit nicht geändert werden
Weil die Smartphone-Style "App-Schublade" ja für ihre Übersichtlichkeit bekannt ist! Und dann auch noch ohne Ordner.

Die Ausrichtung am unteren Bildschirmrand ist die einzige zulässige Position.
Buuuh, Microsoft. Buuuh!

Die Zeitleiste wird entfernt. Einige ähnliche Funktionen sind in Microsoft Edge verfügbar.
Also keine Uhrzeit mehr wenn ich nicht Edge als meinen quasi-Desktopersatz (also immer im Vollbild offen) verwende?

Alles in allem klingt das wie das nächste Windows 8.0 --> eine reine Katastrophe. Und dann ist da noch die Tatsache, dass Windows 10 ja die letzte Version sein sollte.
Mitglied: Frank
Frank 25.06.2021 um 15:50:42 Uhr
Goto Top
@Snowman25

Na endlich! Klingt aber so, als würde das dann beim dritten Start oder so auftauchen, um den User bei der Ersteinrichtung nicht zu überfordern.

In der Windows 11 Preview ist es so, dass man Cortana einmal aktiv aufrufen muss, damit sie dann beim nächsten Reboot automatisch startet.

Also keine Uhrzeit mehr wenn ich nicht Edge als meinen quasi-Desktopersatz (also immer im Vollbild offen) verwende?

Nein, hat nichts mit der Uhrzeit rechts zu tun. Es gab ein globale Windows 10 Feature das nannten sich "Aktivitätenverlauf" oder auch "Zeitleiste". Diese funktioniert nun nur noch im neuen Edge.

Und dann ist da noch die Tatsache, dass Windows 10 ja die letzte Version sein sollte.

Tja, diese Aussage, die ich persönliche live im damals im MS-HQ München gehört habe, ist wohl "Geschichte". Ich weiß auch nicht, warum MS das jetzt gerade so macht. Notwendig war das jetzt nicht wirklich. Ein Windows 10 21H4 hätte auch gereicht um die paar Änderungen zu rechtfertigen. Vielleicht brauchten sie mal wieder Aufmerksamkeit.
Mitglied: dertowa
dertowa 25.06.2021 aktualisiert um 19:20:32 Uhr
Goto Top
Ernsthaft, bei 90% der Dinge bin ich erleichtert, dass der ganze "Müll" endlich mal wieder weg ist.
Lustig ist es natürlich bei den Neuigkeiten und interessanten Themen die ja auch erst diesen Monat für Windows 10 kamen - und die ich bereits vorab per GPO in der Firma wie auch daheim deaktiviert hatte. :D

Alles in allem geht es damit in die richtige Richtung, nun noch für Firmen den Store gescheit verwaltbar machen, dann komm ich mir Microsoft wieder langfristig zurecht. ;)

Hinsichtlich der letzten Windows Version ist es doch gar nicht schlimm, ich mein 10 war 10 und 11 ist nun 11, durch die kostenfreie Upgrade Möglichkeit entsteht ja niemandem ein Nachteil.
Allerdings hätte ich wohl einfach die 10 gestrichen und es Windows genannt, wen es juckt für den gibt es ja die seit Win 10 gängige Versionsbezeichnung.
Mitglied: Freak-On-Silicon
Freak-On-Silicon 26.06.2021 um 12:10:25 Uhr
Goto Top
Na supa, ich habe seit bald 20 Jahren die Taskleiste immer auf der Seite, und das soll jetzt, warum auch immer nicht mehr funktioniren?
GEIL
Mitglied: dertowa
dertowa 26.06.2021 um 16:13:45 Uhr
Goto Top
Zitat von @Freak-On-Silicon:

Na supa, ich habe seit bald 20 Jahren die Taskleiste immer auf der Seite

So hat meine bessere Hälfte auch reagiert :D
Sie überlegt aber schon länger an einer Apple-Ausstattung... geht da aber glaub ich auch nicht. :P
Mitglied: Frank
Frank 26.06.2021 aktualisiert um 17:28:48 Uhr
Goto Top
Zitat von @dertowa:
Sie überlegt aber schon länger an einer Apple-Ausstattung... geht da aber glaub ich auch nicht. :P

a0179b7390eafc64887505da698809d3

Klar geht das unter macOS :-) face-smile

Unter Windows 11 kann man aktuell nur das Menü wieder nach links schieben: Windows 11: Startmenü wieder nach links setzen.
Die gesamte Leiste aber leider nicht mehr. Vielleicht ändert sich das später noch. Schauen wir mal was die Insider-Version am 28.06. bringt. Da Microsoft aber den Tablet-Modus gestrichen hat, glaube ich nicht, dass das wiederkommt.

Gruß
Frank
Mitglied: dertowa
dertowa 27.06.2021 um 11:27:28 Uhr
Goto Top
Ach diese doofe MacOS. :D
Dann kann ich meine bessere Hälfte ja bekräftigen umzusteigen.
Mitglied: rana-mp
rana-mp 30.06.2021 um 13:11:50 Uhr
Goto Top
Moin,

Also ich glaube das eine nicht mehr seitlich platzierbare Taskleiste tatsaechlich das sein koennte was ich an der Windows 11 GUI am meisten stoert. Eine wegfallende klassische Systemsteuerung stoert mich nur gelegendlich, aber die Taskleiste ist essenzieller Bestandteil...

Auf der Arbeit habe ich oft so viele Fenster offen, das nichtmal alle in eine hochkant platzierte Leiste passen...
Aktuell sind es bei WQHD Aufloesung, mit einer kleinen Quicklaunchleiste, und allen Systraysymbolen aktiv, 25 Fenster die ich ohne die Taskleiste umblaettern zu muessen inklusive ihrer Fenstertitel sehen kann. Wenns mehr wird weiss ich immer das es Zeit fuer eine Pause wird :p
Mehrere Explorer und CMDs sind Usus, dazu die ein oder andere PuTTY session, RDP, Office, Outlook, MMC, da kommt schnell einiges zusammen.
Ein umstellen auf nur Icons, am besten noch die zusammengeschobenen, ist keine Loesung meiner Meinung nach, wenn ich auf einen Blick sehen will was offen ist und ich schnell wechseln will.
Mitglied: Windows10Gegner
Windows10Gegner 02.07.2021 um 12:37:02 Uhr
Goto Top
In dem von mir getesteten ISO ist der IE noch vorhanden, kann aber nicht mehr richtig gestartet werden, er kommt, dann versucht der Edge zu starten und sagt, der sie nicht da (ist er aber, kann normal gestartet werden) und dann geht der IE zu.
Könnte noch ein Bug sein, oder MS will den Tod des ID vorbereiten.
Mitglied: Visucius
Visucius 03.07.2021 um 21:30:03 Uhr
Goto Top
Hier passt das wohl am besten rein:

Selbst dem BlueScreen geht an den Kragen – der wird ersetzt durch einen BlackScreen ;-) face-wink

http://blog.fefe.de/?ts=9e21a743

BlackScreenMatters! 😂

VG
Heiß diskutierte Beiträge
question
VPN-Verbindung Home Office - was sieht mein Arbeitgeber?kalakkaiVor 1 TagFrageRouter & Routing17 Kommentare

Hi zusammen, wenn ich von meinem privaten Laptop und von zu Hause aus über eine VPN-Verbindung mit dem Netzwerk meines Arbeitgebers verbunden bin, kann dann ...

info
Happy System Administrator Appreciation Day0xFFFFVor 1 TagInformationHumor (lol)7 Kommentare

Guten Morgen Byteschubser, ihr seid die superhelden der Wirtschaft! _Danke dass es euch (uns #eigenlob) gibt. Mögen Eure Systeme stets Viren- und Hackerfrei bleiben, eure ...

question
Aktuelle Informationen bezüglich Sicherheitslückenadm.mksVor 1 TagFrageBlogs7 Kommentare

Hallo Liebe Community, woher bezieht ihr die neuesten Informationen über Sicherheitslücken (im speziellen Windows Server BS)? Ich bediene mich an Seiten wie Borns IT, Frankys ...

question
Einfache Software zur Mitarbeiter ZeiterfassungJonas42Vor 1 TagFrageUtilities5 Kommentare

Hallo, ich bin auf der Suche nach einer ganz einfachen (!) kostenlosen oder günstigen Lösung, um die Anwesenheit von 5 Mitarbeitern zu erfassen. Ich denke ...

question
Outlook hängt sich auf aber nur auf einem PCconquestadorVor 1 TagFrageOutlook & Mail14 Kommentare

Hallo Community, auf einem PC hängt sich das Outlook während der Benutzung regelmäßig für wenige bis viele Sekunden auf. Genutzt wird Office 2016 Standard in ...

question
2 Netze - 2 Fritzboxen - 2 Raspis Routing?A34246622Vor 1 TagFrageRouter & Routing4 Kommentare

Hallo, wir haben: Netz A Fritzbox 192.168.1.1 + raspi 192.168.1.8 (wg 10.168.0.8) + PC 162.168.1.10 Netz B Fritzbox 192.168.3.1+ raspi 192.168.3.9 (wg 10.168.0.9) + NetzDrucker ...

question
Welche VSCode Version?TckDEVVor 1 TagFrageIDE & Editoren1 Kommentar

Guten Abend zusammen! Ich habe vor ein paar Tagen meinen PC zurückgesetzt. Aktuell bin ich dabei alle Programme wieder zu Installieren. Ich bin nun auf ...

question
LAG über 3 Funkbridges mit Mikrotik SwitchOliverSKVor 1 TagFrageMikroTik RouterOS5 Kommentare

Hallo, Ich möchte zwischen 2 Mikrotik eine LAG über 3 Ports aufbauen. Aber ich habe keine direkte physische Verbindung der Switches, sondern 3 Ubiquiti Funkbridges. ...