showcase
Goto Top

Digitale Transformation - wie Unternehmen den Weg in die Digitalisierung meistern!

article-picture
Die Zahl der Start-ups und neu gegründeten Unternehmen in Deutschland ist in den letzten Jahren sukzessiv gestiegen. Immer mehr kleine und mittelständische Unternehmen aus der Handwerksbranche und dem Handelsbereich finden hierzulande weiterhin den idealen Standort zur Firmengründung. Dabei kommt es heutzutage vermehrt auf die digitale Unternehmenspräsenz an, als je zuvor. Zwar bietet der Markt in Deutschland vielen jungen Start-ups und Firmengründern einen guten Standort durch ein großes Kundenpotenzial, doch ist der Markt gerade für kleine und mittelständische Unternehmen hart umkämpft. Wer mit einem Produkt oder einer Dienstleistung überzeugen will, braucht zunächst eine aussagekräftige Präsenz im World Wide Web. Auf diese Weise gelingt es möglichst viele Kunden anzusprechen und gerade bei Unternehmensstart auf eine Vielzahl von potenziellen Kunden zu stoßen. Nur, wer es schafft sich im Internet für einen entsprechenden Online-Auftritt des Unternehmens zu sorgen, hat eine Perspektive auf dem Unternehmermarkt Fuß zu fassen.

Dabei gibt es im Zeitalter der voranschreitenden Digitalisierung immer mehr Möglichkeiten, um auf sich aufmerksam zu machen und das eigene Unternehmen für potenzielle möglichst interessant zu machen. Hierbei spielt eine gelungene Onlinepräsenz keine unwesentliche Rolle, um sich gegen die Konkurrenz auf dem Unternehmermarkt durchzusetzen. Um für einen wirkungsvollen Online-Auftritt zu sorgen, haben wir Ihnen im Folgenden einen Überblick von verschiedenen Möglichkeiten zur Gestaltung einer gelungenen Unternehmenspräsentation im Internet zusammengestellt.

back-to-topEine eigene Website ist unverzichtbar


Um Kunden, Geschäftspartner, aber auch Mitarbeiter im eigenen Unternehmen eine Plattform zu bieten, gilt es eine Website erstellen zu lassen. Dabei kommt es vor allem auf einen modernen und zeitgemäßen Auftritt an, wenn man mit einer eigenen Adresse im World Wide Web an den Start gehen möchte. Auch kleine und mittelständische Unternehmen können hier von der Erreichbarkeit im Internet profitieren und ihre Dienstleistung auch Online anbieten. Für viele kleine Betriebe heißt der Schritt in die Digitalisierung häufig ein kompletter Prozesswechsel, so dass sich gerade Firmen mit nur wenigen Mitarbeitern schwertun einen Webauftritt im Internet zu erstellen. Doch ist eine Webpräsenz mittlerweile unumgänglich geworden. Denn für viele Kunden gilt das Motto: Was man nicht im Internet findet, gibt es nicht. Der digitale Markt eröffnet völlig neues Kundenpotenzial, da auch Werbeanzeigen überregional geschaltet werden können.
Den meisten kleineren Unternehmen fehlt es oftmals an Know-how, um eine professionelle Website im Internet zu erstellen. Dabei gibt mittlerweile Dienstleister im Web, die eine Komplettlösung für Unternehmen anbieten. Auf diese Weise gelingt es durch professionelle und geschulte Webdesigner eine Plattform zu kreieren, die perfekt zur Unternehmensphilosophie und den eigenen Vorstellungen passt.

back-to-topOnline-Auftritt mit viel Professionalität angehen


Um eine erfolgreiche Unternehmensstrategie für einen gelungenen Online-Auftritt zu entwickeln, gehört viel Professionalität und Zeit. Hierbei sollten sich Unternehmensführer auf keinen Fall nur auf externe Online Agenturen verlassen, sondern selbstständig Initiative zeigen. Eine gelungene Oberfläche im Internet zu haben, kann nicht nur dabei helfen einen Kundenstamm aufzubauen, sondern auch um potenzielle Mitarbeiter und Geschäftspartner von sich zu überzeugen. Vor allem Online-Händler brauchen heutzutage einen guten Internetauftritt, um sich auf Dauer im Onlinehandel halten zu können. Nicht nur ein professionelles Layout und benutzerfreundliche Oberfläche sind dabei entscheidend, um Kunden im Online Bereich für sich zu gewinnen. Auch verschiedene Marketingmaßnahmen im Internet können dafür sorgen, dass das eigene Unternehmen an Reichweite gewinnt und die Auftragslage verbessert wird.

back-to-topInternetauftritt an eine Zielgruppe orientieren


Verschiedene Plattformen bedienen unterschiedliche Anforderungen und Bedürfnisse von Kunden. So sollte die Online-Präsenz an eine bestimmte Zielgruppe orientiert sein. Ob es beispielsweise weibliche Käufer sind, die auf einen Online Shop für Kosmetik gelockt werden sollen oder Menschen, die sich gerade in einer Notsituation befinden und ihren Haustürschlüssel verloren haben, spielt eine große Rolle bei der Gestaltung einer gelungenen Online-Präsenz. So sollte ein Unternehmen immer zielgerichtet an potenzielle Neukunden herantreten. Aber auch Unternehmensstärken und Leistungen sollten für interessierte Geschäftspartner und Arbeitnehmer bei der Gestaltung der Online-Präsenz im Vordergrund stehen.

back-to-topOnline-Kampagnen nicht zu schnell über Bord werfen


Wurde erst einmal ein gemeinsamer Weg besprochen, um auch im Online Bereich Fuß zu fassen, sollte man eine vorher ausgetüftelte Online-Kampagne bei anfänglichem Misserfolg nicht zu schnell über Bord werfen. Denn die professionelle Erstellung eines Online Shops oder einer Plattform für Dienstleister kann Unternehmen viel Geld kosten. Zu voreilige Veränderungen sind für Kunden, Geschäftspartner und Mitarbeiter nicht gerade ein Zeichen für einen klaren Kurs des Unternehmens. So sollte man auch die Erwartungen herunterschrauben. Eine gelungene Online-Präsenz sorgt nur selten dafür, dass sich über Nacht die Auftragslage rapide verbessert. Doch ist es für Unternehmen heutzutage unverzichtbar geworden auf eine Online Präsenz zu verzichten. Wer nicht mit dem Zahn der Zeit geht, hat früher oder später das Nachsehen gehen die wachsende Konkurrenz auf dem Unternehmermarkt.

back-to-topSoziale Netzwerke bieten ebenfalls eine gute Plattform


Auch soziale Netzwerke sind eine gute Anlaufstelle für Unternehmen, um den eigenen Bekanntheitsgrad zu erhöhen. Dabei sollte man das eigene Unternehmen auf sozialen Netzwerken als Marke repräsentieren. Vor allem junge Menschen kommen heutzutage nicht mehr ohne Facebook, Instagram und Twitter aus, so dass eine Unternehmenspräsentation auf den Social Media Kanälen durchaus erfolgversprechend sein kann. Umso weiter die Reichweite eines Unternehmens ist, desto besser sind Kundenaufträge und Möglichkeiten zur Erschließung neuer Geschäftsbeziehungen.

back-to-topGefahren im Internet nicht auf die leichte Schulter nehmen


Mit dem Einstieg in den Digitalbereich stehen Unternehmen auch vor der Herausforderung eine kompetente IT-Sicherheit auf die Beine zu stellen. Hierbei gibt es ganz unterschiedliche Methoden zur Problemlösung im IT-Bereich. Doch können sich Unternehmen durch eine Vielzahl von kleinen Handgriffen auch selbst vor Datendieben, Malware und Cyberkriminellen schützen. So kommt es beispielsweise auch auf die Wahl des richtigen Browser für das Unternehmen, ein sicherer Datenschutz, die Speicherung von Dateien in einer Cloud oder die Verarbeitung von Unternehmensdaten für eigene Zwecke. Es gibt vielzählige Bereich, die besonderen Schutzvorkehrungen benötigen.

Content-Key: 6276529414

Url: https://administrator.de/contentid/6276529414

Printed on: June 15, 2024 at 01:06 o'clock