Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

In Tabellen rumrechnen mittels Batch - Elemente finden und Ersetzen

Mitglied: gogoflash

Dieser Beitrag soll zeigen, wie man mittels Batch einfache Tabellenkalkulationen durchführen kann und Werte in einer Tabelle finden kann mit Ausgabe von Spalte und Zeile. Mit Windows Boardmitteln und mit Nutzung von Cut,Head,Tail,Sedf . Hinweise, Kritik und Bemerkungen sind willkommen.

Gegeben sei der Einfachheit halber folgende Tabelle ohne doppelte Einträge (erstmal), aber jeder Eintrag ist belegt.

1;20
2;21

Trennzeichen sind erstmal Semikolons.

Aufgabenstellung:
- Wo ist der Wert 20 in dieser Tabelle? Ausgabe von Spalten und Zeilen Infos.
- Wie lautet der Wert in Spalte 2 und Zeile 1? Ausgabe des Wertes
- Wie ist die Summe von Element (1,2) und (2,1) ?
- Wie ist die Summe in der zweiten Spalte?
- Addiere in eine bestimmte Zeile/Spalte ohne vorherige Kenntnis des Wertes eine Zahl bzw ersetze Wert.
- Der ganze Aufriss soll auch mit Tabellen mit mehr als 50 Spalten funktionieren.Bzw wir wollen uns nicht mit einen Haufen tokens zum Auslesen herumplagen.- Und zu guter letzt soll alles auch mit beliebigen Tabelleneinträgen funktionieren.(Modus 3 und 4 geht nur für ganze Zahlen)

Am Ende steht eine Funktion, mithilfe man den Kram da oben durchführen kann.

[[toc]]



Erstmal bauen wir uns langsam die Funktionen zusammen.Hier gilt der Weg ist das Ziel.
Der erste Teil beschäftigt sich mit Tabellen ohne doppelte Einträge und ganzen Zahlen als Elementen.

[Anmerkung: ja es geht auch einfacher und kompakter. Aber die Struktur in den ersten Beispielen ist so gewählt, dass am Ende die Funktion besser verstanden wird. Auch ist so die langsame Entstehung ersichtlich. Es geht auch mit anderen Skriptsprachen, aber es soll gezeigt werden, dass man mit MS-DOS Batch eine Menge machen kann.]

Im Verlauf werden auch Methoden mit cut,head,tail,sed dargestellt (aus der Unix Welt) die unser Problem einfach lösen.

Quelle:
http://unxutils.sourceforge.net/

Vorbereitung:


Erzeugt uns eine Matrix ala:

1 1
1 2
2 1
2 2

Die wir so lesen werden.
2 1 heißt 2. Spalte 1.Zeile usw. Also die Koordinaten der Tabelle.

back-to-top0) Inhalt der Tabelle in einer Spalte


Wir gehen die einzelnen Spalten und Zeilen durch und geben Ihren Inhalt in die farben.txt aus.

In der ersten FOR-Schleife werden die Spalten durchgegangen. Im ersten Durchgang wird die erste Spalte ausgewertet. Dann das token in der zweiten FOR-Schleife geschoben (tokens=%1).
In der inneren FOR-Schleife wird der Beginn der Auswertung (Skip) nach oben gezählt (mittels %azeile%).
Das blöde ist, dass
1) Die Innere FOR-Schleife mehrere Zeilen auswertet. Deshalb wird ein Counter eingebaut %count%. Der dafür sorgt, dass nur eine Zeile ausgegeben wird (unschön)
2) In der inneren FOR-Schleife kein skip=0 stehen kann, warum auch immer. Deshalb wird unsere Tabelle mit einem Header ausgestattet, damit der Code funktioniert.

Die Tabelle sieht nun so aus:

--- tabelle
1;20
2;21


Erkenntnis: %%a ist der Wert in der Zelle.
%%c Spaltencounter
%%d Zeilencounter


Gibt uns aus Inhalt:

Wert 1 in Zeile 1 Spalte 1
Wert 2 in Zeile 2 Spalte 1
Wert 20 in Zeile 1 Spalte 2
Wert 21 in Zeile 2 Spalte 2

1) findstr oder head, tail, cut?

findstr /N "20" tabelle.txt gibt uns folgendes aus:
1:1;20
Diese Ausgabe müssen wir so verarzten, dass wir die 1: als Zeileninfo auslesen können. Als Token wird : benutzt. Bietet sich hier ganz gut an.


Aber mit findstr /N "2" tabelle.txt kommt
1:1;20
2:2;21
2:2;21
raus. Ist etwas unangenehm. Aber bedarf einiger Entwicklungsarbeit.

Vorerst scannen wir die Tabelle Element für Element durch. Ja, das ist nicht schnell.
Mit den Tools cut,head,tail kann man ohne weiteres die Aufgaben erfüllen.
Wir sehen gleich wie man diese Tools benutzt.


2) Frage: In welcher Spalte befindet sich der Wert 20 ??

Hier wird der Inhalt jeder Zelle mit %wert% verglichen, wenn diese gleich sind wird die Spalte und Zeile ausgegeben.
Das Skrip in 0) wurde nur mit einer if %1==%wert% erweitert.


Inhalt farben.txt:
Wert 20 in Zeile 1 Spalte 2


2.a) Mittels. Head,cut.tail ?

Hier eine nette Fassung. Diese gibt uns die Anzahl der Treffer und die Positionen der Elemente an.
Diese benötigt in der Tabelle keinen künstlichen Header und die einzelnen Zellen können leer sein.
Geht also auch für eine Tabelle
; ;;;;;20;9;;
;;;3;8899;

Befehle
head -3l tabelle.txt gibt uns die ersten 3 Zeilen von tabelle.txt aus.

tail -1l tabelle.txt gibt uns die letzt Zeile aus (wird von hinten gezählt).

cut -d; -f2 tabelle.txt gibt uns die zweite Spalte (f2) der Tabelle aus. mit d; wird das Trennzeichen übergeben.

head -3l %tabelle%|tail -1l|cut -d; -f2
gibt uns also das 2 Element der 3 Spalte aus.


Hier ist noch, dass Problem, dass mittels findstr auch Teile eines Elementes gefunden werden beseitigt. Zwar findet findstr bei "20" auch 2000 und 200. Aber durch die Prüfung des Wertes in der inneren FOR Schleife, wird dieses Problem beseitigt.

3) Frage: Welcher Wert ist in der ersten Zeile und zweiten Spalte ?

Erstmal mit dem Skript unter 2/3). Ist zwar etwas umständlich, da die gesamte Tabelle durchgescant wird.

Ist der Spaltenzähler gleich x und der Zeilenzähler gleich y. Wird die Zelle ausgegeben.


Gibt uns wie erwartet 20 aus.

3.a) Wert in einer bestimmten Spalte/Zeile mittels head, cut, tail?



Aber die Befehle verweigern sich in einer FOR Schleife zu arbeiten, deshalb wird eine temp.txt erzeugt, die den aktuellen Wert enthält.


4.a) Bestimmen der Spalten und Zeilenzahl einer Datei mit Semikolons als Trennzeichen.

Schön wäre es, wenn wir aus der Tabelle ohne weiteres die Zeilenzahl und Spaltenzahl herausziehen können, damit können wir an das Skript einfach eine Tabelle übergegen und es macht es schon.

Idee. Mit Findstr wird das Semikolons gesucht. Die Ausgabe ist ja

ZB:

1:2;20
2:45;56

In der ersten Zeile ist die Zeilennummer. Interessieren tuen wir uns nur für die letzte Zeile der Ausgabe, diese ist ja die Zeilenzahl der Tabelle.

Die Spaltenzahl wird etwas komplizierter gesucht.
Version 2):
Die Zeichen einer Spalte einzeln auf Belegung geprüft. Ist kein Wert vorhanden ist die Zeile zuende.Wobei dabei ausgenutzt wird, dass die for Schleife irgendwann einen Fehler ausgibt uns selbst rausspringt (sonst wäre es eine Endlosschleife.



.4.b) Alles mit Cut;head,Tail.

Ja man kann die Zeilenzahl auch mit grep -c ; tabelle.txt herausbekommen.

Zwingend bei diesem Code ist also, dass es keine Leeren Elemente gibt und wie es mit anderen Trennzeichen ist ???





A) Alles zusammen in einem Skript



Aufrufe:

1) Frage: Element: 1 Zeile und 2 Spalte plus Element: 2 Zeile und 1 Spalte



2) Frage: Summe der Elemente in der ersten Spalte



2) Frage: Summe der Elemente in der ersten Zeile



3) Suchen eines Elementes in der ersten Spalte




4) Addiere 8 auf den Wert in der zweiten Spalte und zweiten Zeile.

Hierfür wird sed benutzt.
(Quelle und Anleitung: http://www.student.northpark.edu/pemente/sed/sedfaq.html )

Für den Anfang sei folgendes gesagt.

sed "5 s/45/50/1" tabelle.txt > ausgabe.txt

Macht folgendes: In der 5 Zeile wird das erste Vorkommen (1) von 45 durch 50 ersetzt. Die gesamte Tabelle wird in ausgabe.txt ausgegeben.

set "1,5 s/45/50/g" tabelle.txt > ausgabe.txt

Ersetzt uns von der Zeile 1 bis 5 die 45 gegen 50. g steht hier für global.

set "s/45/50/g" tabelle.txt > ausgabe.txt

Ersetzt alle 45 gegen 50.


Für den Anfang begnügen wir uns, damit das in der Tabelle keine doppelten Elemente vorkommen.

Also nicht 50;50 oder 4050;50.

Ziel soll es aber sein ein bestimmtes Element zu ersetzen. (Wird noch gebaut)


Jetzt der Code.


Content-Key: 32928

Url: https://administrator.de/contentid/32928

Ausgedruckt am: 04.12.2021 um 00:12 Uhr

Heiß diskutierte Beiträge
imho
Wir müssen über Corona und das Impfen redenFrankVor 1 TagIMHOOff Topic59 Kommentare

Ich denke, dass geht uns alle an und daher will ich meinen Beitrag dazu leisten, um über Corona und das Impfen aufzuklären. Ich habe bereits ...

general
Echt jetzt? Es werden kommentarfrei Beiträge gelöscht?VisuciusVor 1 TagAllgemeinOff Topic16 Kommentare

Frank: Das hätte ich so nicht erwartet! Erst eine politische Diskussion vom Zaun brechen und dann mit den Antworten überfordert sein?! Ich hatte lediglich darauf ...

question
Browser Zertifikatswarnung lösen?IT-heilt-NIEVor 1 TagFrageVerschlüsselung & Zertifikate13 Kommentare

Hallo an alle, ich benötige mal eure Hilfe, da ich mich mit dem Thema Zertifikate noch nicht gut auskenne. Ich komme gleich mal zum Punkt. ...

question
Ursache für Auslösung Storm-Control Cisco SG350Xlcer00Vor 1 TagFrageNetzwerke17 Kommentare

Hallo zusammen, heute morgen gab es bei uns einen unplanmäßigen Stomausfall, der zum ungraceful-Shutdown der Server sowie der Switche (2 gestackte SG350) führte. Nach Wiederhochfahren ...

tip
Download AdventskalenderMrCountVor 1 TagTippUtilities2 Kommentare

Servus zusammen, auch dieses Jahr bieten wieder einige Webseiten einen Adventskalender mit kostenloser Software an. Hier eine kleine Liste: Vielleicht ist ja für den ein ...

question
Windows 2016 Laufwerk C erweitern D verkleinernr2d2r3poVor 1 TagFrageWindows Server17 Kommentare

Hallo, wir haben hier einen Windows 2016 Server bei den die C-Platte langsam voll wird, aber die D-Platte fast leer ist. Wir kann ich ohne ...

question
"Treesize" für Ordner in einem Outlook-Postfach gelöst StefanKittelVor 1 TagFrageOutlook & Mail2 Kommentare

Hallo, ich habe hier ein Hosted-Exchange-2016-Postfach welches in einem Outlook 2016 eingebunden ist. Dies enthält ca. 500 Ordner und ist fast 100 GB groß. Kennt ...

question
Hausüberwachung Kameraingo1988Vor 20 StundenFragePeripheriegeräte8 Kommentare

Hallo an alle, ich möchte ab sofort mein Haus mit Kameras überwachen lassen. Es sollen 4 Kameras außen am Haus angebracht werden. Ich möchte die ...