sralus
Goto Top

2 Subnetze - 1 ISP

Hallo

Ich habe eine Fritzbox 7590 die mit dem Internet verbunden ist.

Dann habe ich eine AVM FRITZ!Box 7362 SL mit OpenWrt 22.03.3 r20028-43d71ad93e / LuCI openwrt-22.03 branch git-22.361.69894-438c598.

Und ein TP Link Router auch mit Open WRT.

Die 7590 hat die IP Adresse 192.168.0.1.

Der TP Link soll das Netzwerk 192.168.1.0 bekommen.

Die 7362 soll als Switch / Brücke dienen

Kann mir einer Sagen was ich in der 7362 einstellen muss damit ich das 1er Netz mit dem Gateway 192.168.0.1 verbinden kann?

Vielen Dank Vorab

Content-Key: 23183531358

Url: https://administrator.de/contentid/23183531358

Printed on: April 15, 2024 at 13:04 o'clock

Member: Vision2015
Vision2015 Mar 03, 2024 at 18:19:23 (UTC)
Goto Top
Moin...

was willst du den mit dem Durchlauferhitzer gebilde erreichen?
mach mal eine skizze deines netzwerk auf mit ip adressen usw.

Frank
Member: radiogugu
radiogugu Mar 03, 2024 at 18:31:57 (UTC)
Goto Top
Nabend.

+1 für Netzwerk-Skizze.

Zitat on @sralus:
Ich habe eine Fritzbox 7590 die mit dem Internet verbunden ist.

Ist das ein Glasfaser Anschluss mit ONT und RJ45 Ausgang oder klassisches DSL mit Einwahl durch die Fritzbox?

Bei ONT:

TP Link Router alles machen lassen und die Fritzboxen als WiFi AP laufen lassen.

Kleinen VLAN Switch anschaffen und ab die Luci face-smile

Bei klassischem DSL Anschluss:

Prüfen, ob man der Fritzbox 7362 beibringen kann, dass sie ein Modem ist. Dann den TP Link die PPPoE Einwahl machen lassen.

Für beide Varianten würde ich einen kleinen VLAN Switch anschaffen und ab die Luci mit richtiger Netzwerksegmentierung face-smile

Man kann auch mit statischen Routen hantieren, aber das lässt zumeist Potential liegen und ist nicht unbedingt schön für Erweiterungen.

Gruß
Marc
Member: sralus
sralus Mar 03, 2024 at 18:33:33 (UTC)
Goto Top
Hallo Frank
Danke für die schnelle Antwort.
Beide Netze sollen LAN&WLAN & DHCP in ihren IP Bereich bereitstellen.
Das 1er Netz soll lediglich den GW: 192.168.0.1 nutzen.
Die Fritbox 7362 SL kann als Brücke zwischen den Beiden Netzen Fungieren,
Gruß Sralus
schema
Member: aqui
aqui Mar 04, 2024 at 07:05:02 (UTC)
Goto Top
Member: QDaniel
QDaniel Mar 05, 2024 at 23:45:00 (UTC)
Goto Top
Also die FB-7362 ist völlig unnötig.

Den TP-Link richtest du ganz normal ein und verbindest den WAN Port des TP-LINK mit dem LAN der FB-7590 fertig.

Wenn es möglich sein soll aus dem Netz der FB-7590 auf die TP-LINK Rechner zuzugreifen , benötigst du noch ne statische Route in der FB und der TP-LINK darf dann nur routen und kein NAT für WAN machen.

Wenn aus dem TP-LINK Netz nicht auf das FB7590 Netz zugegriffen werden darf, dann kannst du mit der FB-7362 genauso verfahren wie mit dem TP-LINK oder du richtest auf der FB-7590 das Gast-Netz ein und nutzt LAN4 für den TP-LINK
Member: sralus
sralus Mar 05, 2024 at 23:52:44 (UTC)
Goto Top
Danke für deine Antwort.
Den Wan port dann per DHCP oder Statisch ?
Member: QDaniel
QDaniel Mar 06, 2024 at 00:14:28 (UTC)
Goto Top
ist egal. Kannst du einfach per DHCP von der FB festlegen lassen.
Member: aqui
aqui Mar 06, 2024 at 07:47:50 (UTC)
Goto Top
Den Wan port dann per DHCP oder Statisch ?
Zeigt leider das der TO das ihm zur Lösung oben gepostete Tutorial weder gelesen noch verstanden hat, denn sonst wäre diese Frage obsolet gewesen! face-sad
Member: sralus
sralus Mar 09, 2024 at 12:49:16 (UTC)
Goto Top
Hallo
Leider ist mein TP-Link defekt
Wie kann ich das vorhaben denn mit der Fritzbox 7362 SL mit OpenWrt 22.03.3 LuCI openwrt-22.03 umsetzten?

Also meine FB7590 Stellt über DSL die internet verbindung her - 192.168.0.1
Die 7362SL mit open WRT soll dann den Gatway 192.168.0.1 nutzen aber ein eigenes Subnetz bilden - 192.168.1.0
Ein DHCP server soll auf der FB7362 auch laufen für Wlan und Lan.

Könnte mir einer sagen wie ich wo was einstellen muss damit die FB 7362 ein Subnetz macht?

Vielen Dank vorab,
Gruß
Sralus
Member: aqui
aqui Mar 09, 2024 updated at 14:32:54 (UTC)
Goto Top
Wie kann ich das vorhaben denn mit der Fritzbox 7362 SL mit OpenWrt 22.03.3 LuCI openwrt-22.03 umsetzten?
Ganz genau so! Bitte wirklich einmal das Tutorial lesen dann wäre diese Frage obsolet gewesen! face-sad
Achte darauf das du das NAT (IP Adress Translation, Masquerading) am OpenWRT Router der die beiden Fritzbox LAN Netze routet deaktivierst!
wie ich wo was einstellen muss damit die FB 7362 ein Subnetz macht?
Das stellst du in der LAN IP Adressierung der Fritzbox ein:
https://avm.de/service/wissensdatenbank/dok/FRITZ-Box-7560/19_IP-Adresse ....
Bei der 7362 SL die den TP-Link ersetzt natürlich den Modem Bypass auf den LAN-1 Port setzen wie Kollege @QDaniel unten beschrieben hat und LAN-1 mit dem OpenWRT verbinden.
Member: QDaniel
QDaniel Mar 09, 2024 at 14:06:17 (UTC)
Goto Top
Jeder Router (für Endkunden) ist ab Werk so eingestellt , das dieser ein eigenes Netzwerk erstellt.

Du musst nur unter Internet -> Zugangsdaten
Den Zugang auf : vorhandener Zugang fürn WAN einstellen


Und in der FB unter Heimnetz -> Netzwerk -> Netzwerkeinstellungen ->IPv4-Einstellungen (Ganz unten)

Das Netzwerk von FB Standard 192.168.178. auf dein gewünschtes stellen.


In der Haupt-Fritzbox musst du wenn gewünscht noch ein routing hinzufügen:
Heimnetz -> Netzwerk -> Netzwerkeinstellungen ->IPv4-Routen
Member: sralus
sralus Mar 09, 2024 at 15:23:45 (UTC)
Goto Top
Hallo
Wenn die Fritzbox das AVM image hat dann finde ich die einstellungen auch.
Ich habe aber die 7362SL mit open WRT.
Wenn ich mich mit Wlan über dhcp verbinde dann bekomm ich immer den Gateway und IP Bereich des Dhcp server der FritzBox 7590 (192.168.0.1) ich möchte aber den IP Bereich der FB-SL - (192.168.1.1) bekommen,
Daher meine Frage - und sorry das ich noch nicht so Firm in diesem Bereich bin.
Daher Frage ich ja hier.
MFG

sl
Member: QDaniel
QDaniel Mar 09, 2024 at 15:51:27 (UTC)
Goto Top
Der WRT Router muss mit WAN an die Hauptbox angeschlossen werden.
Member: sralus
sralus Mar 09, 2024 at 18:04:32 (UTC)
Goto Top
Leider bekomm ich immer die IP von der FB7590 zugewiesen (192.168.0.xxx)
Möchte aber die 192.168.1.xxx
Ich weiß nicht wo ich das einstellen kann/muss

Sorry für die umstände
Member: aqui
aqui Mar 09, 2024 at 19:32:22 (UTC)
Goto Top
Ich weiß nicht wo ich das einstellen kann/muss
DHCP Client Mode an dem Interface deaktivieren und auf Static Mode setzen! Damit kannst du das Interface dann mit einer statischen IP Adresse deiner Wahl konfigurieren!
Member: sralus
sralus Mar 11, 2024 at 18:56:37 (UTC)
Goto Top
Hallo
Ich habe nun den WAN Port der Fritzbox 7590 (192.168.0.1) die den DSL Internetanschluss hat mit der IP 192.168.0.200 den Gateway 192.168.0.1 gesetzt.
Die Fritzbox SL hat die IP Adresse 192.168.1.1.
Leider bekomm ich es nicht hin das die FB-SL den WAN Port für das Internet nimmt und ein SUBNETZ (192.168.1.0) macht.
Kann mir einer evtl. sagen was ich in der FB-SL einstellen muss damit das dann so funktioniert wie ich das gerne hätte?

Vielen Dank vorab.
luci
Member: aqui
aqui Mar 11, 2024 updated at 20:06:30 (UTC)
Goto Top
Vielleicht postest du nochmal eine IP Adressierungs Skizze welches Netzwerk an welcher der zahllosen Fritzbox liegt und in welchen Modi die Ports laufen. Mittlerweile hat man total den Überblick verloren. face-sad

Wichtig wäre die IP Adressierung der beiden Ports am OpenWRT (7362) Koppelrouter und ebenso wichtig ob du an einen der Koppelports NAT, Masquerading machst oder nicht. Oder ob du ganz transparent routest ganz ohne NAT.
Member: sralus
sralus Mar 11, 2024 at 22:10:38 (UTC)
Goto Top
Hallo
Da mein TP-Link Router defekt ist möchte ich das Ganze so wie im Bild zu erkennen aufbauen.
Fritzbox 7590 (IP-192.168.0.1) Stellt das Internet. Hat DHCP für Lan & WLAN.
Die Fritzbox 7362(IP-192.168.1.1) mit LUCI OPENWRT soll ein Subnet bilden - auch mit DHCP - WLAN und LAN.
schema!
Member: aqui
aqui Mar 12, 2024 at 13:00:05 (UTC)
Goto Top
Na ja, das ist ja eine popelige Router Kaskade...
  • Bei der OpenWRT Fritzbox den Modem Bypass aktivieren so das das Modem ausgeschaltet ist und der WAN Port im DHCP Client Mode an der "LAN-1" Buchse liegt. Genau so wie im Oroginal auch. ("Bestehenden Internet Anschluss nutzen, LAN-1")
  • LAN-1 in einen der LAN Ports der 7590 stecken
  • Fertisch.
So zieht sich der WAN (LAN-1) Port mit dem die 7362 an der 7590 kaskadiert ist automatisch eine IP Adresse via DHCP am WAN Port von der 7590 und erhält damit auch gleich automatisch Default Gateway und DNS Server.
Ist eine simple Router Kaskade wie HIER beschrieben. Lesen und verstehen...
Dafür hätte es aber keinen Thread in einem Administrator Forum gebraucht! face-wink
Member: aqui
aqui Mar 16, 2024 at 13:51:34 (UTC)
Goto Top
Wenn es das denn jetzt war bitte den Thread dann auch als erledigt markieren!
How can I mark a post as solved?