Anzeige in RDP-Session vergrößern

Mitglied: Angtagapagligt

Angtagapagligt (Level 1) - Jetzt verbinden

25.11.2011, aktualisiert 15:47 Uhr, 29911 Aufrufe, 15 Kommentare

Ein Mitarbeiter mit Sehbehinderung benötigt bei uns einen "besonderen" Arbeitsplatz in Bezug auf die Monitorausgabe. Nachdem wir uns nun einige Lösungen angesehen haben, sind wir zur Entscheidung gelangt mit Windows 7 die Anzeige zu vergrößern (Windows 7 beinhaltet dieses Feature unter Systemsteuerung\Alle Systemsteuerungselemente\Anzeige).

Hallo ihr informatikliebenden Mitmenschen (für Amax ;)),

diese Lösung ist am Besten geeignet, da wir einen großen Monitor nehmen können (etwa 24") und müssen nicht die Auflösung ändern (wegen der entstehenden unschärfe). Klar wird die Ansicht mit dem Windows-Feature auch etwas unschärfer, aber eben wenigstens nur "etwas".

Jetzt habe ich nur noch das Problem, dass die Mitarbeiter die meiste Zeit eigentlich über Terminal-Server in "Navision" arbeiten. Die RDP-Session wird aber nicht vergrößert angezeigt. MIt den Parametern die die Auflösung ändern komme ich nicht wirklich weiter, da sie quasi nur das Fenster verkleinern, die Anzeige aber nicht vergrößern - außerdem habe ich dann auch das Problem mit der unschärfe.

Was könnte man machen um den Mitarbeiter mit der RDP-Session zu helfen?

Vielen Dank!

Viele Grüße
Angtgapagligt
Mitglied: amax2000
25.11.2011 um 14:50 Uhr
Hi,

Glaubst Du, mit der Anrede kriegst Du eine Antwort?

Pfffft.....

Gruß

amax
Bitte warten ..
Mitglied: Angtagapagligt
25.11.2011 um 15:32 Uhr
Ähm "Geek" bedeutet Computer-Spezialist?!
Ich selbst bezeichne mich auch als Geek... -.-

Edit:
Geek [giːk] (engl. umgangssprachlich für Streber, Stubengelehrter) bezeichnet heute allgemein eine Person, die sich durch großes Interesse an wissenschaftlichen oder fiktionalen Themen auszeichnet, die üblicherweise von elektronischer (vgl. Computerfreak) oder phantastischer Natur sind.

P.S.: Wie immer... Halbwissen ist fail... jeder der Geek für ein Schimpfwort hält hat einfach Fehlinformationen über dieses Wort...
Bitte warten ..
Mitglied: amax2000
25.11.2011 um 15:43 Uhr
Hi,


dann zitier doch bitte auch bis zum Ende:

"Seiner Herkunft nach bezog sich der Begriff ursprünglich auf Menschen, die durch absonderliche Taten auffällig waren (vgl. Freak). ... Seit den 1990er Jahren vollzog sich ein Wandel im Gebrauch von geek. Man verbindet damit nun, in vielschichtig indirektem Zusammenhang zum Streber, einen Menschen, der sich intensiv mit einem Thema, besonders aus der Informatik,[3] beschäftigt oder einen unter Umständen extrovertierten Drang zur Anerkennung einer eigenen Lebensart besitzt."

"Es existieren noch weitere gebräuchliche Bedeutungen für das Wort Geek: Als Geek bezeichnet man abfällig einen – häufig mit überdurchschnittlich hoher Intelligenz ausgestatteten – Menschen mit schwachen sozialen Fähigkeiten – oder jemanden, der diesen Anschein erweckt (vgl.: Nerd).
Sonstiges [Bearbeiten]"
Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Geek

Dein P.S. könnte ich hier auch druntersetzen ;-) face-wink

Egal, vielleicht bin ich sprachlich nicht auf der Höhe. Friede.

Ende und aus --> Back zum Topic.

Amax
Bitte warten ..
Mitglied: Angtagapagligt
25.11.2011 um 15:46 Uhr
Hey,

aber wie du schon richtig zitiert hast nennt man HEUTZUTAGE jemand ohne soziale Kontakte usw. einen Nerd nicht Geek!

Aber klaro, bin gerne einverstanden -> Back zum Topic :) face-smile

Ich ändere die Anschrift und hoffe es hat niemanden beleidigt.

Gruß
Angtagapagligt
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
25.11.2011 um 15:58 Uhr
24" Röhrenmonitor: mit 800x600 betreiben.

Ist das beste für diesen Anwendungsfall.

lks

Nachtrag: oder die RDP-Session im "Vollbildmodus" betreiben.
Bitte warten ..
Mitglied: Angtagapagligt
25.11.2011 um 16:13 Uhr
Im Vollbildmodus bringt mir das ganze eben nicht viel, da die Anzeige dann trotzdem "klein" ist (in deinem Beispiel natürlich nicht, wenn der "Client eine entsprechende Auflösung hat).

Vielen Dank für deine Antwort lks
Bitte warten ..
Mitglied: Angtagapagligt
01.12.2011 um 16:33 Uhr
So wir haben das ganze jetzt gelöst. Für Interessierte, werde ich das ganze hier nochmal beschreiben.

Wir haben Windows 7 mit einem 24" Zoll Monitor gewählt, der von sehr guter Qualität (und entsprechend teuer) ist. Dann haben wir als erste die Anzeigeeinstellungen von Windows 7 angepasst (Systemsteuerung -> Anzeige). Dort kann man die Darstellung der Fenster und der Schrift stark vergrößer, ohne Qualitätsverluste bezüglich der Schärfe etc. zu haben.
Dies geschieht natürlich einfach durch das Klicken auf 150%. Anschließend muss man sich neu anmelden.
Nun haben wir auf dem Terminalserver (Win Server 2003 Standard) noch quasi dasselbe erledigt. Dort kann man die Anzeigeeinstellungen vergrößern, indem man einen Rechtsklick auf den Desktop macht und "Eigenschaften" wählt (wie gewohnt - dürfte den meisten bekannt sein). Nun wählt man den Reiter "Darstellung" und stellt den Schriftgrad in der Dropdown-Auswahl auf "Extragroß". Danach mit einem Klick auf "Effekte" noch einen Haken bei Große Symbole verwenden. Anschließend abmelden. Das alles muss natürlich als betreffender Benutzer passieren.
Bis hierhin ist noch alles recht logisch und hat noch recht wenig mit meinem Problem zu tun (auch wenn man nun schon einiges gewonnen hat).
Nun haben wir noch zusätzlich die Auflösung nach unten gestellt. Nun fragt man sich, warum das mein Problem gelöst hat, denn genau das war ja das eigentliche Problem - ganz einfach durch die vergrößerten Anzeigeeinstellungen muss ich die Auflösung nur noch geringfügig runterstellen, so dass es bei einem Monitor mit hoher Qualität tatsächlich NICHT auffällt (von der Schärfe etc.).
Wie gesagt stelle ich die Auflösung auf dem Windows 7 Client nun nur noch auf die nächste Stufe (dabei auf Seitenverhältnis achten! Keine 4:3 Auflösung auf einem 16:9 Monitor etc. wählen - ist aber logisch denke ich mal).
Nun muss man nur noch darauf achten, dass der RDP-Client so konfiguriert ist, dass die Terminal-Session im Vollbild angezeigt wird und gut ist!

Angtagapagligt
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
01.12.2011 um 21:11 Uhr
Nur der Neugierde halber: Habit Ihr noch das alte "blaue" Navision oder schon die moderne Windows-Version?
Bitte warten ..
Mitglied: Angtagapagligt
01.12.2011 um 21:14 Uhr
Wir haben noch das alte, blaue. Wobei ich mir nicht 100% sicher bin ob du das meinst, was ich meine :) face-smile Es ist auf jeden Fall schon älter.
Bitte warten ..
Mitglied: amax2000
01.12.2011 um 22:16 Uhr
Hi!

Cool,
Endlich mal ein ausführlicher Abschluss eines Threads.

Vg und nevermind,

Amax
Bitte warten ..
Mitglied: Angtagapagligt
01.12.2011 um 22:23 Uhr
Hey,

schön das es dir gefällt - ist mir persönlich wichtig, alle Lösungen genau aufzuschreiben, damit anderen auch schnell geholfen ist. Vor allem so ein Thema kann jeden Administrator mal fix treffen und hier eine kostengünstige Lösungen (es gibt Softwarelösungen die Kosten soviel wie ein M$ SQL-Server :D) finden ohne das er die selben Tests noch einmal durchführen zu müssen :) face-smile.

Und nochmal sorry, für meine (wirklich) ungewollte Beleidigung :) face-smile

Angtagapagligt
Bitte warten ..
Mitglied: amax2000
01.12.2011 um 22:36 Uhr
Hi,

Super Einstellung!

Danke, Vllt. Kann ich's ja mal brauchen.

Vg

Der wegen der iPhone Tastatur wortkarge


Amax
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
02.12.2011 um 14:07 Uhr
Dasjenige in der "DOS-Ebene", das mit NAVIN.exe aufgerufen wird. 3.56a war das letzte das ich gesehen habe. Ein Kunde von mir arbeitet sogar noch damit.
Bitte warten ..
Mitglied: Angtagapagligt
03.12.2011 um 15:34 Uhr
Zitat von @Lochkartenstanzer:
Dasjenige in der "DOS-Ebene", das mit NAVIN.exe aufgerufen wird. 3.56a war das letzte das ich gesehen habe. Ein Kunde
von mir arbeitet sogar noch damit.

Nein so ein altes haben wir auch nicht. Ich werde nochmal die genaue Build-Nummer raussuchen und post (leider erst Montag).
Bitte warten ..
Mitglied: Angtagapagligt
06.12.2011 um 08:28 Uhr
So das ist MS Dynamics NAV 2009 SP1 Build Version 6.00.30623

Gruß
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Mitteilung an alle bei Störungen in der IT
gelöst David.B2D45Vor 1 TagFrageMicrosoft31 Kommentare

Hallo Forum, ich bin auf der Suche nach einem Programm / Tool mit dem ich Text (Laufschrift) auf allen (gewünschten) PC's / Benutzer im ...

Exchange Server
Exchange Zero Day Hack - Wie entfernen?
gelöst mtaiitVor 12 StundenFrageExchange Server18 Kommentare

Hallo, bei mir hat es einige Kundenserver getroffen Weiß einer wie ich diese WebShells wieder loswerde? Das löschen der betroffenen .aspx Dateien wird wohl ...

E-Mail
Kann man mit SPF Mails für eine Domäne vollständig verbieten?
gelöst StefanKittelVor 1 TagFrageE-Mail17 Kommentare

Hallo, viele Firmen haben ja zusätzliche Domänen. Als Web- und oder Mail-weiterleitung. Es werden also niemals Emails damit gesendet werden. kann man mit einem ...

Server-Hardware
Firmware-Updates auf Servern
redhorseVor 1 TagFrageServer-Hardware7 Kommentare

Guten Morgen, die Server-Hersteller stellen bekanntlich regelmäßig Firmware- und Treiberupdates für deren Serverhardware bereit, diese können z.B. bei Dell als Dell EMC Server Update ...

Linux
Windows auf Dualbootrechner entfernen und Linux die komplette Platte zur Verfügung stellen
N8chtfalterVor 1 TagFrageLinux6 Kommentare

Hallo Linux Profis, ich habe einen Laptop auf dem ursprünglichen Windows 10 installiert war, und ist, ich habe vor einem Jahr Ubuntu testhalber als ...

Router & Routing
Routing öffentliche IP-Adresse-Traffic per BGP im internal-Network
gelöst jescheroVor 23 StundenFrageRouter & Routing2 Kommentare

Guten Abend alle zusammen, ich habe ein kleines Problem beim Routing in pfSense. Mein aktuelles Aufbau ist folgenden: Ich habe eine pfSense-VM und zwei ...

Windows Server
Domänenadmin kann kein Zertifikat anfordern
noodellsVor 1 TagFrageWindows Server6 Kommentare

Hallo Zusammen, ich habe ein Problem beim Finden einer Einstellung. Zuerst einmal der Stand: Es gibt eine Windows CA und Domaincontroller und alles funktionierte ...

Exchange Server
Windows Server 2019 + Exchange Server 2019 (Probleme mit Pop3)
gelöst aristonVor 1 TagFrageExchange Server4 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe gerade angefangen, mit dem Exchange Server 2019 in der Demoversion zu arbeiten und folge Schritt für Schritt bei der notwendigen ...