Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Backup Exec 10d Recovery fehlgeschlagen

Mitglied: beck2oldschool

beck2oldschool (Level 1) - Jetzt verbinden

20.04.2010 um 14:40 Uhr, 3831 Aufrufe, 4 Kommentare

Ich habe Backup Exec 10.1 Revision 5629 (also mit MS SQL 2005 Support) auf einem Win Server 2008 laufen. Jetzt wollte ich eine SQL DB zurücksichern und dies schlug mit folgenden fehler fehl:

Wiederherstellen- 2SRV17 Der Medienserver konnte keine Verbindung mit Remotecomputer 2SRV17 herstellen. Der Computer wurde im Netzwerk nicht gefunden.
Der Medienserver greift zum Durchführen und Abschließen des Vorgangs auf den lokalen Agenten zurück.
Zugriff auf Remote Agent verweigert.

Das interessante an der Sache ist, das der Server 132SRV17 heißt und nicht 2SRV17. Kein Wunder also, dass der Medienserver den Remotecomputer nicht findet. Es ist im übrigen ein und derselbe Server.

Kann mir jemand verraten, woher dieser abgehackte Servername kommen soll? Ich hab weder im Backup Job, noch im Recovery Job etwas davon gelesen. Überall steht "nur" der richtige Name drin!?

Vielen Dank schonmal im Voraus

Gruß

Michael
Mitglied: Equinox
20.04.2010 um 15:37 Uhr
Hallo,

hast du schon mal probiert über "Dateiumleitung" (ich glaub so heißt das bei BackupExec- also alternative Destination), die SQL DB direkte neu auszuwählen?

Bei Arcserve kenne ich das so, dass er beim Restore der Server, die zu dem Zeitpunkt eingetragenen Einstellungen übernimmt, bis man sie ändert.
Sollte sich da was geändert haben, muss ich immer nachkontrollieren ob sich der DNS Name , IP und die Login Daten mit geändert haben.
Bitte warten ..
Mitglied: beck2oldschool
20.04.2010 um 15:49 Uhr
Hi Equinox,
nee, probiert hab ich das noch nicht. Ich will aber eigentlich auch keine Dateiumleitung, sondern eben exakt diese DB wiederherstellen. Ich denke das sollte auch funktionieren. Er meckert aber, dass er den Remotecomputer nicht findet. Was ja auch logisch ist, denn den Namen gibt es ja auch nicht.
Danke für die Hilfe

Gruß

Michael
Bitte warten ..
Mitglied: Equinox
20.04.2010 um 16:53 Uhr
Die Dateiumleitung sollte ja im Grunde nur einen Alternativen Server/Bereich darstellen.

Plan wäre ja gewesen, dass du zwar auf Dateiumleitung gehst, und anstatt eines Alternativen Servers / DB / Bereiches , wählst du eben nochmal den SQL Server aus.
- du gibst ihm quasi den Pfad nochmal neu.

Bei Arcserve zeigt er mir so die aktuelle Serverstruktur an ( IP / DNS Name ), wo hingegen bei einem Restore er mir die alten Namen anzeigen würde (letztes zurückladen des Servers).
Hier könntest du dann auch gleich abgleichen, ob von Restorejob und der aktuellen Struktur die Namen und IP gleich sind.


Ich denke immer noch, dass der SQL Server wo falsch drinnen steht bzw falsch angegeben wird.
Leider kenne ich BE nicht um dir sagen zu können, wo überall. Sorry
Bitte warten ..
Mitglied: beck2oldschool
21.04.2010 um 07:09 Uhr
Zitat von Equinox:

Plan wäre ja gewesen, dass du zwar auf Dateiumleitung gehst, und anstatt eines Alternativen Servers / DB / Bereiches ,
wählst du eben nochmal den SQL Server aus.
- du gibst ihm quasi den Pfad nochmal neu.

Ahh, OK. Das ist eine Idee. Das hatte ich oben falsch verstanden.


Ich denke immer noch, dass der SQL Server wo falsch drinnen steht bzw falsch angegeben wird.

Genau das denke ich auch. Ich hab nur eben schon alles durchgeklickt. Und da wo etwas stehen muss, steht es auch (richtig) drin.

Danke trotzdem für die Hilfe


Gruß

Michael
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Backup

Symantec Backup Exec System Recovery - Linux Desktop PCs

Frage von Rapante90Backup

Hallo Zusammen, ich habe eine Frage zu Symntec Backup Exec System Recovery. Habe bereits mit dem Support gesprochen, mir ...

Backup

Suche Tutorial für Disaster Recovery mit Backup Exec 2012

gelöst Frage von YannoschBackup3 Kommentare

Hallo liebe Community, weiß jemand von euch wo es ein ausführliches Tutoarial gibt auf dem eine Disaster Recovery unter ...

Backup

Backup Exec-16

gelöst Frage von FKRR56Backup16 Kommentare

Hallo in die Runde, kennt sich jemand mit dem Backup-Programm "BackupExec-16" von Veritas (ehemals Symantec) aus. Würde mal kurz ...

Backup

Backup Exec: Virtuelles Backup vs. Backup mit Agents

gelöst Frage von ArnoNymousBackup2 Kommentare

Hallo, mal in die Runde gefragt an die Admins, die mittels Symantec Backup Exec ihr Backup machen. Wie sichert ...

Neue Wissensbeiträge
Router & Routing
Der "768k-Day" kommt
Information von LordGurke vor 7 StundenRouter & Routing2 Kommentare

Für Leute, die Router mit BGP-Fulltable betreiben vielleicht ein interessanter Hinweis: Die IPv4-Fulltable erreicht voraussichtlich innerhalb der nächsten 2-3 ...

Debian

Partition angeblich voll, dabei aber noch nicht mal zur Hälfte belegt

Anleitung von diemilz vor 10 StundenDebian7 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe ein kleines Problem: Ich habe auf einem physischen Debian Linux Server als ZoneMinder-Server (HP ProLiant ...

Windows 7
Updategängelung auf Windows 10, die zweite
Information von Penny.Cilin vor 5 TagenWindows 72 Kommentare

Hallo, da Windows 7 im kommenden Jahr nicht mehr supportet wird, werden Nutzer von Window 7 home premium wieder ...

Internet
EU-Urheberrechtsreform: Zusammenfassung
Information von Frank vor 7 TagenInternet1 Kommentar

Auf golem.de gibt es eine Analyse von Friedhelm Greis, der das Thema EU-Urheberrechtsreform gut und strukturiert zusammenfasst. Zwar haben ...

Heiß diskutierte Inhalte
Backup
Veeam Community Edition
gelöst Frage von dgrebnerBackup21 Kommentare

Hallo Zusammen, kann jemand seine praktischen Erfahrungswerte mit der Veeam-Community Edition mit mir teilen? Es gab dazu ja schon ...

LAN, WAN, Wireless
Notebooks in Firmenwlan authentifizieren
gelöst Frage von EarthShakerLAN, WAN, Wireless17 Kommentare

Guten Tag, unsere Firma möchte gerne flächendeckend WLAN einführen und hat zu diesem Zweck einen Dienstleister beauftragt. Wir benötigen ...

Festplatten, SSD, Raid
Harddisk kaputt, was sagt mir ChrystalDiskInfo
gelöst Frage von InfoSeekerFestplatten, SSD, Raid14 Kommentare

Hallo zusammen, Mein Rechner lahmt. Ich stell mir die Frage woran es liegt und bin der Meinung es ist ...

Netzwerkmanagement
Netzwerk vorübergehend weg
gelöst Frage von ahstaxNetzwerkmanagement13 Kommentare

Hallo, folgendes Szenario stellt sich dar: Im Netzwerk mit Win7-PCs wurden Switche ausgetauscht. Grundsätzlich funktioniert alles mindestens so gut ...