Barcode bestimmen, welchen Barcode habe ich vor mir?

net-zwerk
Goto Top
Moin!

Ich habe folgendes kleines Problem.
Wir bekommen Warenlieferungen mit extra Zetteln mit den Seriennummern der Artikel.
Nun haben wir am WareneingangsPC einen alten RS232 Barcodescanner installiert, der kann auch die Seriennummern richtig lesen.

Wir möchten nun aber noch ein paar Zusatzinformationen einlesen und den WareneingangsPC, soweit möglich, ohne Tastatur und Maus laufen lassen.

Die Zusatzinfos wären zum Beispiel Hersteller, Datum u.Ä.

Ich habe jetzt schon einige Barcodes als Schriftart in Word ausprobiert (unter anderem EAN, Code 39 und Code 128) leider wird keiner von denen vom Scanner erkannt. Er gibt sie zumindest nicht weiter. Leider ist das Scannerding schon so alt, dass keiner mehr darüber was weiss.

Gibt es eine Möglichkeit über den vorhandenen und lesbaren Barcode herauszufinden, welcher Barcode Art das ist?

Danke!

MfG
Christoph

Content-Key: 667190

Url: https://administrator.de/contentid/667190

Ausgedruckt am: 23.05.2022 um 01:05 Uhr

Mitglied: LauneBaer
LauneBaer 31.05.2021 um 10:18:12 Uhr
Goto Top
Servus,

was ist das denn für ein Scanner Modell? (müsste ja irgendwo drauf stehen)
Es kann sein, dass dieser so konfiguriert wurde, dass er nur einen Barcodetyp liest.

Grüße
Mitglied: aqui
aqui 31.05.2021 aktualisiert um 10:21:23 Uhr
Goto Top
dass keiner mehr darüber was weiss.
Dann gibt man doch einfach einmal die Modellnummer des altersschwachen Scanners bei Dr. Google ein. Der findet ganz bestimmt etwas dazu ! 😉
Der Code kann sich leider nicht selber erkennen:
https://de.wikipedia.org/wiki/Strichcode
Mitglied: ChriBo
ChriBo 31.05.2021 um 10:29:01 Uhr
Goto Top
Hi,
Kauft euch einen neuen Barcodescanner.
Rumprobieren und ggf. den alten Scanner neu programmieren kostet zu viel zeit.

meine Empfehlung: Zebra DS220 Serie
Damit werden alle standard Barcodes ohne extra Prorgramierung erkannt.

CH
Mitglied: Net-ZwerK
Net-ZwerK 31.05.2021 um 10:35:27 Uhr
Goto Top
Der Scanner ist ein Kyocera BC-1.
Der Scanner gehörte zu einem Drucker und konnte dem darüber verschiedene Befehle geben.
Daher ist über das Ding auch schwer was rauszufinden. Selbst Kyocera kann nichts mehr dazu sagen (wir sind selber Kyo Partner und haben den Kontakt zur Technik).
Mitglied: LauneBaer
LauneBaer 31.05.2021 um 10:44:40 Uhr
Goto Top
Dann schick das Ding in Rente und hol dir was Neues.
Ich würde dir dabei Zebra (wie oben erwähnt), Honeywell oder Datalogic empfehlen. (Modell je nach Geldbeutel und Anforderungen)

Grüße
Mitglied: em-pie
Lösung em-pie 31.05.2021 um 10:54:02 Uhr
Goto Top
Moin,

nimm eine Handy-App und scanne den Barcode.
für Apple kannst du z.B. den Scandit Barcode-Scanner verwenden.
Der zeigt dir dann den Barcode an

Ansonsten:
Wenn du den Code 39 verwendest und in Word einbindest, musst du an die führenden Sternchen denken.


Gruß
em-pie
Mitglied: StefanKittel
StefanKittel 31.05.2021 um 10:59:39 Uhr
Goto Top
Moin,

nein, kannst Du nicht rausfinden.
Besonders weil man fast alle Barcode-Scanner über Barcodes programmieren kann.

Denke bei den von Dir erstellten Barcodes an führende und folgende Zeichen.
Mit einem Handy testen.

Stefan
Mitglied: floppy007
floppy007 31.05.2021 um 11:40:08 Uhr
Goto Top
Der Strichcode selbst beinhaltet keine Infos über die Ware. Alle Informationen zu einem Artikel/Produkt sind nur im Computer bzw. in der Datenbank hinterlegt. Also der Scanner muss zuerst den Strichcode lesen und übertragen dann wird mittels einem Programm/Datenbank nach dieser Zifferfolge gesucht und nur so wird es dir dann angezeigt wie der herstellet heißt.
Mitglied: Net-ZwerK
Net-ZwerK 31.05.2021 um 11:49:07 Uhr
Goto Top
@em-pie: Danke! Mein Kollege hat eine ScanApp und hat den Barcode gelesen. War Code 39 und der Hinweis mit den Sternchen hat es gebracht!

@floppy007: Ich möchte nicht aus dem Barcode den Hersteller rauslesen. Ich möchte den Barcode der Seriennummer Scannen und dann hinterher einen Extra Barcode, den ich erstelle, mit Hersteller, Lieferdatum usw.

Die Tipps von em-pie haben geholfen! Vielen Dank!