Bitbucket-Repo auf VM: OpenSSL Keypaar erstellen und Repo clonen

istike2
Goto Top
Hallo,

da ein VM (ohne Backup) verloren ging, müsste ich die Software aus dem Repo wiederherstellen. Die Basis ist Debian 11, was für uns wiederhergestellt wurde.
Da der Entwickler nicht mehr bei uns arbeitet, müsste ich wissen wie es technisch geht.

Was ich aktuell nicht weiß ist, wie ich die notwendigen SSL-Keys erstelle und damit die Verbindung zw. Repository und VM schütze.

#1 Welche Art von Keys kommen hier in Betracht?
Kann ich einen einfach mit Puttygen erstellen? Wenn ja, mit welchem Algorithmus?
#2 Falls ich das Keypaar angelegt habe, müsste ich ja den öffentlichen Schlüssel im Repo irgendwie einbauen? Wo genau?

(ich brauche vermutlich noch ein 2. Schlüsselpaar zw. Repo und meinem PC)

Herzlichen Dank für eure Rückmeldungen.

LG

I.

Content-Key: 1370741269

Url: https://administrator.de/contentid/1370741269

Ausgedruckt am: 25.05.2022 um 05:05 Uhr

Mitglied: 149569
149569 09.10.2021 aktualisiert um 17:00:19 Uhr
Goto Top
Zitat von @istike2:
Was ich aktuell nicht weiß ist, wie ich die notwendigen SSL-Keys erstelle und damit die Verbindung zw. Repository und VM schütze.

#1 Welche Art von Keys kommen hier in Betracht?
Standard RSA / ECDH Keys
Kann ich einen einfach mit Puttygen erstellen?
Entweder damit oder auch mit ssh-keygen oder openssl

Wenn ja, mit welchem Algorithmus?
Normaler Standard RSA2 Key reicht hier völlig.
#2 Falls ich das Keypaar angelegt habe, müsste ich ja den öffentlichen Schlüssel im Repo irgendwie einbauen? Wo genau?

(ich brauche vermutlich noch ein 2. Schlüsselpaar zw. Repo und meinem PC)

Beim generieren des private Keys erhältst du im Anschluss den privaten Key und den öffentlichen Teil. Den private Key gibst du niemals aus der Hand der bleibt auf deiner Maschine und der öffentliche Teil kommt dann In die Settings des Repos. Ganz genau wie bei einer normalen SSH Auth

Einfach mal die Doku dazu lesen

https://support.atlassian.com/bitbucket-cloud/docs/add-access-keys/
Mitglied: 148848
148848 09.10.2021 um 16:57:55 Uhr
Goto Top
Hallo,

das kannst du ganz einfach mit Git clone machen. Wenn du via SSH auf das Repo zugreifen möchtest, dann musst du bei Bitbucket ein SSH Key hinterlegen.

https://support.atlassian.com/bitbucket-cloud/docs/set-up-an-ssh-key/

Mfg
Mitglied: istike2
istike2 11.10.2021 um 10:28:59 Uhr
Goto Top
Hallo,

vielen Dank für eure Rückmeldungen.

Ich habe den Key (public) in Bitbucket angelegt.

Als ich das Repo clonen wurde, klappte es irgendwie mit den Rechten nicht, obwohl ich Admin-Rechte habe.
Gibt es hier noch etwas zu beachten?

bitbucket

Gr. I.
Mitglied: istike2
istike2 11.10.2021 um 11:05:09 Uhr
Goto Top
Ich habe versucht den (privaten) Key VM-seitig zu "aktivieren". Es klappte aber irgendwie nicht.

adding_agent
Mitglied: istike2
istike2 11.10.2021 aktualisiert um 11:17:33 Uhr
Goto Top
Ok, ich habe vergessen im Voraus SSH-Agent zu starten ...

added identity

Auch danach kommt leider dieselbe Fehlermeldung.
Mitglied: istike2
istike2 11.10.2021 um 11:39:54 Uhr
Goto Top
Am Ende hat es mit dem GIT-Zugriff funktioniert, wenn ich SSH-Agent gestartet habe. (Ich dache, es braucht man nur um das Identität zu importieren.)
Mitglied: 149569
149569 11.10.2021 aktualisiert um 11:48:33 Uhr
Goto Top
Den SSH Agent braucht man nur wenn man SSH nicht sagt wo es deinen Key findet ... Mit der entsprechenden config Datei im .ssh Verzeichnis lässt sich das auch erledigen ...
https://stackoverflow.com/questions/4565700/how-to-specify-the-private-s ...