Clientprogramm erzwingt Neuanmeldung nach Wiederanmeldung am ClientPC

kkboy94
Goto Top

Vorab will ich mich schonmal für unpräzise Begriffe entschuldigen, welche evtl. auftauchen können face-smile

Hallo Leute,


erstmal meinen IST-Zustand:

Windowsserver: Windows Server 2008 R2 Standard (64-Bit) Service Pack 1
Client-OS: Windows 7 Professional (32-Bit) Service Pack 1
Clientsoftware: RAWIN 2000 (Anwaltssoftware)
//Soltet ihr weitere Informationen benötigen, schreibt das in euren Beitrag. Ich werde sobald als möglich posten was ihr braucht.


Ich habe ein kleines Problme an einem meiner Client-PCs.

Die dort installierte Anwaltssoftware erfordert nach jeder Neuanmeldung eines Clients auch eine Neuanmeldung an selbiger Software. Ich habe daraufhin mit deren Support telefoniert, und die haben mir gesagt, dass in dem Moment, in welchem der Benutzer gesperrt wird (durch Sperrung oder den Bildschirmschoner) auch die Netzwerkverbindung gekappt wird. Meine Frage lautet jetzt, ob ich Server- oder Clientseitig Einstellungen vornehmen kann, um die Netzwerkverbindung aufrecht zu erhalten?

Vielen Dank schonmal im Voraus für eure Hilfe

Gruß Karsten

Content-Key: 173705

Url: https://administrator.de/contentid/173705

Ausgedruckt am: 05.07.2022 um 05:07 Uhr

Mitglied: DerWoWusste
DerWoWusste 26.09.2011 um 17:02:55 Uhr
Goto Top
Moin.
Ich habe daraufhin mit deren Support telefoniert, und die haben mir gesagt, dass in dem Moment, in welchem der Benutzer gesperrt wird (durch Sperrung oder den Bildschirmschoner) auch die Netzwerkverbindung gekappt wird
Bitte? Und wer triggert so einen Quatsch? Windows selbst mit Sicherheit nicht, wenn dann deren Software. Also: frag erneut, wie sich das abstellen lässt, denn der Zustand ist nicht hinzunehmen. Das Problem liegt bei Ihnen.