CMDB Software gesucht

fat-boy
Hallo, ich muss für die Firma eine CMDB Software (Gemäss ITIL Standard) evaluieren.
Kennt jemand ein gutes Programm? Link? Preis?

cheerio

Content-Key: 14719

Url: https://administrator.de/contentid/14719

Ausgedruckt am: 08.12.2021 um 21:12 Uhr

Mitglied: ratzla
ratzla 16.10.2005 um 18:24:25 Uhr
Goto Top
Du solltest Dir im klaren sein was Du mit einer CMDB willst. Nach ITIL bzw. BS15000 hat eine solche Lösung ziemlichen Sprengstoff intus. Nach eigener Recherche (getestet hab ich noch keines davon) habe ich ein paar Lösungen zusammengesucht:

Peregrine - Asset Manager (ab ca. 20.000 ?)
comConsult - axiBOMs (ab 25.000 ?)
assyst (axiossystems.de)
activeentry (voelker.com)
MMC Atrium (bmc.com)
Asset Intelligence (www.iet-solutions.de)
rimacon support suite (http://www.rimacon.de/produkt.htm)
www.valuemation.de (USU)

Obige Lösungen dürften allesamt in ähnlichem Preisbereich liegen. Der Endpreis liegt möglicherweise deutlich höher, da eine CMDB genauso wie andere ausgefeilte Software meist noch fleissig angepasst werden muss.

Außerdem gibts noch unter www.i-doit.de ein OpenSource Projekt, dessen aktuelle Qualität allerdings mich noch nicht so ganz überzeugt hat (auch wenn gute Ansätze zu sehen sind).

Als Alternative gibt es mehr oder weniger gute Inventarisierungssoftware. Diese erfüllt jedoch meist die ITIL Anforderungen nicht so recht (Verknüpfung zur Knowledgebase, SLA's usw.).
Mitglied: Panne
Panne 09.02.2006 um 16:11:20 Uhr
Goto Top
Hallo,

ich hatte eine ähnliche Aufgabe und habe einiges ausprobiert. Am besten hat mir die rimacon support suite gefallen. Schon vorkonfektioniert, will sagen, Infomodell schon hinterlegt und daher sofort einsetzbar. Durch die Weboberfläche problemlos einsetzbar. Die Auswertungen lassen nichts zu wünschen übrig, alles frei einstellbar und viele Filter.

Und am günstigsten (kostenlos!). Automatische Inventarisierung ist auch dabei.
Ist nach ITIL konzipiert.

http://www.rimacon.de
Mitglied: Testkaninchen05
Testkaninchen05 28.02.2006 um 11:17:09 Uhr
Goto Top
Hallo,
habe mich bei Rimacon mal umgesehen, aber so ganz einfach zum Download gibt es die Suite dort nicht, oder sehe ich das falsch.
Kostenfrei und kostenlos sind nicht gleichzusetzen mit umsonst, oder??
Mitglied: Panne
Panne 08.03.2006 um 16:55:16 Uhr
Goto Top
Naja, ich habe ja auch Beratung dazu bekommen. So ganz ohne Unterstützung geht das ja sowieso nicht, das Thema ist doch komplex. Und während der Beratung ist das Tool kostenlos. Danach muss man es ja nicht behalten.
Mitglied: Panne
Panne 20.06.2006 um 10:22:56 Uhr
Goto Top
Hallo zusammen,

ich habe kürzlich wegen weiterer Unterstützung wieder mal mit den rimacon-Leuten gesprochen. Jetzt ist es so, dass die Software unbegrenzt kostenlos abgegeben wird, Schulung und Einweisung müssen natürlich bezahlt werden. Und wer dann doch (so wie ich ;-) face-wink) immer mal wieder Unterstützung braucht, holt sich halt´ jemanden von den Leuten von rimacon.
Mitglied: WMG
WMG 31.12.2006 um 18:17:06 Uhr
Goto Top
Hallo,

die Anfrage ist zwar älter, aber ich würde gerne meine Erfahrung austauschen wollen.

Bei der Beantwortung einer solchen Anfrage würde ich gerne über den Tellerrand hinausschauen wollen. CMDB ist eine Sache, aber es macht auch Sinn die ggf. notwendige Integrität zu anderen Service Management Modulen (ITIL) zu betrachten, insbesondere dann, wenn die CMDB mit dem Incident Management verknüpft werden soll oder Mitarbeiterdaten aus HR-System importiert werden sollen. Denn hier sollte man den sonst manuellen Aufwand nicht unterschätzen und würde wertvolle Mitarbeiterresourcen verschwenden (siehe auch: http://itiler.blogspot.com/2006/12/itil-alice-dsl-vorbeigegangen.html).

Also gehe ich einen Schritt weiter und habe nach einer hochintegrierten Lösung gesucht. ohne dabei aber teures Geld für Remedy oder HEAT auszugeben. Wir haben verschiedene Produkte getestet und uns am Ende für die Software TOPdesk (www.topdesk.de) entschieden. Am Ende war das eine richtige Entscheidug und wir haben das Produkt in Deutschland eingeführt und nutzen es mittlerweile weltweit mit einem riesen Erfolg!

Die Software ist sehr benutzerfreundlich und wir haben folgende Module im Einsatz:
Incident Management, Problem Management, Knowledge Management, Change Management, Configuration Management

Wer ernsthaft Interesse hat, hier mal eine Kundenreferenz zu sehen, kann mir gerne eine Email senden und wir können einen Termin in Krefeld vereinbaren. (-> sven.giesbert(at)tronox.com).

Nach zweieinhalb Jahre Nutzung der Applikation sind wir alle echte Fans geworden und haben gute Kennzahlen, die uns weiterbringen. Wichtig im Bezug auf CMDB und Incident Management wäre zu erwähnen, dass wir eine vorbeugende Instandhaltung fahren können und Objekte aufgrund von Informationen und Reportings austauschen können, bevor sich diese verabschieden. Wir können somit die Ausfallzeit zuvor planen und mit dem Anwender absprechen, anstatt eine Störung zu haben, wenn der Anwender auf sein Gerät angewiesen ist.

Mit freundlichem Gruß,
WMG
Mitglied: Panne
Panne 21.04.2007 um 17:02:39 Uhr
Goto Top
Hallo zusammen,

ich habe gerade gehört dass es jetzt auch eine Demoversion von omnisuite gibt (http://www.rimacon.de)) vielleicht ja interessant für den ein oder andenren.

Grüße
Peter
Mitglied: ratzla
ratzla 23.04.2007 um 11:50:20 Uhr
Goto Top
Recht interessant: Auch OTRS hat in der nächsten Version eine CMDB mit drin (derzeit nur als Beta erhältlich) . Ein erster Blick da rein hat gar nicht so schlecht ausgesehen.
Mitglied: reparator
reparator 01.06.2007 um 09:45:04 Uhr
Goto Top
Hallo zusammen,

hat von Euch schon mal jemand was vom „Vitilizer“ gehört?

Ich hab mich in letzter Zeit auch ziemlich stark mit dem Thema IT Service Management und ITIL auseinandergesetzt und bin auf zahlreiche Lösungen gestoßen.

Nach einigen Recherchen bin ich dann auch auf den besagten „Vitilizer“ gestoßen. Das Tool macht einen ziemlich guten Eindruck. Ist ziemlich leicht im Customizing und haben ziemlich coole Innovationen eingebaut. Am besten hat mir die grafische CMDB gefallen. Die wirklich alle Abhängigkeiten usw. in einem Viewer darstellen kann.

Es scheint mir so, als ob die Lösung noch ziemlich jung ist, also noch nicht so lange auf dem Markt existiert, aber ich würde sagen, dass ist etwas das vielen von uns einiges an Arbeit abnimmt.

gruß
Mitglied: zedzero
zedzero 08.06.2007 um 14:43:12 Uhr
Goto Top
tach zusammen
ich komme aus eine firma wo wir den omnitracker von omninet benutzt haben. war damit eigentlich recht zufrieden. nun arbeite ich woanders wo mein budget nicht sooo hoch ist und wir haben hier kein cmdb. mir fehlt eigentlich nur die komplette inventur aus der cmdb von damals. bin zur zeit noch nicht interessiert an problem management etc etc. kann mir jemand eine vernünftige inventursoftware empfehlen den ich später dann evtl ergänzen kann?
vielen dank im voraus
Mitglied: chr1s81
chr1s81 13.05.2009 um 12:43:07 Uhr
Goto Top
Hi Rob

Die Tuto würde mich interessieren, ich kau hier auf einer Installation des BPMspace rum...

Danke und Grüsse
Mitglied: superalexanimal
superalexanimal 17.08.2010 um 09:54:05 Uhr
Goto Top
Hallo allerseits,

ich habe auf der Internetseite des Beratungshaus matrix technology AG in München ein interessantes Whitepaper
zum Thema CMDB entdeckt, das hilfreiche Tipps in Punkto CMDB Einführung gibt.

https://www.matrix.ag/index.php?id=whitepaper_cmdb_einfuehrung

Selbst habe ich in Projekten schon gute Erfahrungen mit der CMDB Software COMMAND des Unternehmens FNT gemacht. Nahezu die Hälfte der im DAX30 notierten Konzerne setzt heute schon dieses Produkt ein. Das besondere an diesem Produkt ist u. a. die Möglichkeit der Dokumentation der Physik einer CMDB (komplette Infrastruktur wie Hardware, Kabel, Schränke, etc.). Dafür steht eine umfangreiche CI Liebrary bereit, die Lieferprogramme
aller gängigen Hersteller beinhaltet.

http://www.fnt.de/de/loesungen/configuration-management/produkte3.html


Cheers
Mitglied: coop3011
coop3011 15.10.2010 um 10:16:41 Uhr
Goto Top
Da ich heute gelesen habe, dass die FNT mit Realtech in puncto ITSM-Lösung und CMDB-Anbindung von Helpdesk etc kooperiert, hier noch schnell der Hinweis auf die CMDB von Realtech: http://www.realtech.de/cmdb
Diese CMDB sammelt alle möglichen Daten aus ERP-Systemen, Kennzahlensystemen, Geschäftsproezss-Items, usw. Wir denken aktuell auch über die Einführung einer CMDB nach - dieoben genannten u. REALTECH sind da bevorzugt.

Grüsse
Heiß diskutierte Beiträge
question
Software für Echtzeit-BenachrichtigungGregor81Vor 1 TagFrageMicrosoft16 Kommentare

Hallo zusammen, bin auf der Suche nach einer Software wo man auf die Client`s Benachrichtigungen verschicken kann, z.b. wenn der Exchange nicht geht oder wenn ...

question
Telekom Glasfaser mit Mikrotik RB4011iGS-RM Lan ohne Internet gelöst schmidtz78Vor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless23 Kommentare

Hallo und viele Grüße an alle, ich möchte gerne von meinem OPNsense Router auf Mikrotik umsteigen und bekomme es leider nicht hin das ich mit ...

question
Ich wünschte, ich wäre Magenta. 2-3 Tage Urlaub - ohne Angabe der Rückkehrvafk18Vor 1 TagFrageCloud-Dienste20 Kommentare

Als ich vor eingen Tagen die Werbung vernahm, daß Magenta-Kunden ein 100GB-Datenvolumen geschenkt kriegen, das sie allerdings bis Ende des Jahres verbrauchen müssen, es ansonsten ...

question
Backupkontrollkonzept überarbeiten( von Papier auf digital ) gelöst truustyyVor 1 TagFrageBackup16 Kommentare

Hey Leute, ich bräuchte mal eure Hilfe. Und zwar kontrolliere Ich täglich Backups von mehreren Kunden von uns. Ich kriege täglich Mails von verschiedenen Backupsoftwares ...

question
VmWare VSphere 7 Essentials gelöst Ueba3baVor 1 TagFrageSonstige Systeme13 Kommentare

Hallo, ich bin auf dieses Angebot gestoßen: Hat jemand damit schon Erfahrung? Ich finde dieses Angebot sehr günstig und ziehe es in Erwägung, es zu ...

general
Chatbox in dem ForumITghostVor 1 TagAllgemeinWünsch Dir was19 Kommentare

Hey Liebe Administratoren von Administrator.de :) ! Wie wäre es mit einer Chatbox hier im Forum? Falls man mal schnell was ansprechen möchte, dass keinen ...

question
OEM Rechner verlieren teilweise Windows10 AktivierungLaBombaVor 1 TagFrageWindows 107 Kommentare

Hallo, wir haben hier einige Dell Rechner die ihre Windows Aktivierung verlieren, leider kann ich keinen Grund dafür finden. Von heute auf Morgen meldet sich ...

question
OPNsense + Cisco SG250 + IGMP Proxy für Magenta TV nur IGMPv2pppeddVor 1 TagFrageNetzwerke9 Kommentare

Hallo, ich bekomme MagentaTV mit der OPNsense und Cisco Switches nicht zum Laufen. Die Switches zeigen mir mit nachfolgender Konfiguration alle Multicast-Ports im IGMP Compatibility ...