smileza
Goto Top

CPU nicht in der Kompatibilitätsliste trotz korrektem Sockel - lieber nicht auswechseln?

Hallo zusammen,

Ich habe ein HPE Proliant ML 150 G9 Server und Windows 2012 R2 am laufen. Server ist mittlerweile 5 Jahre alt.
CPU ist ein E5-2609v4 installiert. Bis ich einen neuen Server anschaffe, würde ich bis dahin mit einem CPU Upgrade aushalten.
RAM habe ich von 40 auf 64 erweitern können. Da ich öfters gehört habe, dass Server-Hardware durchaus mehr als 5 Jahre halten,
möchte ich nicht sofort umsteigen.

Hauptaufgaben: Verwaltungssoftware, SQL Server, 2 VMs, Clients ca. 14PCs, davon gleichzeitig max 8 Clients (Tendenz steigend)

Ich hab jetzt ein gebrauchtes Xeon E5 2698v3 gekauft in der Annahme, dass dies zur E5-2600v3 Familie angehört (wie in der Komp.Liste).
Beim genauen hinschauen habe ich festgestellt, dass es in der CPU-Liste nicht explizit erwähnt wird.
Wäre es sehr riskant, die CPU trotzdem einzubauen?
Hat es etwas mit dem TDP zu tun? (Liste bis max. 120W vs. 2698v3 hat 135W)

Über Ratschläge wäre ich sehr sehr dankbar.
Grüsse
2021-10-13_20-15-00

Content-Key: 1385818396

Url: https://administrator.de/contentid/1385818396

Printed on: February 8, 2023 at 15:02 o'clock

Member: Xaero1982
Solution Xaero1982 Oct 13, 2021 at 18:47:45 (UTC)
Goto Top
Member: erikro
Solution erikro Oct 13, 2021 at 19:02:42 (UTC)
Goto Top
Moin,

Grundregel: In einen HP Proliant wird nur das eingebaut, was HP auch supportet. Sobald da was drin ist, was nicht supportet wird, wird in der Regel der ganze Server nicht mehr unterstützt.

Nach der Liste, die @Xaero1982 gefunden hat, wird der Prozessor wohl unterstützt, aber unbedingt beachten:

NOTE: All processors above 120W use a high efficiency Heatsink.

Du brauchst also auch entsprechende Kühler, um den betreiben zu können.

Aber ich möchte mal die Sinnfrage stellen: Bei wieviel durchschnittlicher und wieviel maximaler Auslastung liegt denn der Prozessor? Bei dem, was Du schreibst, sollte der doch noch lange nicht an seinen Grenzen sein, oder?

Liebe Grüße

Erik
Member: smileza
smileza Oct 13, 2021 at 19:02:47 (UTC)
Goto Top
Cool. Danke.
Member: smileza
smileza Oct 13, 2021 at 19:15:44 (UTC)
Goto Top
Support ist sowieso zu Ende nach 5 Jahren(Ende Oktober), nehme ich an.
Danke für den Hinweis mit dem Heatsink !

Ja, an absolute Grenzen stösst es noch nicht. Manchmal bei Backup-Prozessen steigt die CPU-Auslastung auf 90% (bei Haupt-VM mit 6 Kernen).
Ist eher eine vorsorgliche Massnahme / Bastel-Projekt.

Wenn das Risiko-Nutzen Verhältnis schlecht ist, muss der 8 Kerner halt noch eine Weile aushalten.
Member: cykes
cykes Oct 14, 2021 updated at 05:47:25 (UTC)
Goto Top
Moin,
Zitat von @Xaero1982:

Bechtle listet den: <Link entfernt>
Aber für einen DL380 G9, der TO hat doch einen ML150 G9 - ich würde die Aktion eher nicht empfehlen.
Ist die Frage außerdem, ob der andere Kühler in den ML überhaupt reinpasst. Ggf. ist sogar noch ein anderes Netzteil notwendig.

Gruß

cykes
Member: Xaero1982
Xaero1982 Oct 14, 2021 at 12:13:38 (UTC)
Goto Top
Zitat von @cykes:

Moin,
Zitat von @Xaero1982:

Bechtle listet den: <Link entfernt>
Aber für einen DL380 G9, der TO hat doch einen ML150 G9 - ich würde die Aktion eher nicht empfehlen.
Ist die Frage außerdem, ob der andere Kühler in den ML überhaupt reinpasst. Ggf. ist sogar noch ein anderes Netzteil notwendig.

Gruß

cykes

Huch! Du hast recht. Blödes google.
Member: smileza
smileza Oct 14, 2021 at 19:19:26 (UTC)
Goto Top
Danke an euch allen.
Ich gehe lieber kein Risiko ein.
Der neue Server muss also etwas früher kommen.

Never change a winning team