Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Datei kopieren übers Netzwerk mit WSH oder .CMD

Mitglied: Thias
Hallo erstmal..
Ich suche nach einer Möglichkeit, eine Datei per Skript von der lokalen Festplatte auf eine Netzwerk-Platte zu kopieren. Das Skript soll dabei von einem User auf dem Server aufgerufen werden und die Datei von c:temp nach //192.168.0.2/User/%Username% kopieren. Ich habe schon einige Versuche gemacht, doch leider habe ich Probleme mit den Rechten, die ein schreiben auf das User-Vezeichnis verhindern, sobald das von mir geschriebene Skript nicht vom lokal am Server angemeldeten Benutzer aufgerufen wird...
Was kann ich tun? (Ich hoffe, man kann mein Problem verstehen.)

Gruss
Thias

PS: Server mit dem Skript drauf: win2003
Server mit dem Userverzeichnis: win2003
Client-PC, von dem aus das Skript aufgerufen wird: w2k oder XP

Content-Key: 932

Url: https://administrator.de/contentid/932

Ausgedruckt am: 24.07.2021 um 21:07 Uhr

Mitglied: 1895
1895 22.03.2004 um 13:16:41 Uhr
Goto Top
Hi

checke mal :
192.168.0.2 hatt eine freigabe names "User" ?
Alle user haben Leserecht auf diese Freigabe ?
Der Jeweilige User hatt Änderungsrecht (Schreiben, erstellen explizit) in sein Homeverzeichnis ?
Der User hatt Leserechte auf den Quellortner/Dateinen (inc. Unterortner) ?

ewt mal testen :
copy c:temp*.* 192.168.0.2User%Username
Pause


ewt wars einer dieser Punkte schon

MfG
Kai Kowalsky
Mitglied: Thias
Thias 25.03.2004 um 09:13:54 Uhr
Goto Top
Die Berechtigungen sind alle da. Warum soll ich die "/" weglassen? (Ich hab mich übrigens vertippt, es müsste copy c:temp*.* //192... heissen.) Egal ich probiers, obwohl ich nicht denke das das geht. Und ich teste nochmal die Berechtigungen, aber ich denke, das sie stimmen müssen, denn die User haben zugriff auf Ihre Verzeichnisse (zB als Netzlaufwerk) und können da ganz normal lesen und schreiben.
Mitglied: Maik
Maik 29.03.2004 um 09:45:32 Uhr
Goto Top
Hallo

>c:temp nach //192.168.0.2/User/%Username%

Das müßte:

c: emp*.* nach \192.168.0.2User\%Username%

heißen!

Wobei User der Name der Freigabe sein muß!

Wenn ich die Sache richtig sehe.

Grüße Maik
Mitglied: Maik
Maik 29.03.2004 um 09:48:17 Uhr
Goto Top
Hm klasse, die maskierung der scheint nicht richtig zu funktionieren!!

Also nochmal:

c:/temp/*.* nach //192.168.0.2/User/%Username%

Wobei / natürlich durch Backslash zu ersetzen ist, was hier nicht richtig dargestellt wird...

Grüße Maik
Heiß diskutierte Beiträge
general
Kosten nicht gerechtfertigt? Dienstleister stellt Kosten für "Troubleshooting" bei Neuanschaffung von HCI + CoreSwitchDirty2186Vor 1 TagAllgemeinZusammenarbeit17 Kommentare

Hallo Zusammen, ich interessiere mich für Eure Meinung zu dem Thema Leistungsnachweise von Systemhäusern und Dienstleistern und deren Berechnung von Leistungen. Da sich hier ja ...

question
RAM-Zugriff auf einem neuen High-Performance Server, teilweise um Welten langsamer als auf einer WorkstationMysticFoxDEVor 12 StundenFrageBenchmarks31 Kommentare

Moin Zusammen, mir ist gestern beim Optimieren eines neuen Servers eine Sonderheit aufgefallen, die ich mir so beim besten Willen, momentan absolut nicht erklären kann. ...

info
Phishing Mail mit schädlichen Images in freier Wildbahn (.IMG Datei)wolfbleVor 1 TagInformationViren und Trojaner12 Kommentare

Moin Moin an alle Gestern bekam ich eine EMail mit irgendwelchen komischen Sepa Einzugsankündigungen die man angeblich der angehängten Datei entnehmen kann. Ging so um ...

question
Listet Microsoft Default ACLs von Windows?DerWoWussteVor 1 TagFrageSicherheit18 Kommentare

Moin Kollegen. Nach dem Sicherheits-GAU "Hivenightmare" stellt sich mir die Frage, wie ich in Zukunft sicherstellen kann, dass die ACLs der Systemdateien in Windows korrekt ...

question
Erfahrungen mit CodeTwo Exchange Migration von 2016-2019dlohnierVor 1 TagFrageExchange Server18 Kommentare

Hallo, ich möchte unseren Exchange Server 2016 der noch auf WIndows 2016 läuft auf einen Server 2019 mit Exchange 2019 migrieren. Habe das Tool "CodeTwo ...

question
Doppelte A-Records in DNSBPeterVor 1 TagFrageWindows Server10 Kommentare

Hallo, unsere Windows Notebooks registrieren sich im DNS mit ihrer Lan- und Wlan Adresse. D.h. es gibt 2 gleiche Namen mit 2 unterschiedlichen IP-Adressen. Wie ...

question
UniFi Switch 16 mit VLANnewbie1Vor 1 TagFrageRouter & Routing16 Kommentare

Hallo Forenmitglieder, VLAN Problem mit Switch UniFi US-16-150W-EU. Auf dem UniFi-Controller (als Software auf meiner Synology-NAS) habe ich VLAN's erstellt. Auf dem Switch habe ich ...

question
AD-Domäne über VPN beitreten -Ist das möglich?EnrixkVor 1 TagFrageWindows Netzwerk9 Kommentare

Hallo, ich bräuchte mal einen Rat von einem Netzwerkprofi. Ich habe bei mir zuhause ein Heimnetzwerk mit AD-Domäne, entsprechenden Ordnerfreigaben, NAS und servergespeicherten Windows-Profilen. Wenn ...