lalo
Goto Top

Dum gelaufen falsche Daten gelöscht, kann ich die wiederherstellen?

... die Daten waren in Eigenem Ordner..., danach im Müllkorb......., der hat man geleert.


Kann man die wiederherstellen? (Vista Home Premium)

LaloOo :-S

Content-Key: 72371

Url: https://administrator.de/contentid/72371

Printed on: February 23, 2024 at 19:02 o'clock

Member: pulse
pulse Oct 31, 2007 at 07:32:00 (UTC)
Goto Top
Dafür gibts endlos viele Tools
siehe google: http://www.google.de/search?hl=de&q=datenrettungs+software&btnG ...

Dateien werden, wie du hoffentlich weißt, nicht wirklich gelöscht sondern nur aus der MFT (Master-File-Table) gelöscht.
Somit wird der Speicher an der Stelle, wo die Dateien lagen, zum Schreiben zur Verfügung gestellt.
Wichtig ist dabei, dass die Bereiche, wo die Dateien lagen, also die Bits, nicht überschrieben wurden.

Vielleicht hättest du vorher auch mal die Suchfunktion benutzen können.
Diese Thematik wurde schon des öfteren durchgekaut.


MfG, Chris
Member: win2003serveradmini
win2003serveradmini Oct 31, 2007 at 07:39:39 (UTC)
Goto Top
versuuch ein exterens recover tool .:
ZAR ist ein nützliches Tool, um gelöschte Dateien von Ihrer Festplatte wiederherzustellen.

Das Programm "Zero Assumption Recovery" - kurz ZAR - rekonstruiert Dateien von Speichermedien, die versehentlich gelöscht oder nach der Schnellformatierung verschwunden sind. Unterstützt werden derzeit FAT16, FAT32 and NTFS.
Mitglied: 42583
42583 Oct 31, 2007 at 09:00:29 (UTC)
Goto Top
Habe mal GetDataBack getestet, ist ganz ok, gibt aber bestimmt bessere Programme.
Member: DerSebastian
DerSebastian Oct 31, 2007 at 09:09:44 (UTC)
Goto Top
Ich habe sehr gute Erfahrungen mit Ontrack EasyRecovery und mit O&O UnErase gemacht. Falls Du aber lieber kein Geld ausgeben möchtest ist http://www.pcinspector.de/Sites/file_recovery/info.htm?language=1 bestimmt einen Blick wert.
Member: ghofmann
ghofmann Oct 31, 2007 at 09:49:08 (UTC)
Goto Top
auch ganz gut, kostenlos und USB-Stick-fähig:
www.undelete-plus.com