DynDNS Einrichtung

22611
Goto Top

Bei der Einrichtung von DynDNS bin ich an meine Grenzen gestoßen...

Hallo,

ich möchte folgendes erreichen...

Wir haben in der Firma ein Netzwerk das über den Router >Sitecom DC202< mit dem Internet verbunden ist. Dazu habe ich ein Heimnetzwerk welches mit dem Router >Fritz DSL< mit dem Internet verbunden ist. Wenn ich im Büro bin, möchte ich auf das Netzwerk zuhause und umgekehrt zugreifen. Und das ganze soll über Remotedesktopverbindungen (RDV) laufen.

Ich habe mir ein Login bei DynDNS.org zugelegt und jeweils ein Host (für jeden Router eins) eingerichtet. Auf der Seite von DynDNS sind alle Hosts aktuell mit der richtigen IP-Adresse angemeldet.

Die entsprechenden Benutzer der einzelnen Rechner wurden für RDV freigegeben und der Port 3389 (für RDV) wurde im Router in beide Richtungen freigegeben.

In der Eingabemaske gebe ich Hostname.dyndns.org ein, es wird gesucht, gesucht gesucht und dann kommt die Fehlermeldung: Remotedesktopverbindung getrennt...

Hat jemand einen Tipp, wie ich das gewünschte Ergebnis hinbekomme?

Vielen Dank schonmal

Steffen

Content-Key: 22667

Url: https://administrator.de/contentid/22667

Ausgedruckt am: 29.06.2022 um 21:06 Uhr

Mitglied: uenetz
uenetz 07.12.2007 um 09:56:55 Uhr
Goto Top
DynDNS macht erst dann sinn, wenn hinter dem Namen auch ein oder mehrere Dienste stehen.
Wenn ein Hardwarerouter ein DynDNS-Update macht, ist nicht klar, ob hinter dem Router eine Maschine steht, die Online-Dienste zur Verfügung stellt.
Daher finde ich es besser, wenn der Host, der Dienste im Internet bereitstellt, auch das DynDNS-Update macht und nicht ein vorgeschalteter Router !

Ich lehne DynDNS über Hardwarerouter ab.

MfG.
uenetz
http://work.dyndns.servermaster.de/