filippg
Goto Top

E 2k3 - Postfach löschen ohne Domäne

Hallo,

in einer Multidomainumgebung betreiben wir einen Exchange 2003. Die Domänen haben wir leider nicht selber betrieben, deswegen ist jetzt eine davon "verschwunden", sprich: alle DCs der Domäne wurden einfach ausgeschaltet (bitte keine Kommentare von wegen "schlechte Idee" - es war nicht unsere Idee). Nun gibt/gab es in der Domäne noch eine Hand voll Nutzer mit einem Postfach. Der Cleanup-Agent ist seither mehrere Male gelaufen, erkennt die Postfächer aber noch als verbunden. So lange das so ist, kann ich sie nicht mit einem anderen Account verbinden. Löschen kann man sie aber auch nicht, der SystemManager liefert dann immer einen Fehler, wohl weil er die Exchange-Attribute beim zugehörigen AD-User nicht löschen kann (kein Wunder, wenn es keinen DC mehr gibt..).
Was also tun? Wie kann ich ein Postfach löschen (und an einen anderen AD-Account verbinden), zu dem der AD-Account nicht mehr erreichbar ist?

Zweites Problem: die Einträge sind noch im GC. Und so lange werde ich dem neuen AD-Account auch nicht die alte Mailadresse geben können. Wie kann ich ihm das abgewöhnen?

Danke

Filipp

Content-Key: 146510

Url: https://administrator.de/contentid/146510

Printed on: February 25, 2024 at 11:02 o'clock

Member: filippg
filippg Jul 08, 2010 at 17:22:15 (UTC)
Goto Top
Wir werden die Domäne jetzt erstmal ordentlich aus dem Forest entfernen. Hoffe mal, dass sich dann beide Probleme lösen...
Member: filippg
filippg Jul 14, 2010 at 20:01:31 (UTC)
Goto Top
Hallo,

also, nachdem die AD-Kollegen die Domäne sauber gelöscht hat, hat Exchange auch erkannt, dass die Nutzer nicht mehr existieren. Damit ließen sich die Postfächer einfach mit einem anderen Account verbinden, und diesem auch die EMail-Adresse zuweisen.

Gruß

Filipp