E-Mail von M365 nach extern während für die Domäne ein M365 Tenant existiert

ketanest112
Goto Top
Hallo zusammen,

ich befürchte zwar, dass die Antwort auf meine Frage lautet: Pech gehabt, ist halt so aber ich stell sie trotzdem mal.
Ich hab leider hierzu nix im Netz gefunden, hab aber auch nicht wirklich gewusst, nach was ich suchen soll.

Folgendes ist mir heute aufgefallen:
Ich habe eine E-Mail bekommen (hab einen M365 Tenant sowie Postfach hierin) und darauf geantwortet. Daraufhin bekam ich seitens M365 eine Mail, dass die Mail nicht zugestellt werden konnte, da sie als Spam indentifiziert wurde. Weiter unten steht dann "Recipient Address rejected". Ich hatte schon öfters Kontakt mit dieser Person, insofern weiß ich, dass das Mailkonto existiert.

Meine Vermutung:
Für die Absender-Domäne existiert wohl inzwischen ein M365 Tenant (ich weiß aus sicherer Quelle, dass irgendwann für diese Domäne M365 eingeführt werden soll), in welchem das Postfach bzw. die Adresse noch nicht eingepflegt wurde. Laut MX-Record ist aber noch ein anderer, Nicht-M365-Mailserver zuständig. Ich nehme an, dass M365 zunächst M365-intern schaut, ob für die Domäne ein Tenant existiert und falls ja versucht, an diesen zuzustellen (was in meinem Fall ja nicht geklappt hat). Kann man das irgendwie umgehen, sodass M365 immer den MX Record auflöst und an den eigentlich korrekten Mailserver zustellt. So eine Umstellung kann ja ewig dauern und solange wäre ja dann kein Mailverkehr möglich...

Danke euch schonmal
Gruß
Max

Content-Key: 1552830934

Url: https://administrator.de/contentid/1552830934

Ausgedruckt am: 04.07.2022 um 01:07 Uhr

Mitglied: PeterBC
PeterBC 25.11.2021 um 17:37:00 Uhr
Goto Top
Hallo,

Bei allen M365 Migrationen habe ich noch nie so ein Problem gehabt.
Alle Mails wurden immer an den Mailserver zugestellt, der im MX Record eingestellt ist.

Ich hatte auch schon den umgekehrten Fall, Migration weg von M365. Der Tennant bleibt erstmal stehen, der MX zeigt aber auf einen anderen Mailserver. Auch hier noch nie Probleme gehabt.

Das Problem wird also wahrscheinlich anderswo liegen.

Gruß
Mitglied: mbehrens
mbehrens 25.11.2021, aktualisiert am 26.11.2021 um 01:10:47 Uhr
Goto Top
Zitat von @ketanest112:

Ich habe eine E-Mail bekommen (hab einen M365 Tenant sowie Postfach hierin) und darauf geantwortet. Daraufhin bekam ich seitens M365 eine Mail, dass die Mail nicht zugestellt werden konnte, da sie als Spam indentifiziert wurde. Weiter unten steht dann "Recipient Address rejected". Ich hatte schon öfters Kontakt mit dieser Person, insofern weiß ich, dass das Mailkonto existiert.

Den Empfänger gibt es ja auch noch, die Reputation der E-Mail oder des sendenden Systems ist eben zur Zeit schlecht.

Es steht zur Zeit mindest. ein Mailserver von Microsoft auf einer RBL.
Mitglied: SlainteMhath
SlainteMhath 26.11.2021 um 12:33:25 Uhr
Goto Top
Moin,

du kannst vermuten und raten was du willst - das Problem kann dir nur der Admin der Empfänger Domain lösen!

Wenn du Glück hast, steht evtl. mehr im Message Trace - lass da mal einen mit der entsprechenden Absende/Empfangskombination laufen

lg,
Slainte