Empfohlene Hardwarekonfiguration für Grafikrechner

kristov
Goto Top
Hallo,

ein Bekannter ist Grafiker und möchte einen neuen Rechner. Er arbeitet überwiegend mit Adobe CS4, Quark 8 und ein paar anderen Grafikanwendungen. Was könntet Ihr mir empfehlen bzgl. RAM (wieviel wird von Adobe unterstützt?), OS(64bit Windows? Adobe darauf lauffähig?), CPU (Anzahl der Kerne, Unterstützung für die Grafiksoftware), Grafikkarte, sonstiges?

Ich weiß, das ist eine Frage, die nicht leicht zu beantworten ist, aber vielleicht findet sich hier der eine oder andere Grafiker, der sich vor kurzem ein vernünftiges System angeschafft hat.

lg,
kristov

Content-Key: 110315

Url: https://administrator.de/contentid/110315

Ausgedruckt am: 10.08.2022 um 17:08 Uhr

Mitglied: 45877
45877 02.03.2009 um 11:28:19 Uhr
Goto Top
wieviel darf es denn kosten?
Mitglied: Alphavil
Alphavil 02.03.2009 um 11:31:15 Uhr
Goto Top
Für den Grafikbereich würde ich einen Mac nehmen.

Ansonsten gilt im Grafikbereich "RAM kann man nie genug haben"
Anzahl der Kerne: da würde ich mich direkt bei Adobe erkundigen, weil es gibt bis jetzt nur wenig Software die z.B. die 8 Kerne des MacPro ausnutzt
Mitglied: kristov
kristov 02.03.2009 um 11:32:51 Uhr
Goto Top
Keine unwesentliche Frage... Er sagt, es sei ihm egal face-smile
Aber Preis-/Leistung sollte schon stimmen und übertreiben muß man's imho auch nicht face-wink

Mac kommt nicht in Frage, da viel unterstützend für Firmenabteilungen gemacht wird, und da herrscht PC/Win vor.
Mitglied: Alphavil
Alphavil 02.03.2009 um 11:52:20 Uhr
Goto Top
Mac kommt nicht in Frage, da viel unterstützend für
Firmenabteilungen gemacht wird, und da herrscht PC/Win vor.

Spielt ja keine Rolle auf welchem System die Software läuft, die Dateien werden plattformunabhängig gespeichert. Ich kann nur aus eigener Erfahrung sprechen das im Bereich Grafik und Video-Schnitt die Mac's unschlagbar sind. Ich habe auch mal gemeint auf einem PC Videoschnitt zu machen, aber lief einfach nicht rund und is ständig hängen geblieben obwohl es potente Hardware war.

Wie dem auch sei mein Vorschlag für die Konfiguration:

CPU: AMD Phenom QuadCore (oder Intel Core2Quad)
RAM: 8 GB (Da die Preise momentan im Keller sind)
Grafikkarte: irgend was Dickes mit ordentlich Grafikspeicher (1 GB)
HD: da würde ich nicht sparen und ordentliche Platten nehmen



Greetz

André
Mitglied: Combattent
Combattent 02.03.2009 um 12:42:36 Uhr
Goto Top
Hallo,

habe erst letzte Woche für identische Anwendungen 4 Kisten konfigueriert. folgendes kam zum Einsatz:

- Intel Core i7 940
- Asus Rampage II (leider nicht mehr lieferbar)
- 12 GB RAM DDR3
- 3x WD Raptor 300GB
- Netzteil beQuiet Dark Porwer Pro 1200 Watt
- Grakas waren schon vorhanden, Gehäuse ebenso

Ein Feedback habe ich bisher leider noch nicht erhalten.
Mitglied: kristov
kristov 02.03.2009 um 12:59:54 Uhr
Goto Top
Kein Feedback ist schonmal ein gutes Zeichen face-wink
Welches Betriebssystem läuft denn auf den Rechnern?
Mitglied: Combattent
Combattent 02.03.2009 um 13:26:40 Uhr
Goto Top
Auf den Rechner wollte der Kunde Vista Ultimate in 64 Bit betreiben
Mitglied: wiesi200
wiesi200 02.03.2009 um 20:14:02 Uhr
Goto Top
Als Graka, währ ne Nvidia Quadro was.
Die Raptors sind wiklich gut. Mehr geht dann nur noch im SAS Bereich.
Mitglied: kristov
kristov 03.03.2009 um 08:19:06 Uhr
Goto Top
- 3x WD Raptor 300GB

Wegen Raid5? Oder Raid0 drüber wegen Geschwindigkeit?
Mitglied: Alphavil
Alphavil 03.03.2009 um 10:20:21 Uhr
Goto Top
Sorry aber Raid0 ist das .... was man machen kann