freak-on-silicon
Goto Top

ESXi mit iSCSI NAS verbinden nur einer von 4 ESXi schafft es

Servus;

Hab hier 4 ESXi

In einem vCenter 6.7:
ESXi1 6.0 x3650 M5 im Cluster mit
ESXi2 6.0 x3650 M5
ESXi3 6.0 HP DL360 G5

Alleine:
ESXi4 5.1 DL380 G5

Es sind zwei NAS (1x QNAP & 1x Synology) per iSCSI mit den ESXi verbunden.
Über zwei Switche, sprich zwei Pfade.
Das QNAP ist bei allen 4 ESXi eingerichtet.

Das Synology ist neu.
Und um das gehts auch.

Das Synology funktioniert perfekt mit dem ESXi1, es lauft auch bereits eine VM drauf.

Allerdings finden die restlichen 3 das NAS nicht als Datenspeicher.

Im vSphere WebClient -> ESXi2 -> Konfigurieren -> Speicheradapter -> iSCSI Software Adapter
Da sehe ich unter "Geräte" das QNAP und das Synology.
Unter "Pfade" sehe ich jeweils zwei Pfade pro NAS.

Im vSphere WebClient -> ESXi2 -> Konfigurieren -> Speichergeräte
Sehe ich ebenfalls beide NAS.

Das gleiche verhalten bei ESXi3 & ESXi4

Allerdings taucht das Synology NUR beim ESXi1 als Datenspeicher auf.

Natürlich hab ich schon mehrmals "Speicher erneut prüfen" bzw "Adapter erneut prüfen" durchgeführt,

Im Synology ist natürlich im iSCSI Manager die Funktion "mehrere Sitzungen" aktiviert.
Und ich sehe auch alle Pfade zu den ESXn.

Hat wer eine Idee?

Content-Key: 482042

Url: https://administrator.de/contentid/482042

Ausgedruckt am: 26.09.2022 um 11:09 Uhr

Mitglied: sofifreak
sofifreak 06.08.2019, aktualisiert am 21.04.2022 um 15:09:06 Uhr
Goto Top
Hallo,

ich selbst bin da nicht der Experte, ich habe aber letzten Winter zusammen mit unserem Systemhaus bei uns im Netzwerk ebenfalls eine Synology als Backupziel implementiert. Wir hatten das selbe problem und es lag an den Einstellungen auf der Synology. Wenn ich mich nicht irre siehe hier.

2019-08-06 15_13_10-syno01 - synology rackstation


Gruß Daniel
Mitglied: Freak-On-Silicon
Freak-On-Silicon 06.08.2019 um 16:18:39 Uhr
Goto Top
Danke, aber in meinem vorletzten Satz hab ich genau das erwähnt face-smile
Mitglied: ukulele-7
ukulele-7 07.08.2019 um 11:57:43 Uhr
Goto Top
Also ich kenne es so das man am Storrage den Hosts über die iqn Zugriffsrechte einräumt. Weiß natürlich nicht ob das bei Synology erforderlich ist, ich würde auch sagen wenn du unter dem Speicheradapter die LUNs schon siehst müsstest du ausreichend Rechte haben, prüf das aber nochmal.

Siehst du im vSphere nur im iSCSI-Software-Adapter unter "Speicheradapter" die Geräte oder auch unter "Speichergeräte"?

Nutzt du Portbinding auf dem ESXi? Wie ist das Failover der iSCSI-NICs konfiguriert? Wir haben für die iSCSI-NICs die Failoverreihenfolge manuell außer Kraft gesetzt und einen iSCSI-Kernel-Adapter pro NIC mit Portbinding konfiguriert. Darüber läuft dann Round Robin, das muss bei den Pfaden konfiguriert werden.
Mitglied: Freak-On-Silicon
Freak-On-Silicon 08.08.2019 aktualisiert um 11:41:17 Uhr
Goto Top
Im Synology sehe ich alle insgesamt 8 Pfade.
Punkto Rechte hab ich eigentlich nichts gemacht.

Muss auch dazu sagen dass das nicht mein erstes NAS is dass ich so hinzufüge.
Hab schon ~6 QNAP und zwei Synology angebunden hat immer super funktioniert.

Auch unter Speichergeräte wird es mir angezeigt, da ist mir jetzt aber was aufgefallen.

Im Anhang ist zu sehen was mein ESXi2 unter Speichergeräte sieht.
Das erste Gerät ist der USB Stick mit esx
Das zweite Gerät sind lokale SSDs

Die Vesta ist das QNAP NAS
und die Ceres ist das besagte Synology.

Wie man sieht steht bei Ceres unter "Datenspeicher" "Nicht verbraucht".
Bei der Vesta steht richtig "Vesta".

Auch eigenartig finde ich dass bei "LUN" bei der Ceres 1 und bei der Vesta 0 steht.
Was hat es damit auf sich?

Wenn ich unter Speichergeräte beim ESXi1 schaue (wo ja alles funktioniert).
Steht bei der Ceres unter "Datenspeicher" auch Ceres.

Punkto Portbinding und Failover hab ich eigentlich nichts konfiguriert.
Ich habe zwei Netzwerkports pro Server für die iSCSI Verbindungen.
Und habe im WebClient pro Physischen Adapter einen VMkernel Port.

Edit: hab jetzt das NAS mit dem Befehl esxcfg-volume -M direkt hinzugefügt.
Nach einem anschließendem scan im WebClient ist das NAS jetzt aufgetaucht.

Bin mal gespannt ob das auch so bleibt.
1
Mitglied: ukulele-7
ukulele-7 08.08.2019 um 13:26:41 Uhr
Goto Top
Die Spalte LUN ist nur eine Nummerierung, vermutlich fängt die bei jedem Speicheradapter wieder bei 0 an.

Die LUN muss ja auch schon erstellt worden sein, "nicht verbraucht" ist vermutlich sowas wie nicht formatiert aber grundsätzlich im Zugriff.