Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Excel Gewichte optimal verteilen

Mitglied: usenussi

usenussi (Level 1) - Jetzt verbinden

16.01.2016, aktualisiert 19.01.2016, 1672 Aufrufe, 12 Kommentare

Hallo Experten, ich bin neu hier im Forum und habe gleich eine Frage die mich schon seit einer Woche beschäftigt ohne richtigen Erfolg.
Ich möchte das Max. Gewicht 31,5 KG aus DHL Staffelung optimal ausnutzen (mehrere Pakete).
Ich habe max. ca. 20 verschiedene Feste Gewichte die ich je nach Auftrag auf 31,5 KG Pakete verteilen möchte. Ich habe mit VBA angefangen,komme aber nicht richtig weiter. Hier ein Beispiel.
............................................................... . Paket1.....Paket2.....Paket3.....usw.
Warengewicht.....Menge.....Gesamt.....Rest1
21.20 3 63.6 31.5-(2*21.2) 2 1
11.10.......................2 22.2
7.00 2 14
6.6...........................0 0
6.6 2 13.2
6.3 0 0
5.95 5 29.75
5.6 0 0
5.05..........................2 10.10
5 0 0
2.45 3 7.35
2.35 0 0
1.15 5 5,75
1.00 0 0
0.67 30 20.1
0.55 25 13.75
Ges.Gewicht 199,8
Ich bin für jeden Hinweis dankbar, egal ob Formel oder VBA Lösung.
Vielen Dang im Voraus usenussi
Mitglied: stefaan
16.01.2016 um 14:07 Uhr
Servus,

such einmal nach "Bin-Packing-Problem", mit dem Zusatz der Programmiersprache findest du brauchbare Ansätze.
Das Problem ist leicht, eine etwaige Lösung leicht zu prüfen aber der Weg zur Lösung ist schwer ;)

Grüße, Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: 122990
16.01.2016, aktualisiert um 16:35 Uhr
Die optimale Verteilung sollte sich mit dem Excel Solver berechnen lassen...

Gruß grexit
Bitte warten ..
Mitglied: 116301
LÖSUNG 17.01.2016, aktualisiert 07.03.2016
Hallo usenussi!

Hier mal ein einfacher (mathematisch unklomplizierter) Code der zumindest anhand Deiner Beispieldaten ein brauchbares Ergebnis liefert:
01.
Option Explicit
02.

03.
Private Const MaxWeight = 31.5      'Maximales Gewicht
04.

05.
Private Const RowStart = 2          'Zeile: Gewichte ab Zeile ?
06.

07.
Private Const ColWeight = 1         'Spalte: Gewichte
08.
Private Const ColCount = 2          'Spalte: Anzahl
09.
Private Const ColWeightSum = 3      'Spalte: Gesamtgewicht
10.
Private Const ColRest = 4           'Spalte: Rest
11.

12.
Sub Aufteilung()
13.
    Dim objList As Object, objPackages As Object, rngWeight As Range, objCells As Range
14.
    Dim arrValues As Variant, strKey As Variant, dblValue As Double, dblValueSum As Double
15.
    Dim i As Integer, x As Integer
16.
    
17.
    Set objList = CreateObject("Scripting.Dictionary")
18.
    Set objPackages = CreateObject("Scripting.Dictionary")
19.
    
20.
    Set rngWeight = Range(Cells(RowStart, ColWeight), Cells(Rows.Count, ColWeight).End(xlUp))
21.
    
22.
    Range("E:E").ClearContents
23.
    rngWeight.Resize(, ColRest).Sort Key1:=rngWeight.Resize(1, 1), Order1:=xlDescending, Header:=xlNo
24.
     
25.
    For Each objCells In rngWeight
26.
        For i = 1 To Cells(objCells.Row, ColCount).Value
27.
            objList.Add objList.Count, objCells.Value
28.
        Next
29.
    Next
30.
    
31.
    If objList.Count Then
32.
        arrValues = objList.Items
33.
        
34.
        For i = 0 To UBound(arrValues)
35.
            dblValueSum = arrValues(i)
36.
            
37.
            If arrValues(i) <> 0 Then
38.
                With objList
39.
                    .RemoveAll
40.
                    .Add dblValueSum, 1
41.
                End With
42.
                
43.
                For x = i + 1 To UBound(arrValues)
44.
                    dblValue = arrValues(x)
45.
                    If dblValue <> 0 Then
46.
                        If dblValueSum + dblValue <= MaxWeight Then
47.
                            dblValueSum = dblValueSum + dblValue
48.
                            If objList.Exists(dblValue) Then
49.
                                objList(dblValue) = objList(dblValue) + 1
50.
                            Else
51.
                                objList.Add dblValue, 1
52.
                            End If
53.
                            arrValues(x) = 0
54.
                        End If
55.
                    End If
56.
                Next
57.
                
58.
                For Each strKey In objList.Keys
59.
                    objList(strKey) = objList(strKey) & " x " & Format(strKey, "0.00")
60.
                Next
61.
                objPackages.Add objPackages.Count, GetValue(objPackages.Count, dblValueSum, objList.Items)
62.
            End If
63.
        Next
64.
        
65.
        With WorksheetFunction
66.
            Cells(RowStart, "E").Resize(objPackages.Count, 1).Value = .Transpose(objPackages.Items)
67.
        End With
68.
    End If
69.
End Sub
70.

71.
Private Function GetValue(ByVal intCnt As Integer, ByVal dblSum As Double, ByRef objItems) As String
72.
    GetValue = "Paket " & intCnt + 1 & " (" & Format(dblSum, "0.00") & "Kg):  " & Join(objItems, " + ")
73.
End Function
Ergebnis:
63d24b54307c727d9ef56962eaebf290 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Gruß Dieter
Bitte warten ..
Mitglied: usenussi
19.01.2016 um 09:49 Uhr
Hallo Dieter,
herzlichen Dank für den Code. Es klappt prima. Du hast mir sehr geholfen. Ich wäre nie so weit gekommen und werde bestimmt ein paar Wochen brauchen um den Code zu verstehen da keine Kommentare für die Schleifen angegeben sind. Du bist eben für mich ein Profi.
Danke
Senussi
Bitte warten ..
Mitglied: 116301
19.01.2016, aktualisiert um 17:18 Uhr
Hallo ussenussi!

OK, hier nochmal das Gleiche mit Kommentaren
01.
Option Explicit
02.

03.
Private Const MaxWeight = 31.5      'Maximales Gewicht
04.

05.
Private Const RowStart = 2          'Zeile: Gewichte ab Zeile ?
06.

07.
Private Const ColWeight = 1         'Spalte A: Gewichte
08.
Private Const ColCount = 2          'Spalte B: Anzahl
09.
Private Const ColWeightSum = 3      'Spalte C: Gesamtgewicht (nicht Code-Relevant)
10.
Private Const ColRest = 4           'Spalte D: Rest (nicht Code-Relevant)
11.

12.
Sub Aufteilung()
13.
    Dim objList As Object, objPackages As Object, rngWeight As Range, objCells As Range
14.
    Dim arrValues As Variant, strKey As Variant, dblValue As Double, dblValueSum As Double
15.
    Dim i As Integer, x As Integer
16.
    
17.
    '(assoziatives)-Daten-Array für die Gewichte
18.
    Set objList = CreateObject("Scripting.Dictionary")
19.
    
20.
    '(assoziatives)-Daten-Array für die Pakete
21.
    Set objPackages = CreateObject("Scripting.Dictionary")
22.
    
23.
    'Zellbereichs-Object festlegen (A2:A17)
24.
    Set rngWeight = Range(Cells(RowStart, ColWeight), Cells(Rows.Count, ColWeight).End(xlUp))
25.
    
26.
    'Inhalte Spalte E löschen (Paket-Aufteilung)
27.
    Range("E:E").ClearContents
28.
    
29.
    'Zeilen nach Gewicht absteigend (groß nach klein) sortieren
30.
    rngWeight.Resize(, ColRest).Sort Key1:=rngWeight.Resize(1, 1), Order1:=xlDescending, Header:=xlNo
31.
    
32.
    'Alle Gewichte anzahlmäßig (absteigend) in Array aufnehmen (20.2, 20.2, 20.2, ..., 0.55, 0.55)
33.
    For Each objCells In rngWeight
34.
        'Nur Gewichte mit Anzahl > 0
35.
        For i = 1 To Cells(objCells.Row, ColCount).Value
36.
            objList.Add objList.Count, objCells.Value
37.
        Next
38.
    Next
39.
    
40.
    'Test ob Spalte A Gewichts- und Anzahlwerte (>0) enthält
41.
    If objList.Count Then
42.
        'Erfasste Gewichtsdaten in Eindimensionales Array übernehmen Item 0-78 (79 Werte)
43.
        arrValues = objList.Items
44.
        
45.
        'Gewichtsdaten-Array in Einzelschritten (Paket 1, 2 , 3, ...) durchlaufen
46.
        For i = 0 To UBound(arrValues)
47.
            'Aktuellen Gewichtswert in Variable übernehmen
48.
            dblValueSum = arrValues(i)
49.
            
50.
            'Test ob aktueller Gewichtswert einen Wert <> 0 enthält
51.
            If arrValues(i) <> 0 Then
52.
                'Daten-Array zurücksetzen und aktuellen Gewichtswert mit Anzahl 1 erfassen
53.
                With objList    'Key=Gewichtsgröße und Item=Anzahl
54.
                    .RemoveAll
55.
                    .Add dblValueSum, 1
56.
                End With
57.
                
58.
                'Die nachfolgenden Items bis Ende durchlaufen und gegebenenfalls Gewichte
59.
                'zur aktuellen Gewichtssumme dazu addieren, bis der Max-Wert erreicht ist
60.
                For x = i + 1 To UBound(arrValues)
61.
                    'Jeweils nachfolgenden Wert in Variable übernehmen
62.
                    dblValue = arrValues(x)
63.
                    'Test ob nachfolgender Wert <> 0
64.
                    If dblValue <> 0 Then
65.
                        'Test Gewichtssumme + aktueller Gewichtswert <= Max
66.
                        If dblValueSum + dblValue <= MaxWeight Then
67.
                            'Gewichtswert zur Gewichtssumme dazu addieren
68.
                            dblValueSum = dblValueSum + dblValue
69.
                            
70.
                            'Test ob aktuelle Gewichtsgröße schon mal dazu addiert wurde
71.
                            If objList.Exists(dblValue) Then
72.
                                'Wenn ja Anzahl +1
73.
                                objList(dblValue) = objList(dblValue) + 1
74.
                            Else
75.
                                'Wenn nein Key=Gewichtsgröße und Item=Anzahl 1
76.
                                objList.Add dblValue, 1
77.
                            End If
78.
                            
79.
                            'Aktuellen (dazu addierten) Gewichtswert mit 0 eliminieren
80.
                            arrValues(x) = 0
81.
                        End If
82.
                    End If
83.
                Next
84.
                
85.
                'Für aktuelles Paket, einzelne Gewichtswerte mit Anzahl entsprechend formatiern
86.
                For Each strKey In objList.Keys
87.
                    objList(strKey) = objList(strKey) & " x " & Format(strKey, "0.00")
88.
                Next
89.
                
90.
                'Formatierten Datensatz für aktuelles Paket in das Paket-Daten-Array aufnehmen
91.
                objPackages.Add objPackages.Count, GetValue(objPackages.Count, dblValueSum, objList.Items)
92.
            End If
93.
        Next
94.
        
95.
        'Alle erfassten Paketdaten in Spalte E eintragen
96.
        With WorksheetFunction
97.
            Cells(RowStart, "E").Resize(objPackages.Count, 1).Value = .Transpose(objPackages.Items)
98.
        End With
99.
    End If
100.
End Sub
101.

102.
'Gibt einen formatierten Paket-String zurück
103.
Private Function GetValue(ByVal intCnt As Integer, ByVal dblSum As Double, ByRef objItems) As String
104.
    GetValue = "Paket " & intCnt + 1 & " (" & Format(dblSum, "0.00") & "Kg):  " & Join(objItems, " + ")
105.
End Function
Gruß Dieter
Bitte warten ..
Mitglied: usenussi
20.01.2016 um 10:39 Uhr
Hallo Dieter,
vielen Dank fuer Deine Antwort.
Ist es noch möglich nachträglich eine Spalte mit Artikel1, Artikel2 usw. zu erweitern und die Ausgabe Artikel1 Menge, Gewicht in Spalten anzeigen?
Paket1...28,5 Kg
Artikel Menge Gewicht
Artikel1, ....2........11,1
usw.0
Dann wäre es gleich eine schöne Packliste mit Artikelbezeichnung.
EINEN SCHÖNEN Tag noch.
Usenussi
Bitte warten ..
Mitglied: 116301
22.01.2016, aktualisiert 07.03.2016
Hallo usenussi!

Hier der neue Code mit Paketliste, allerdings ohne Kommentare, da das ganze Array-Gestricke nach meiner Aufassung etwas schwierig zu erklären ist...
01.
Option Explicit
02.

03.
Private Const MaxWeight = 31.5      'Maximales Gewicht
04.

05.
Private Const RowStart = 2          'Gewichte ab Zeile ?
06.

07.
Private Const ColArtikel = 1        'Spalte A: Artikel
08.
Private Const ColCount = 2          'Spalte B: Anzahl
09.
Private Const ColWeight = 3         'Spalte C: Gewicht
10.
Private Const ColPackages = 5       'Spalte E: Pakete
11.

12.
Private Const IndexArtikel = 1      'Item-Index für Artikel
13.
Private Const IndexCount = 2        'Item-Index für Anzahl
14.
Private Const IndexWeight = 3       'Item-Index für Gewicht
15.

16.
Public Sub Aufteilung2()
17.
    Dim objList As Object, objPackages As Object, rngWeight As Range, objCells As Range
18.
    Dim arrValues As Variant, arrItem As Variant, dblValue As Double, dblSum As Double
19.
    Dim strArtikel As String, strPackage As String, intCount As Integer, intRowNext As Long
20.
    Dim i As Integer, x As Integer
21.
    
22.
    Set objList = CreateObject("Scripting.Dictionary")
23.
    Set objPackages = CreateObject("Scripting.Dictionary")
24.
    
25.
    Set rngWeight = Range(Cells(RowStart, ColWeight), Cells(Rows.Count, ColWeight).End(xlUp))
26.
    
27.
    With Columns(ColArtikel).Resize(, 3)
28.
        .Sort Key1:=rngWeight.Resize(1, 1), Order1:=xlDescending, Header:=xlYes
29.
    End With
30.
    
31.
    Cells(RowStart, ColPackages).Resize(ActiveSheet.UsedRange.Rows.Count, 4).ClearContents
32.
    
33.
    For Each objCells In rngWeight
34.
        With objCells
35.
            For i = 1 To Cells(.Row, ColCount).Value
36.
                objList.Add objList.Count, Array(Empty, Cells(.Row, ColArtikel).Value, Empty, .Value)
37.
            Next
38.
        End With
39.
    Next
40.
    
41.
    If objList.Count Then
42.
        arrValues = objList.Items
43.
        
44.
        For i = 0 To UBound(arrValues)
45.
            dblSum = arrValues(i)(IndexWeight)
46.
            strArtikel = arrValues(i)(IndexArtikel)
47.
            strPackage = "Paket " & objPackages.Count + 1 & ":"
48.
            
49.
            If dblSum <> 0 Then
50.
                intCount = 1
51.
                With objList
52.
                    .RemoveAll
53.
                    .Add strPackage, Empty
54.
                    .Add strArtikel, Array(Empty, strArtikel, 1, dblSum)
55.
                End With
56.
                
57.
                For x = i + 1 To UBound(arrValues)
58.
                    strArtikel = arrValues(x)(IndexArtikel)
59.
                    dblValue = arrValues(x)(IndexWeight)
60.
                    If dblValue <> 0 Then
61.
                        If dblSum + dblValue <= MaxWeight Then
62.
                            dblSum = dblSum + dblValue
63.
                            If objList.Exists(strArtikel) Then
64.
                                arrItem = objList(strArtikel)
65.
                                arrItem(IndexCount) = arrItem(IndexCount) + 1
66.
                                objList(strArtikel) = arrItem
67.
                            Else
68.
                                objList.Add strArtikel, Array(Empty, strArtikel, 1, dblValue)
69.
                            End If
70.
                            arrValues(x)(IndexWeight) = 0:  intCount = intCount + 1
71.
                        End If
72.
                    End If
73.
                Next
74.
                objList(strPackage) = Array(strPackage, Empty, intCount, dblSum)
75.
                objPackages.Add objPackages.Count, objList.Items
76.
            End If
77.
        Next
78.
        
79.
        intRowNext = RowStart
80.
        
81.
        With WorksheetFunction
82.
            For Each arrItem In objPackages.Items
83.
                arrValues = .Transpose(.Transpose(arrItem))
84.
                Cells(intRowNext, ColPackages).Resize(UBound(arrValues, 1), UBound(arrValues, 2)).Value = arrValues
85.
                intRowNext = intRowNext + UBound(arrValues) + 1
86.
            Next
87.
        End With
88.
    End If
89.
End Sub
Ergebnis:
e675fd712a1191750094060f4dd107a3 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Gruß Dieter

[edit] in Codzeile 84 die Ziffer 5 durch die betreffende Konstante ersetzt [/edit]
Bitte warten ..
Mitglied: usenussi
23.01.2016 um 14:34 Uhr
Hallo Dieter,
Ich bin von Deiner Arbeit begeistert und möchte mich noch einmal ganz herzlich bedanken.
So hätte ich den Code nie hingekriegt.Vieleicht in ein paar Jahren.
Vielen Dank
Senussi
Bitte warten ..
Mitglied: usenussi
25.01.2016 um 11:02 Uhr
Hallo Dieter,
ich kann mit dem Hinweis "in Codezeile 84... "nichts anfangen.Der Code hat doch keine Ziffer 5. Was sollte ich in Zeile 84 ändern?
Viele Grüße
senussi
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
25.01.2016, aktualisiert um 14:15 Uhr
Moin (u)senussi,

Zitat von usenussi:

ich kann mit dem Hinweis "in Codezeile 84... "nichts anfangen.Der Code hat doch keine Ziffer 5. Was sollte ich in Zeile 84 ändern?

In Dieters Code steht u.a.:
Private Const ColPackages = 5 'Spalte E: Pakete
Diese Ziffer 5 hat er in Zeile 84 konsequenterweise durch die Konstante "ColPackages" ersetzt.
Damit es nur noch an EINER Stelle im Schnipsel angepasst werden muss, wenn überhaupt.

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: 116301
25.01.2016 um 23:39 Uhr
Hallo Biber!

Danke für's einspringen

Gruß Dieter
Bitte warten ..
Mitglied: karl112004
07.03.2016 um 18:31 Uhr
Hallo Dieter,

Ich habe schon Länger genau nach so einer Tabelle gesucht.
Kann man die Tabelle vom 22.01.2016 ohne großen Aufwand erweitern auf noch 2 Spalten wie Bezeichnung und Wert.
Da ich öfters Packlisten Manuell erstellen muss wäre die Tabelle die Perfekte Lösung für mich.


Viele Grüße
Karl
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
RDS Optimal absichern
gelöst Frage von RemoteserverneulingWindows Server6 Kommentare

Hallo zusammen, mein Chef möchte das ich unseren WS2012 R2 RDS Optimal schütze. Seine Hauptsorgen sind 1. Angriffe durch ...

Off Topic

Gewicht Toner sp c310he leer - voll - RICOH

Frage von SysAdm81Off Topic4 Kommentare

Hallo, ich habe im Keller einen Toner gefunden sp c310he. Leider kann ich nicht feststellen ob er voll oder ...

Voice over IP

Wie VoIP-Telefone optimal ins VLAN einbinden?

gelöst Frage von JohnDorianVoice over IP11 Kommentare

Hallo zusammen, wir steigen im Mai auf eine Unify-TK-Anlage um und implementieren in diesem Zuge VoIP in unserer (wegen ...

Festplatten, SSD, Raid

Adaptec 71605E - Bad Stripe aber Status Optimal - Was fehlt ihm?

gelöst Frage von bloodstixFestplatten, SSD, Raid3 Kommentare

Moin moin, ich hab hier gerade einen komischen Zustand an einem Server. Wir haben gestern eine Festplatte an einem ...

Neue Wissensbeiträge
LAN, WAN, Wireless
OPNsense Captive Portal mit vordefnierten Voucher
Tipp von Crusher79 vor 4 StundenLAN, WAN, Wireless

Hallo, Ziel war es vorhandene Klienten-Daten (Nummer im System) und Kennwörter anzulegen. Voucher werden durch externes Programm in Papierform ...

Administrator.de Feedback
Entwicklertagebuch: Die nächste Version
Information von admtech vor 1 TagAdministrator.de Feedback6 Kommentare

Hallo Administrator User, vielleicht haben es einige User schon mitbekommen: Wir arbeiten aktuell an einer komplett neuen Version von ...

Windows Server

Active Directory ESE Version Store Changes in Server 2019

Information von Dani vor 4 TagenWindows Server

Moin, Last month at Microsoft Ignite, many exciting new features rolling out in Server 2019 were talked about. But ...

Exchange Server

Microsoft Extending End of Support for Exchange Server 2010

Information von Dani vor 4 TagenExchange Server5 Kommentare

Moin, After investigating and analyzing the deployment state of an extensive number of Exchange customers we have decided to ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkgrundlagen
Zukunftsicheres Heimnetzwerk aufbauen
Frage von CRO-WarriorNetzwerkgrundlagen16 Kommentare

Hallo Leute. Ich bin dabei das Haus in Kroatien zu renovieren. Da hab ich jetzt die Möglichkeit alles so ...

Windows Server
Windows Domäne, SBS 2011, Anmeldung als Admin nicht mehr möglich
Frage von big-dummyWindows Server14 Kommentare

Hallo, vorab: ich habe nun leider keine Grundruhe mehr - die Folgen wären katastrophal. Was ist das Problem: Ich ...

Router & Routing
Anmeldung am Router von einer ext. IP?
Frage von BigSnakeyeRouter & Routing13 Kommentare

Hallo, ich habe gerade seltsames in meiner Fritzbox entdeckt. Plötzlich war die Verbindung unterbrochen - kein Internet. Also habe ...

Batch & Shell
Powershell: dir ausgabe an copy Befehl weiterleiten
gelöst Frage von sugramBatch & Shell10 Kommentare

Hallo Nachdem hier ja immer wieder geschrieben wird, Batch ist tot, habe ich mich auch mal an Powershell gewagt. ...