ollibraun
Goto Top

Fehlermeldung (0x8004010F) an SBS 2003

Beim Senden/Empfangen in Outlook 2003 an einem SBS 2003 (Testumgebung, erst zwei Clients) gibt es seit ein paar Tagen den schon bekannten Fehler:

Fehler (0x8004010F) beim Ausführen der Aufgabe "Microsoft Exchange Server": "Der Vorgang konnte nicht ausgeführt werden. Ein Objekt wurde nicht gefunden."

Ich habe schon erfolglos:

1. Das Outlook-Profil am Client gelöscht und neu angelegt.

2. Offline-Adressliste löschen und neu anlegen (mit einem anderen Namen, aber das dürfte egal sein?).

3. Im Exchange - System - Manager den Rechtsklick auf den Postfachspeicher und Eigenschaften auswählen -> unter der Register Allgemein im Feld Offlineadressliste das Offline Adressbuch auswählen.

4. Aktualisierungsintervall für Offline-Adressliste auf stündlich umstellen.

5. Im Exchange-System-Manager unter Empfänger --> Offlineadresslisten kann man mit der rechten Maustaste die jeweiligen Adresslisten "neu erstellen" lassen.

Hat jemand eine Idee?

Content-Key: 38815

Url: https://administrator.de/contentid/38815

Printed on: July 20, 2024 at 07:07 o'clock

Member: Dani
Dani Aug 27, 2006, updated at Oct 18, 2012 at 15:57:09 (UTC)
Goto Top
Hi,
also ich hatte schon das Problem! Siehe hier:
Outlook Problem - Fehler 0x8004010F


Gruß
Dani
Member: ollibraun
ollibraun Aug 27, 2006 at 15:12:44 (UTC)
Goto Top
Danke, hat geholfen. Ich hatte zwar alle Hinweise aus dem von Dir empfohlenen Thread schon probiert, aber ich hätte vielleicht länger warten müssen. Nach einem weiteren Server-Neustart war der Fehler plötzlich weg.

Ich glaube, der Punkt 4 aus meiner Liste (der in Deinem Thread ausführlich beschrieben wird) war ausschlaggebend.