Fieser Textfehler im ESXi immer noch?

stefankittel
Goto Top
Hallo,

ich habe eben einen neuen Server mit free ESXi installiert.
Es handelt sich um die aktuellste Version die ich finden konnte (2022-03-29 - 7.0U3d).

Seit längerem, ich glaube 6.7 ist dort ein fieser Textfehler beim erstellen einer neuen VM in Deutsch.
Statt Thin und Thick, steht dort nur Thin.
1

Das muss denen doch mal auffallen?

Stefan

Content-Key: 2685095909

Url: https://administrator.de/contentid/2685095909

Ausgedruckt am: 24.05.2022 um 21:05 Uhr

Mitglied: Trommel
Lösung Trommel 04.05.2022 aktualisiert um 15:14:37 Uhr
Goto Top
Moin,

ja ist mir letztens auch wieder aufgefallen, kaum zu glauben aber der ist immer noch drin.
Mittlerweile weiß mans halt ;-) face-wink

Trommel
Mitglied: SlainteMhath
Lösung SlainteMhath 04.05.2022 um 15:18:24 Uhr
Goto Top
Moin,

1. welcher ernstzunehmende Admin verwendetet denn bitte das übersetzte UI?!? :D
2. meldet es doch einfach mal an VMware

lg,
Slainte
Mitglied: GrueneSosseMitSpeck
Lösung GrueneSosseMitSpeck 04.05.2022 aktualisiert um 16:02:21 Uhr
Goto Top
ich mein nur im vCenter ist es richtig, das HTML5 Itnerface für die lokale Verwaltung ist gnadenlos verbuggt verglichen mit den alten ESX Clients. Und nein VMware kümmert sich nicht drum, auch um die 100 anderen Bugs nicht, z.B. wenn man virtuelle Switche konfigurieren möchte gibts in den GUIs auch noch ein paar Unzulänglichkeiten, ganz beliebt auch der VMware Autostart / Autoshutdown, und die Späßchen mit dem Patch einspielen bei den kostenlosen Versionen, wo sich VMware ja weigert die cUs anzubieten und um vom 6.7 RTM auf 6.7 CU3 zu kommen hat man 28 Einzelschritte :-( face-sad

Ab 6.0 ist die Qualität drastisch gesunken muß ich sagen und ich kenne VMware seit den Zeiten wo die Serverversion noch GSX hieß.
Mitglied: dertowa
dertowa 04.05.2022 um 19:40:10 Uhr
Goto Top
Zitat von @StefanKittel:
Das muss denen doch mal auffallen?
Wem?
Dem Endanwender fällt das auf, gewiss.
Dem Softwarehersteller eher weniger, denn etwas überspitzt daher gesagt:
meist vermarkten die ja nur, bzw. nutzen selbst lieber die Produkte der Mitbewerber... :-D face-big-smile