File vom FTP mit Wget abholen !

malcomxcia
Goto Top
Tach'en erst mal ! ! !

Mir wurde angeraten mein Problem mal hier zu schildern. Es gibt schon einen Thread hier von mir zu diesem Thema !


Ich will mit WGet eine Art Update Funktion bewerkstelligen. Heist im Klartext, wenn die Datei auf einem FTP neuer ist als die lokale Datei, dann holt er sich die neuere Datei vom FTP. Jetzt hab ich aber das Problem, das wenn ich meine lokale Datei ändere, das er ebenso die Datei vom FTP abholt un damit die NEUERE lokale mit der ÄLTEREN Version vom FTP überschreibt.

In der Docu von Wget steht folgendes:

If the local file does not exist, or the sizes of the files do not match, Wget will download the remote file no matter what the time-stamps say.

Kennt hier vielleicht jemand eine Lösung zu diesem Problem ?

Gruß
Malcom

Content-Key: 211334

Url: https://administrator.de/contentid/211334

Ausgedruckt am: 16.05.2022 um 20:05 Uhr

Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 12.07.2013 um 11:59:41 Uhr
Goto Top
Moin,

Brachialmethode:

zwei Ordner vorhalten:

  • einen "Produktivordner", in dem die Produktivversionen liegen
  • einen FTP-Syncordner, in den vom FTP-Server das Zeug heruntergeladen wird.

Du lädst mit wget -N alles in den FTP-Syncordner und gleichst dann mit einem lokalen Sync-Programm die beiden Ordner untereinander ab.

lks
Mitglied: Bitboy
Bitboy 12.07.2013 um 12:27:07 Uhr
Goto Top
Wärst du in dem Fall nicht mit einem Sync Tool das FTP beherrscht besser beraten?

Hängt aber ein bischen von den Dateien auf dem FTP ab. Wenn da welche dabei sind die Umlaute enthalten gibts Schwierigkeiten, hatte vor nem Jahr kein Sync Tool gefunden was damit richtig umgehen konnte.
Mitglied: malcomxcia
malcomxcia 12.07.2013 um 12:29:04 Uhr
Goto Top
Erst mal Dank für deine Antwort !

OK dann werd ich da wohl nicht drum rumkommen es so zu lösen. War auch meine letzte Option ;). Ja und ein sync Prog wär ja nicht von nöten und wäre ja dann auch in der Batch mit XCopy zu lösen ;)

Gruß, Danke nochmal und allen hier ein schönes Wochenende
Malcom
Mitglied: malcomxcia
malcomxcia 12.07.2013 um 12:30:21 Uhr
Goto Top
@Bitboy

Ist eh alles auf Batch Basis ;)

Malcom
Mitglied: templier
templier 12.07.2013 um 16:56:21 Uhr
Goto Top
Anstatt "XCopy" nutze ich persönlich dann lieber Robocopy, welches man sehr gut Scripten kann und mehr Optionen bietet - Ist natürlich aber auch reine Geschmackssache ;-) face-wink
Mitglied: malcomxcia
malcomxcia 12.07.2013 um 17:12:55 Uhr
Goto Top
@templier

Ja Robocopy bietet da natrülich um so einiges mehr, und kommt bei mir zum Einsatz, aber hier dreht es sich ja eiegntlcih nur um eine datei und in zukunft vieleicht mal 2-3 mehr ;)

Trotzdem Danke für den Tipp
Malcom