vidan011
Goto Top

Frage zur Allgemeinen Informatik Algorithmen?

Servus und schönen Sonntagabend,

hier eine kleine Frage zum Topic.

Ich verstehe grob, wie man Folgen berechnet und auch, wie ich dem Flussdiagramm
folgen muss. Auch weiß ich, dass ein Minimum bestimmt wird. Allerdings komme ich
mit einer von Hand Berechnung einfach auf keinen Lösungsweg. Was soll "j" sein? Der Index?
Also für die Folge aj = 2*j. Bei setzte j=0 also dann a0= 0? Ich kann mit dem Diagramm keinen
vernünftigen Rechenweg aufstellen.

1276b084081c89b536f45723e3cf857a

Vielen Dank und viel Spaß

Content-Key: 254977

Url: https://administrator.de/contentid/254977

Printed on: May 23, 2024 at 15:05 o'clock

Member: Lochkartenstanzer
Solution Lochkartenstanzer Nov 16, 2014, updated at Nov 18, 2014 at 14:23:30 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Vidan011:

Also für die Folge aj = 2*j. Bei setzte j=0 also dann a0= 0? Ich kann mit dem Diagramm keinen
vernünftigen Rechenweg aufstellen.

Du berechnest da keine a(j) sondern die a(j) bis a(n-1) sind gegeben. Du sollst j solange erhöhen, bis eine bestimmet Bedingugn Eintritt und dann als Ergebnis X dasjenige a(j) auswerfen, das bei der Abbruchbedingung rausgkommt.

lks

PS: Vorstufe zu Sortieralgorithmen fällt mir dabei ein. face-smile
Mitglied: 114757
Solution 114757 Nov 16, 2014, updated at Nov 18, 2014 at 14:23:31 (UTC)
Goto Top
Moin,
umgesetzt in ausführlichen geschriebenen Code (hier Powershell) dann bspw. so
$a = @(10,20,5,60,13)
$x = $a
for($j = 0;$j -lt $a.Length; $j++){
  if($x -gt $a[$j+1]){
    $x = $a[$j+1])
  }
}
echo "Minimum der Liste beträgt: $x"  
Gruß jodel32
Member: Vidan011
Vidan011 Nov 18, 2014 at 14:23:26 (UTC)
Goto Top
Schönen Mittag,

vielen Dank für den Denkanstoss.


Grüße Vidan