FritzBox in das LAN integrieren

Mitglied: Technicbird

Technicbird (Level 1) - Jetzt verbinden

01.12.2020 um 16:33 Uhr, 455 Aufrufe, 14 Kommentare

Hallo Forum.
Seit einiger Zeit versuche ich eine FritzBox in ein LAN zu integrieren. Leider bin ich bisher daran gescheitert.
Die FritzBox soll erstmal nur eine Verbindung ins Internet herstellen. Das würde mir als erster Schritt genügen. Ich bekomme das aber auf Biegen und Brechen nicht hin.

• Ich hab es einmal mit dieser Anleitung probiert:
https://at.avm.de/service/supportanfrage/produktauswahl/knowlegdebasesup ...

=> keine Verbindung...

• Auch mit dieser Anleitung kein Erfolg:
https://www.heise.de/tipps-tricks/FritzBox-als-Access-Point-nutzen-so-ge ...

und verschiedene andere Anleitungen...


• Die FritzBox ist eine 7430 und hat das OS 7.21 installiert.


Folgende Konstellation möchte ich verwirklichen:

LAN (FritzBox) --- Gateway (Zyxel) --- Internet --- Anmeldung eines Telefoniebenutzers an einer Telefonanlage in der Cloud


Habt Ihr vielleicht eine Idee? Wäre über den ein oder anderen Tip dankbar. Falls etwas nicht klar ist, bitte Fragen.
Vielen Dank Euch schonmal...
Mitglied: cykes
01.12.2020 um 16:46 Uhr
Moin,

was ganu hast Du vor, denn das wird nicht so ganz eindeutig klar, auch mit Deiner "Zeichnung" nicht:

Zitat von Technicbird:
Folgende Konstellation möchte ich verwirklichen:

LAN (FritzBox) --- Gateway (Zyxel) --- Internet --- Anmeldung eines Telefoniebenutzers an einer Telefonanlage in der Cloud
Nur für die Anmeldung an der Cloud-Anlage brauchst Du keine FritzBox.
Oder willst Du ein Endgerät, was in der FritzBox (bspw. per DECT) eingetragen ist, an die Cloud-Anlage andocken?

In jedem Fall wären ein paar mehr Details hilfreich:
a) Welches Zyxel-Gateway (genaues Modell, als Router oder Modem konfiguriert?) ist das?
b) Was für ein Internetanschluss ist es (TV-Kabel, Glasfaser, xDSL ...) und bei welchem Provider?
c) Welche Cloud-TK-Anlage ist das genau?

Gruß

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: erikro
01.12.2020 um 21:09 Uhr
Moin,

Zitat von Technicbird:
Seit einiger Zeit versuche ich eine FritzBox in ein LAN zu integrieren.

Das heißt, die Fritte soll als weiterer Router in einer Kaskade hinter dem Zyxel dienen? Warum soll sie das?

Leider bin ich bisher daran gescheitert.
Die FritzBox soll erstmal nur eine Verbindung ins Internet herstellen. Das würde mir als erster Schritt genügen. Ich bekomme das aber auf Biegen und Brechen nicht hin.

• Ich hab es einmal mit dieser Anleitung probiert:
https://at.avm.de/service/supportanfrage/produktauswahl/knowlegdebasesup ...

Du hast die Anleitung exakt befolgt? Das Netzwerkkabel zwischen Zyxel und Fritte steckt im Port 1 der Fritte?

• Die FritzBox ist eine 7430 und hat das OS 7.21 installiert.

Und wieso liest Du dann die Anleitung für die 7390? OK, in dem Fall ist das ziemlich egal. Aber trotzdem ...

Folgende Konstellation möchte ich verwirklichen:

LAN (FritzBox) --- Gateway (Zyxel) --- Internet --- Anmeldung eines Telefoniebenutzers an einer Telefonanlage in der Cloud

Das verstehe ich nicht. Wo ist das IP-Telefon bzw. der Telefonieclient, der da angemeldet werden soll? Hinter der Fritte? Und wenn ja, wieso nicht direkt am Gateway?

Habt Ihr vielleicht eine Idee?

Wenn ich Dich recht verstanden habe, kommst Du hinter der Fritte noch nicht einmal ins Internet. Da ist die einzige Idee, dass Du die Anleitungen nicht 100% korrekt umgesetzt hast. Es sei denn, Du kommst auch mit einem Client, der direkt am Zyxel hängt, nicht ins Netz. ;-) face-wink

Liebe Grüße

Erik
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
02.12.2020, aktualisiert um 09:41 Uhr
Die Beschreibung ist in der Tat recht oberflächlich und laienhaft so das man die Intention des FB Anschlusses nur im freien Fall raten kann. Soll sie...
  • Als weitere NAT Router arbeiten und ein weiteres IP Netz per NAT in das bestehende LAN mit dem Zyxel bringen ? Stichport Port LAN 1 Konfiguration mit Modem Bypass
  • als stinknormaler Host (z.B. VoIP Telefonanlange) im bestehenden Zyxel LAN arbeiten ?
  • oder als einfacher dummer WLAN Accesspojnt wie es hier beschrieben ist.
Da können wir uns die Option dann frei aussuchen und Romane schreiben hier...
Bitte warten ..
Mitglied: Technicbird
02.12.2020 um 14:33 Uhr
Hallo zusammen. Vielen Dank für das Feedback. Sorry, dass es unvollständig war. Ich versuche das mal gerade zu biegen...

Also es ist eine Zyxel USG 100 als Router eingesetzt. Es ist ein Kabelanschluss von Vodafone.
Die Telefonanlage ist pascom (free).

Ins Netz komme ich mit anderen Endgeräten wie PCs, aber mit der FritzBox nicht. Ich würde gerne ein Telefon oder Fax an die FritzBox anschließen
und das dann an der Telefonanlage andocken (also als "stinknormaler Host").
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
02.12.2020 um 16:09 Uhr
Internet Zugang im Setup auf "vorhandener Zugang" klicken, LAN 1 Port in dein Zyxel Netz stecken, fertisch !
fblan1 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Bitte warten ..
Mitglied: Technicbird
02.12.2020 um 16:56 Uhr
Danke für das Feedback. Das hab ich gemacht. Die FritzBox hat dann auch einen anderen IP Bereich bekommen. Aber nach draussen kommt sie trotzdem noch nicht.

Im Ereignislog der FritzBox steht:

Die Meldung mit dem DHCP irritiert mich. Da das eigentlich bisher kein Problem war...
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
02.12.2020, aktualisiert um 17:25 Uhr
Aber nach draussen kommt sie trotzdem noch nicht.
Du hast auch wirklch den ersten Port des embeddeten 4 Port Switches mit deinem Zyxel LAN verbunden ? (Port "LAN 1").
Es muss der erste (LAN 1) Port sein und nicht irgenein anderer. Man achte auf die Port Nummerierung !
Die Meldung mit dem DHCP irritiert mich
Hast du den richtigen Port verwendet und auch einen aktiven Link des FB LAN 1 Ports am Zyxel Netzwerk, dann bedeutet diese Meldung das der LAN 1 Port keine IP Adresse per DHCP aus dem Zyxel Netz bekommen hat. Timeout nach dem der DHCP Server nicht (no answer) geantwortet hat. Das muss einen nicht verwirrend sondern ist ein freundlicher Hinweis der FritzBox an dich was die Ursache der Fehlfunktion ist.
Man muss nur lesen können...! ;-) face-wink

Wenn du die FB so umstellst mit "bestehendem Netz" auf LAN 1 dann wird das interne xDSL Modem quasi "überbrückt" auf den ersten Port des 4er Switches und dieser WAN/Internet Port wird als DHCP Client Port betrieben. Sprich er zieht sich dann also automatisch aus dem bestehenden Netz eine IP, Maske und Gatway bzw. DNS.
Das kann natürlich nur funktionieren wenn im bestehenden Zyxel Netz auch ein DHCP Server rennt...logisch !
Ist dort keiner, dann musst du die LAN 1 Port IP natürlich statisch setzen !
Gewusst wie... ;-) face-wink
Bitte warten ..
Mitglied: Technicbird
03.12.2020, aktualisiert um 13:42 Uhr
Danke für das Feedback.

Ja. Hab wirklich den LAN1 Port der FritzBox verbunden. Hab es eben nochmal geprüft. Ich hab die FritzBox jetzt an einen anderen Netzwerk-Anschluss angeschlossen (einen der auch einen Link hat (der andere hatte auch einen - nur um einen Defekt an der Stelle auszuschließen)). Ein DHCP Server rennt auf dem Zyxel. Die anderen Geräte bekommen eine IP (mein Rechner auch) per DHCP.

Ich verstehe, die Meldung, dass die FritzBox keine DHCP Adresse bekommt. Nur ist mir im Moment nicht klar, warum?

Hier die aktuelle Anzeige auf der FB:
fb_7430 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern


Ich hatte auch versucht die FB als IP Client laufen zu lassen. Ohne erfolg (war nur ein Test, da ich nicht mehr weiter wusste).

fb_ip_client - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
03.12.2020 um 12:24 Uhr
Nur ist mir im Moment nicht klar, warum?
Die Einrichtung als IP Client wäre eigentlich noch besser und technisch richtiger. Allerdings musst du dann das Modem Bypassing (LAN 1) wieder deaktivieren vorher.

Da es ja faktisch mit beiden Modi nicht geht und die Ursache die fehlende IP Adresse (DHCP) ist, bleibt als Ursache nur ein physisches Problem über. Sprich es besteht keine physische Verbindung zum Zyxel Netz trotz gesteckter Kabel.
Das passiert bei FritzBoxen häufiger wenn eine Seite kein Ethernet MDI-X, also die automatische Polungserkennung der RJ-45 Ports supportet:
https://de.wikipedia.org/wiki/Medium_Dependent_Interface
Die FritzBox Ports sind als Switchports verdrahtet ebenso wie am Zyxel so das ohne MDI-X wegen der dann falschen Sender/Empfänger Polung keine physische Verbindung zustande kommt.
Das dürfte also bei dir die Ursache sein.

Das kann man aber sehr einfach mit einem sog. Crossover Patchkabel oder Crossover Adapter lösen:
https://www.reichelt.de/cross-over-kabel-doppelt-geschirmt-2-meter-patch ...
bzw.
https://www.reichelt.de/netzwerk-cat-crossover-adapter-cross-x-adapter-p ...
Damit sollte dann in jedem Falle ein Link zustande kommen.
Bitte warten ..
Mitglied: Technicbird
03.12.2020 um 12:37 Uhr
Super. Vielen Dank. Ich probier das gleich aus (Kabel und Adapter hab ich bestellt). Ergebnis poste ich dann...
Bitte warten ..
Mitglied: Technicbird
15.12.2020 um 17:06 Uhr
Sorry. Meine Antwort hat etwas gedauert, da die Kabel erst jetzt ankamen

Leider geht es immer noch nicht. Ich hab das Crossover-Kabel angeschlossen (der Netzwerk-Anschluss funktioniert bei anderen Geräten).
Wenn ich die FritzBox als IP Client laufen lasse, dann komm ich nur noch mit der Notfall IP http://169.254.1.1/# auf die FritzBox.

Wenn ich dann umstelle auf die Betriebsart "Internetverbindung selbst aufbauen" erscheint die Seite https://www.msftconnecttest.com/redirect
und ich kann mich auch nur noch mit der Notfall IP einloggen.

Die FritzBox zieht sich keine IPv4 Adresse bzw. bekommt keine. Wenn ich auf den DHCP Server schaue, dann sehe ich die Geräte die funktionieren (IPv4 Adresse wird zugewiesen) Aber die FritzBox ist nicht dabei. Ein festes vergeben einer IP Adresse in den Verbindungseinstellungen unter IP Adresse manuell vergeben (Internet-Zugangsdaten) bringt auch nichts...

Ein weiterer Punkt ist, dass ich mich mit dem WLAN der FritzBox verbinde, und dann die WLAN Verbindungen an meinem PC nicht mehr korrekt funktionieren. So als ob die Netzwerkarte kurz entfernt und dann wieder eingesteckt wird.

Ich hab jetzt mal eine andere genommen und zurückgesetzt. Gleiches Verhalten. Die FritzBox kommt einfach nicht raus. Hat vielleicht noch jemand einen Ansatz? Danke schonmal vorab...
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
15.12.2020 um 17:11 Uhr
Im Menü „Zugangsdaten“ setzt du dazu „Internetanbieter“ auf „Weitere Internetanbieter“ und „Anderer Internetanbieter“.
„Anschluss“ und „Betriebsart“ stellst du auf „Anschluss an externes Modem oder Router“ und „Vorhandene Internetverbindung mitbenutzen (IP-Client-Modus)“.
Eigentlich kinderleicht...
Bitte warten ..
Mitglied: support-it
15.12.2020 um 17:27 Uhr
Ich sehe das Problem auch nicht. Wenn du "Vorhandener Zugang über LAN" konfigurierst, bekommt die FritzBox LAN-Seitig ein eigenes Subnetz. Bedenkst du das? Gibt es dann irgendwelche Routing-Probleme? Du belegst keine IPs doppelt? Du hast noch genügend Leases bei deinem DHCP-Server frei?

Bei meiner FB 7560 habe ich es auch so wie @aqui eingerichtet, ich habe zusätzlich in den Verbindungseinstellungen noch ein 100 mbit / 10 mbit Limit gesetzt, denn die FB soll eine Art Gast-WLAN aufspannen. Funktioniert problemlos seit nun 1,5 Jahren.

Irgendwas ist bei dir falsch.

MfG
Bitte warten ..
Mitglied: Technicbird
18.12.2020 um 16:19 Uhr
Hi Danke. Für Euer Feedback. Ich weiß, eigentlich ist es ganz einfach. Eine FritzBox einrichten ist nicht so schwer.
Ich kann mir den Grund aber im Moment nicht erklären, dass die FritzBox nicht rauskommt. Egal was ich einstelle, die FritzBox kommt nicht raus...

Ich nehm die FritzBox mal und probier es zuhause aus. Da hab ich eine FB 7590. Ich schließ die mal daran an.
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Internet
Kein Internet nach Windows 2019 Server Installation
gelöst ZygmundVor 1 TagFrageInternet25 Kommentare

Computer : HP ProLiant DL580 Gen7 , 4x CPU , 16 GB ECC Ram, 1 TB SAS Installation von - Windows 8 Server - ...

Windows 10
Vom Homeoffice auf lokale Dateien zugreifen
SayllesVor 1 TagFrageWindows 106 Kommentare

Guten Morgen, meine Frau ist im Homeoffice, ihr Arbeitgeber stellt ihr einen Access der unter Server 2016 lauft zur Verfügung. Dieser Remote zugriff funktioniert ...

Windows Server
GPO verschieben von Benutzern
gelöst AnGi1964Vor 1 TagFrageWindows Server10 Kommentare

Hallo in die Runde! Ich habe als Neuling hier gleich 2 Fragen und hoffe, das mir geholfen werden kann. 1. Ich habe bei einem ...

Firewall
Kennt jemand Forcepoint Firewalls oder setzt diese sogar ein?
ZeroTrustVor 1 TagFrageFirewall2 Kommentare

Ich wäre interessiert an User Meinungen über diese Firewall Lösungen. Kenne ich absolut nicht und habe auch noch nie davon gehört, geschweige jemals damit ...

Outlook & Mail
Outlook 2019 stürzt bei Erhalt von Besprechungsanfrage ab
gelöst PhiltaerVor 1 TagFrageOutlook & Mail17 Kommentare

Hallo, ich habe ein ganz merkwürdiges Problem. Outlook 2019 stürzt beim Erhalt von Emails die Besprechungsanfragen enthält ab. Das Programm friert ein mit "Reagiert ...

Router & Routing
Router Firewall gesucht
HamBamVor 1 TagFrageRouter & Routing9 Kommentare

Hallo zusammen, ich schaue mich für die Firma aktuell nach neuen Routern für unsere Außenstellen um. Aktuell haben wir da diese silbernen, bei Administratoren ...

Netzwerke
Windows 10 - Netzwerk Speedlimit?
alwayshungryVor 13 StundenFrageNetzwerke11 Kommentare

Hallo, ich bin noch neu hier und hoffe, dass ihr mir helfen könnt. Gibt es eine Limitierung für Windows 10 bei der Netzwerkgeschwindigkeit? Leider ...

Windows Server
Server 2019 - VM (DC) hängt sporadisch
zer0g2224Vor 1 TagFrageWindows Server13 Kommentare

Hallo liebe Kolleginnen und Kollegen, ich habe mal wieder eine Frage zu einem Problem: Eine VM (DC) bleibt im Betrieb sporadisch "hängen". Das äußert ...