Fritzbox und Netgear WG602 V4 verbinden

michael-24
Goto Top
Hallo,

sitzte nun schon seit drei Tagen an meinem Problem und komme nicht weiter. Ich habe eine Fritzbox 7170 als Basisstation und eine weitere 7170 als Repeater konfiguriert. Das passt alles soweit.

Jetzt habe ich mir noch einen AP Netgear WG602 V4 gegönnt. Ich wollte eigentlich den AP in Clientmode konfigurieren. Dieser sollte sich über WLAN mit dem 7170 Repeater verbinden. Ein PC sollte dann über ein LAN Kabel an dem WG602 angeschlossen werden. Also nix anderes als ein WLAN USB Stick. Ich dachte mir einfach, das der AP einen besseren Empfang als diese WLAN Sticks haben.

Habe ich das falsch verstanden, Clientmode sollte doch sowas sein, oder?

Aber wie soll ich es nur einstellen. Ich bin einfach zu blöd. Ich stelle auf Clientmode um. Verschlüsselung ist die gleiche eingestellt wie auf der Fritzbox Repeater. Kanal ebenfalls.

Aber wo stelle ich im Netgear ein, das er sich mit der Fritzbox verbinden soll? Ich komme einfach nicht klar. Das Handbuch gibt auch nicht wirklich viel her.

Funktioniert denn mein Vorhaben überhaupt so, wie ich mir das vorstelle?

Bin für jede Hilfe dankbar!

Gruß
Michael

Content-Key: 144226

Url: https://administrator.de/contentid/144226

Ausgedruckt am: 20.05.2022 um 06:05 Uhr

Mitglied: dog
dog 06.06.2010 um 01:21:37 Uhr
Goto Top
Habe ich das falsch verstanden, Clientmode sollte doch sowas sein, oder?

Client, Universal Repeater, WISP-Client

Viele Namen. Technisch läuft es alles auf L2-NAT hinaus.

Das Szenario was du brauchst ist im Handbuch aber auch nicht beschrieben und wahrscheinlich kann er es auch nicht (v3 Handbuch).
Am nächsten kommt dem der Bridge-Modus, aber der erfordert zwei gleiche Netgear-Geräte.