FUJITSU Workstation CELSIUS M7010 HDD Upgrade

bolle01
Goto Top
Moin,

wir haben uns für die Medienabteilung eine Workstation gekauft. Nach der Lieferung ist aufgefallen dass die interne M2 Sata nicht ausreicht. Also haben wir eine 4 TB WD Black gekauft. Platte eingebaut in Schacht 4 unter Windows formatiert, alles prima. Am nächsten Tag beim hochfahren startet er den Diagnose Modus. Diesen durchlaufen lassen und er startet wieder im Diagnose Modus (Endlosschleife). Baue ich die Platte wieder aus fährt Windows ganz normal wieder hoch, hatte das Bios zur Sicherheit einmal zurück gesetzt, hat aber auch nichts gebracht. Kenn einer das Problem ? Hatte auch schon mal den Schacht 1 versucht hat aber auch nichts gebracht.

ps: Hab die Platte mal in ein anderen Rechner eingebaut, da funktioniert sie einwandfrei.

mfg

bolle

Content-Key: 617591

Url: https://administrator.de/contentid/617591

Ausgedruckt am: 25.05.2022 um 20:05 Uhr

Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 30.10.2020 aktualisiert um 18:51:29 Uhr
Goto Top
Moin,

  • Bootreihenfolge angepaßt?
  • Den BCD korrigiert?

lks