flo985
Goto Top

GPO unter Win7 Pro

Hallo zusammen,
ich habe bei uns folgendes Problem:

Wir haben einen SBS 2003 im Einsatz. Überwiegend XP Pro Clients.
Nun habe ich ein Win 7 Pro X86 Client mit aufgenommen.
Das Problem, was ich habe ist, dass die Gruppenrichtlinien nicht übernommen werden.
Weder die Netzlaufwerke, noch die Druckerzuweisung.

Ich bekomme auch keine Fehlermeldung.
Hat von euch einer das gleiche Problem und kann mir auf die Sprünge helfen?

Wenn ich ein gpresult mache, zeigt er mir die entsprechende Richtlinien auch an unter
"Angewendete Gruppenrichtlinienobjekte".

Content-Key: 135541

Url: https://administrator.de/contentid/135541

Printed on: May 21, 2024 at 12:05 o'clock

Member: Yggdrasul
Yggdrasul Feb 09, 2010 at 14:09:34 (UTC)
Goto Top
Auf dem Windows 7 Client:

Unter Verwaltung -> Lokale Gruppenrictlinie -> in die Sicherheitsrichtlinie gehen

und dort unter: Sicherheitsoptionen bei

"Netzwerksicherheit: LAN Manager Authetifizierungsebene"

mal auf

" LM und NTLM Antworten send (NTLMv2 .........."

stellen.

Mir hat das bei nem ähnlichen Problem mal geholfen.
Member: Flo985
Flo985 Feb 09, 2010 at 14:24:32 (UTC)
Goto Top
Hallo,
danke für deine Antwort, habe es eben ausprobiert, leider hat es nicht geklappt.
Member: Egbert
Egbert Feb 09, 2010 at 19:13:45 (UTC)
Goto Top
Hallo,

steht denn was im Eventlog des W7 Clients?
Du machst Die Share bzw. Druckerzuweisung direkt über die Richtlinie oder ein eingebundenes Script in der GPO?
Wird eventuell in einem Script gefiltert?

Gruß
Egbert
Member: Flo985
Flo985 Feb 10, 2010 at 06:32:45 (UTC)
Goto Top
Hallo Egbert,
danke für deine Nachricht.
Die Shares und Druckerzuweisung machen ich über Scripts.

Das Eventlog habe ich mal durchforstet, ist mir aber nichts ungewöhnliches aufgefallen.

Wird eventuell in einem Script gefiltert?
Was meinst du damit?
Member: DerWoWusste
DerWoWusste Feb 10, 2010 at 21:58:34 (UTC)
Goto Top
Hi.
Stell das Skript mal hier rein, gib auch an, ob Login- oder Startskript (sollte natürlich ein Loginskript sein).
Ich habe schon davon gelesen, dass es Probleme mit der UAC gegeben haben soll - obwohl die mit Netzlaufwerken und Druckerverbindungen (sofern der Treiber schon installiert ist) so rein gar nichts zu tun haben dürfte.
Also: schalt mal die UAC ab.
Member: Flo985
Flo985 Feb 11, 2010 at 07:17:33 (UTC)
Goto Top
Hallo,
auf die blöde, einfache Idee die UAC zu deaktivieren bin ich natürlich nicht gekommen...
Habe sie nun deaktiviert, jetzt funktioniert es.
Thread gelöst.

Aber es muss doch auch irgendwie eine Möglichkeit geben, dass er die Richtlinine zieht, obwohl
die UAC an ist...
Member: DerWoWusste
DerWoWusste Feb 11, 2010 at 08:01:43 (UTC)
Goto Top
Stell mal Dein Skript hier aus, ich schau's mir an.
Member: Flo985
Flo985 Feb 11, 2010 at 10:17:32 (UTC)
Goto Top
Hallo,
hier:


::Netzlaufwerke
@echo off
echo/* Die Netzlaufwerke werden verbunden
net use * /delete /yes
net use y: \\Server\Freigabe /persistent:no
net use u: \\Server\users\%USERNAME% /persistent:no
net use w: \\Server\groups\edv /persistent:no
Member: DerWoWusste
DerWoWusste Feb 11, 2010 at 20:39:51 (UTC)
Goto Top
Die Batch geht bei auf win7 mir auch mit UAC an, hab sie eins zu eins übernommen.
Wie gesagt, ich habe auch von anderen das Selbe gehört - evtl. ein Bug in win7, der unter bestimmten Randumständen kommt - seltsam.

Lass die Skripte sichtbar ablaufen ( http://technet.microsoft.com/en-us/library/cc975927.aspx ) und füg ein
pause
nach jeder Zeile ein.
Member: Flo985
Flo985 Feb 12, 2010 at 06:56:13 (UTC)
Goto Top
Ok, ich danke dir für deine Mühe...
Setze den Thread erstmal auf gelöst.
Member: DerWoWusste
DerWoWusste Feb 12, 2010 at 07:07:10 (UTC)
Goto Top
Setz sie sichtbar, ich bin gespannt, was Dir angezeigt wird. Ein anderer erhielt Erfolgsmeldungen, fand aber keine Laufwerke gemappt vor!