user217
Goto Top

Graid NVMe over RDMA Storage (roce v2) für cluster

Hallo zusammen,

wie wahrscheinlich einige von uns bin ich alle Jahre mal wieder auf der Suche nach einem neuen SAN,
bei meiner suche bin ich über Graid gestolpert und habe erfahren das NVMe Storages gar kein iscsi/FC mehr sprechen sollten. Hat jemand Erfahrungswerte im bezug auf betrieb eines solchen systems mit vcsa7 oder hyperv cluster?

Content-Key: 7520704902

Url: https://administrator.de/contentid/7520704902

Printed on: May 22, 2024 at 02:05 o'clock

Member: Mr-Gustav
Mr-Gustav Jun 14, 2023 at 14:13:11 (UTC)
Goto Top
Ist mir jetzt auch aufgefallen, ich bin da auch das ein oder andere mal drauf gestoßen.
Vorteil ist wohl das die Übertragungsrate größer ist oder sein soll.
Unser neues Storage hat auch NVME drin aber normale 10/40/100Gbit Ethernet bzw. iSCSI /\ 16/32 Gbit FC.
Wir werden aber erstmal bei FC bzw. FCoE oder reinem Ethernet bleiben weil hier bereits Hardware vorhanden ist und somit wirklich nur das Storage getauscht werden muss.
NVMe soll ja schneller sein benötigt aber dann wiederum da es ein andres Protokoll ist komplett andere Hardware.
Wenn ich nur 4 ports am NVME Storage habe und ich Redundant 4 Hosts redundant anbinden will habe ich ein Problem. Des weiterem haben wir erstmal beschlossen das wir noch Luft nach oben haben was die Storagebandbreite angeht. Wenn wir den 16Gbit FC oder 40 Gbit Ethernet iSCSI Link ausgelastet haben dann würde es sich wohl lohnen zu wechseln. Ist alles eine Frage des Geldes und der Notwendigkeit.
Member: Dani
Dani Jun 14, 2023 at 19:04:23 (UTC)
Goto Top
Moin,
wie wahrscheinlich einige von uns bin ich alle Jahre mal wieder auf der Suche nach einem neuen SAN,
bei meiner suche bin ich über Graid gestolpert und habe erfahren das NVMe Storages gar kein iscsi/FC mehr sprechen sollten
ISCSI und FC sind erst einmal Protokolle. Von daher meinst du sicherlich auch NVMe-TCP. Ich glaube das weiterhin FC und ISCSI sowie NFS ihre da sein haben werden. Schließlich ist das alles eine Geldfrage.

Hat jemand Erfahrungswerte im bezug auf betrieb eines solchen systems mit vcsa7 oder hyperv cluster?
Seitens VMware ist vSphere 8 erforderlich. Bei Microsoft sollte ab Windows Server 2016 dies möglich sein.


Gruß,
Dani
Member: user217
user217 Jun 15, 2023 at 04:40:38 (UTC)
Goto Top
ISCSI und FC sind erst einmal Protokolle. Von daher meinst du sicherlich auch NVMe-TCP. Ich glaube das weiterhin FC und ISCSI sowie NFS ihre da sein haben werden. Schließlich ist das alles eine Geldfrage.

Denke da solltest du mal nachlesen..
https://legacy.netdevconf.info/0x14/pub/slides/20/i10_netdev0x14-email.p ...
Sicherlich sind die Übertragungsprotokolle eine Technologiefrage die immer mit den korrespondierenden Systemen kompatibel sein müssen, so gesehen ist das selbstverständlich so lange diese System laufen.