Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Hyper-V- Manager

Mitglied: borjia

borjia (Level 1) - Jetzt verbinden

22.07.2019 um 08:22 Uhr, 770 Aufrufe, 16 Kommentare

Aufbau des Netzwerkes (siehe Bild)


Ich würde gerne mit dem Hyper-V-Manager zwei drei zusätzliche Server installieren.
Nur habe ich ein Problem mit dem Manager des virtuellen Switch. Habe extern, intern und privat Switcheinstellungen ausprobiert, damit die Server im Hyper-V die IP-Adressen meines DHCP-Servers erhalten, war aber verrgebens. Wie müsste ich vorgehen?
hyper-v-manager - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Mitglied: Spirit-of-Eli
22.07.2019, aktualisiert um 08:28 Uhr
Moin,

dafür ist ein externe switch nötig wenn dein DHCP nicht gerade eine VM ist.
https://www.altaro.com/hyper-v/the-hyper-v-virtual-switch-explained-part ...


Wie sieht dein Netzwerk denn aus?

Gruß
Spirit
Bitte warten ..
Mitglied: borjia
22.07.2019 um 08:43 Uhr
Ich habe bisjetzt zwei Router als Routerkaskade eingerichtet.
An dem Fritzbox-Router ist ein Client und der Physische Server angeschlossen.
Auf dem Physischen Server sind AD, DNS und DHCP installiert und ich wollte zusätzlich zwei virtuelle Server, auf dem phsysischen installieren.
Bitte warten ..
Mitglied: Spirit-of-Eli
22.07.2019 um 08:52 Uhr
Dann hast du wahrscheinlich schon einen externen switch an dem deine AD hängt.
Wenn die VMs mit diesem verbunden werden, erreichen diese ebenfalls das AD.
Es sei denn du hast den Host von dem Switch getrennt.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWindowsFreak2
22.07.2019, aktualisiert um 10:11 Uhr
Zitat von borjia:

Ich habe bisjetzt zwei Router als Routerkaskade eingerichtet.
An dem Fritzbox-Router ist ein Client und der Physische Server angeschlossen.
Auf dem Physischen Server sind AD, DNS und DHCP installiert und ich wollte zusätzlich zwei virtuelle Server, auf dem phsysischen installieren.

Erster Fehler!

In Sachen Virtualisierung:
Ein Host ist ein Host ist ein Host....

Installiere alle Dienste in einer seperaten VM (AD, DNS und meinetwegen auch DHCP kann man auf einem Server laufen lassen).
Bitte warten ..
Mitglied: NixVerstehen
22.07.2019 um 10:46 Uhr
Erster Fehler!

In Sachen Virtualisierung:
Ein Host ist ein Host ist ein Host....

Yep....Host ist Host und da hat auch nur die Hyper-V Rolle etwas drauf verloren. Außer du hast zuviel Geld
und möchtest Microsoft etwas davon abgeben. Bei deiner Konstellation brauchst du 1 Lizenz für den Host,
weil der außer Hyper-V weitere Rollen hat und nochmal 1 Lizenz für die beiden VMs.

Gruß NV
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
22.07.2019, aktualisiert um 11:05 Uhr
Na ja man kann die Kirche ja auch mal im Dorf lassen bei so einem Banalsetup.
Sofern alle seine VMs ganz dumm und flach im Layer 2 an einem internen vSwitch hängen (gleiches IP Netz wie Hypervisor NIC, Bridging) und diese dann an der FritzBüx (interner 4er Switch) dann sollten diese ja eine IP vom FritzBox DHCP Server bekommen. FritzBox Netz und vSwitch Netz sind dann ja ein gemeinsames IP Netz eben da flache L2 Domain.
Wie gesagt...solange alles in einer dummen, flachen Layer 2 Domain ist.
Mit Segmentierung (VLANs usw.) ist da dann nix, das ist klar. Muss es ja aber auch nicht sofern der TO es so einfach einrichtet.
Bitte warten ..
Mitglied: Spirit-of-Eli
22.07.2019 um 11:28 Uhr
Zitat von aqui:

Na ja man kann die Kirche ja auch mal im Dorf lassen bei so einem Banalsetup.
Sofern alle seine VMs ganz dumm und flach im Layer 2 an einem internen vSwitch hängen (gleiches IP Netz wie Hypervisor NIC, Bridging) und diese dann an der FritzBüx (interner 4er Switch) dann sollten diese ja eine IP vom FritzBox DHCP Server bekommen. FritzBox Netz und vSwitch Netz sind dann ja ein gemeinsames IP Netz eben da flache L2 Domain.
Wie gesagt...solange alles in einer dummen, flachen Layer 2 Domain ist.
Mit Segmentierung (VLANs usw.) ist da dann nix, das ist klar. Muss es ja aber auch nicht sofern der TO es so einfach einrichtet.

Ich würde für das setup alles über einen externen vswitch laufen lassen. Das macht die Sache übersichtlicher.

Einzig der Punkt, wenn das kabel gezogen wird, spricht dagegen. Denn dann kommen die VMS auch nicht mehr zum DC.
Bitte warten ..
Mitglied: NixVerstehen
22.07.2019 um 11:46 Uhr
Ich hab hier in meinem KMU-Netzwerk den Hyper-V Host auf einer separaten NIC am Switch hängen. Die VMs hängen über einen vSwitch mit ebenfalls eigener NIC auf dem gleichen Switch und zum guten Schluss die iDRAC-Schnitstelle auch mit separatem NIC im Management-VLAN.

Gruß NV
Bitte warten ..
Mitglied: borjia
22.07.2019 um 12:25 Uhr
Ich hatte vor ein Aruba Switch (2930F) an der Fritzbox anzuhängen und VLans zu konfigurieren, nachdem ich die Server installiert habe.
Bitte warten ..
Mitglied: Spirit-of-Eli
22.07.2019 um 12:44 Uhr
Fritzbox kann keine vlans
Bitte warten ..
Mitglied: NixVerstehen
22.07.2019 um 13:19 Uhr
Das sollte doch trotzdem gehen, wenn der Switch Layer3 kann und man zwischen Switch und Fritte untagged fährt? Die statischen Rückrouten kann die Fritzbox ja.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
22.07.2019, aktualisiert um 13:31 Uhr
Der 2930er Switch ist ein Layer 3 Switch ! HP Billiggurken können auch mal was wenn man zufällig mal das richtige Modell besitzt...
Da muss die FB dann selber keine VLANs supporten !

Ein simples, klassisches L3 Switch Design sähe dann so aus:
https://www.administrator.de/forum/verst%C3%A4ndnissproblem-routing-sg30 ...
Von dem Switch legt man dann einen Tages Port an den vSwitch und so hat man dann alle VLANs auch im Hypervisor. Das zur Segmentierung...

Aber wie bereits gesagt in dem o.a. Design muss es nicht sein wenn alles ein dummes, flaches L2 Netz ist wie beschrieben.
@Spirit...
Was ist ein „externer“ vSwitch ?? Gibts ja eigentlich nicht, denn vSwitches sind immer virtuell, sprich also immer „innerhalb“ des Hypervisors in Software
Bitte warten ..
Mitglied: Spirit-of-Eli
22.07.2019 um 13:48 Uhr
Zitat von aqui:
@Spirit...
Was ist ein „externer“ vSwitch ?? Gibts ja eigentlich nicht, denn vSwitches sind immer virtuell, sprich also immer „innerhalb“ des Hypervisors in Software

Die Art von vSwitch nennt sich "extern". Dieser wird dann direkt an eine Netzwerk Karte gebunden.
Daher ist der vSwitch auch komplett offline sobald das Kabel gezogen wird.
Bitte warten ..
Mitglied: borjia
22.07.2019 um 14:21 Uhr
Dann mach ich mal an die Arbeit und gehe dem Turtorial mal nach.
Bitte warten ..
Mitglied: borjia
23.07.2019 um 12:36 Uhr
Hier das kleine neue Netzwerk mit Aruba Switch zwecks Vlan.
https://administrator.de/images/c/1/5/e7cb6a93a881b4cf9b31eb16a581c4ea.j ...struktur - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Dachte ich hätte es soweit eingerichtet, jedoch wurde alles nur verschlimmert :/
portzuweisung - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
running-config - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
dhcp verteilung - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Bitte warten ..
Mitglied: tumaier
23.07.2019 um 20:26 Uhr
Hallo @all,

zunächst verstehe ich das Konstrukt mit kaskadierten Routern und dann noch den Aruba Switch nicht wirklich. Vor allem dann nicht, wenn es um "nur" 2 weitere VMs auf dem Host handelt...

...wobei ich den Server-PT (als AD mit DNS) als Host betrachte.

Beispiel:
Ich betreibe einen Hyper-V Host mit der festen IP-Adresse 10.1.0.221 und diese Kiste kommt auch nicht standardmäßig ins Internet! Im Hyper-V Manager ist für das hausinterne Netzwerk ein vSwitch01 (extern) eingerichtet. Auf dem Host habe ich einen SBS2011 mit AD/DNS/DHC als VM laufen, der hat die feste IP-Adresse 10.1.0.10. Auf dem Host sind weitere virtuelle Maschinen (3 Windows-Server, 2 Firewall-Server, 5 Windows PC´s (Windows 7, 8.1 und 10) und 2 Linux-Server eingerichtet), die haben teileweise bei der Installation dynamische IP-Adressen vom SBS erhalten - so soll es sein, und die wurden später geändert (Server haben bei mir nur feste IP-Adressen!). Die Windows PC´s bekommen problemlos ihre IP vom DHCP auf dem SBS. Der Host selbst hat 6 Netzwerkanschlüsse (Hardware), welche über den Hyper-V Manager diversen Aufgaben (2 x Firewall external (für Modems oder Router), 1 x LAN, 1 x iSCSI NAS zum SBS) zugewiesen ist; 1 Port ist Reserve. Weiter habe ich einen vSwitch für "Internal Only" eingerichtet, über welchen z.B. ein Mailgateway mit dem Exchange auf dem SBS2011 spricht...

Der vSwitch01 hängt an einem HP-Switch (im Serverschrank (UG, Keller), an dem Switch hängen u.a. ein NAS und ein ISDN-Router... der HP-Switch hat eine Glasfaser zum D-Link-Switch im Büro, an welchem u.a. die PC´s, IP-Telefone etc. angeschlossen sind. Alle diese Geräte sehen den DCHP auf dem SBS und bekommen - anhand ihrer MAC Adresse ihre IP zugeteilt. Das funktioniert seit Jahren problemlos...

...und wenn ich Kunden PC´s an meine Netzwerk anschließe, dann bekommen die ihre IP Adresse aus einem auf dem SBS definierten Bereich (die IP´s aus dem DHCP Bereich sind auf der Firewall für Standard Internet Anwendungen offen). So kann ich problemlos Kunden PC´s mit der Einstellung IP... über DHCP anschliessen und komme ins Internet. So funktioniert das auch mit meinen TV´s und den IP Media Receivern.

Was ich Dir mit dieser Aufstellung zeigen will ist nicht, dass ich ein Genie bin, sondern dass selbst in so einer etwas umfangreicheren Konstellation DHCP, DNS und andere Dienste problemlos zur Verfügung gestellt werden. Solche Konstellationen mit mehreren Hundert Rechner habe ich bei Kunden ziemlich problemlos am laufen. Besucher Geräte (Notebooks, Handy, Tablets...) bekommen problemlos von Servern mit DHCP eine IP-Adresse! Wichtig ist nur, dass es nur einen (!) DHCP-Server im LAN gibt, und den muss man dann eben konfigurieren.

Ich hoffe das hat ein wenig geholfen.

Gruß
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Hyper-V

Hyper V zusätzliche Netzwerkkarte an v -Switch

gelöst Frage von Finchen961988Hyper-V11 Kommentare

Hallo liebes Forum, ich habe vor Jahren bei meinem 1 Hyper-V Generation 2012 R2 Standard mistgebaut und finde nicht ...

Hyper-V

Hyper V Netzwerkprobleme

Frage von AngryDadHyper-V7 Kommentare

Hallo zusammen! Habe Probleme mit meinen VM´s unter Hyper V. zur Umgebung: Server IBM x3650 2x Broadcom NIC onBoard ...

Hyper-V

Hyper-V Replikation

Frage von certifiedit.netHyper-V2 Kommentare

Guten Abend liebe Mit-Virt-Admins, kurz zu den Randbedingen: Test und Spielserver wird durch ein neueres System ersetzt. Basis: Server ...

Router & Routing

V-Lan Unklarheiten

Frage von takvorianRouter & Routing2 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe einen Kunden welcher derzeit 2 Netzwerke mit 2 Internetzugängen nutzt. Komplett physikalisch getrennt. Jetzt bekommt ...

Neue Wissensbeiträge
Humor (lol)

"Linux und 5 Gründe Warum man kein Windows verwenden sollte sondern Ubuntu Linux"

Tipp von Snowbird vor 1 TagHumor (lol)8 Kommentare

Gerade gefunden. Ja, ist etwas älter, aber irgendwie lustig?

Humor (lol)

"Warum Linux in einer vernetzten Welt einfach keinen Komfort bietet!"

Tipp von Snowbird vor 2 TagenHumor (lol)13 Kommentare

Ein interessanter Einblick warum Linux nichts für Geräteübergreifende Arbeit ist :)

Humor (lol)
Zuviel Speicher ist ungesund. :-)
Tipp von Lochkartenstanzer vor 2 TagenHumor (lol)17 Kommentare

Moin Kollegen, Heute hatte ich ein ungewöhnliches Aha-Erlebnis: Über das Wochenende habe ich einen einen 6 Jahre alten Bare-Metal ...

Windows Update

KB4517297 verfügbar, behebt Fehler in VB6 VBA VBScript

Information von sabines vor 2 TagenWindows Update

Das Update behebt mögliche Fehler in VB6, VBA und VBScript, die durch das Update KB4512486 vom August entstanden sind. ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
Deinstalliertes Geräte wird in FritzBox noch immer als verbundenes Gerät angezeigt
gelöst Frage von imebroRouter & Routing18 Kommentare

Hallo, in meiner FritzBox 7490 wird im Bereich "Funknetz" ein Gereät bei den verbundenen Geräten angezeigt, wobei ich nicht ...

Windows 10
Windows 10 druckt nicht mehrere Kopien?
Frage von StefanKittelWindows 1015 Kommentare

Hallo, ich hatte gerade einen Anruf eines Kunden. Sein neuer PC (Win 10 1903) druckt nicht mehr mehrere Seiten ...

Verschlüsselung & Zertifikate
Mit BitLocker verschlüsselte Festplatte löschen?
gelöst Frage von SnowbirdVerschlüsselung & Zertifikate14 Kommentare

Hallo, ich habe eine mit Bitlocker verschlüsselte externe Festplatte. Diese möchte ich gerne löschen sodass nichts mehr auffindbar ist. ...

Sonstige Systeme
Ist es möglich ein ISDN-Telefon an einen analogen Anschluss anzuschließen?
Frage von cramtroniSonstige Systeme14 Kommentare

Also anders herum geht es ja, da gibt es ja diese Adapter von RJ11 auf TAE-F, aber gibt es ...