killtec
Goto Top

Hyper-V Snapshot Fehler

Hi,
ich habe hier ein Hyper-V Cluster laufen.
Aus irgendeinem Grund fuhr die VM nicht mehr hoch. Ich habe die Bootplatte aus nen Backup zurück gezogen. Damit bootet die VM wieder normal.

Jetzt habe ich nur folgendes Problem:
backup_fehler

ich kann die Snapshots nicht löschen.
Nun ist meine Überlegung folgende:
- VM herunter fahren
- VHDX-Dateien mergen (Script oder Manuell, sind ja nur 10 Prüfpunkte)
- Alle Dateien unter dem Ordner Prüfpunkte löschen
- VM Config anpassen

Wird das so klappen?
Die Prüfpunkte lassen sich vermutlich nicht mehr löschen, das die Config einer VHDX anders ist als in den Snapshot-Infos.

Als er Ursprüngliche Bootfehler auftrat gab es nur einen Snapshot. Die restlichen wurden vom Backup-System erzeugt und liesen sich nicht löschen, daher hängen die fest. Hatte so was ähnliches mit einem anderem System, da waren es aber über 100 avhdx-Dateien und keine Snapshots vorhanden. Das haben wir dann mit einem Script gelöst.

Es handelt sich hier um Ein Fileserver mit Dedub Volume. Daher sehe ich das Mergen als einzige Variante. System läuft aktuell.

Gruß

Content-Key: 84152124466

Url: https://administrator.de/contentid/84152124466

Printed on: April 18, 2024 at 05:04 o'clock

Member: Penny.Cilin
Penny.Cilin Dec 11, 2023 at 12:31:34 (UTC)
Goto Top
Hallo,

vielleicht ist der Storage, wo die VMs abgelegt sind voll? Schon mal geprüft?
Und verkettete Snapshots sind kontraproduktiv. Da die Performance darunter leidet.

Und Snapshots sind KEIN Backup! Heißt Snapshots sollten nach einer gewissen Zeitdauer gelöscht werden.

Gruss Penny.
Member: killtec
killtec Dec 11, 2023 at 12:34:28 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Penny.Cilin:

Hallo,

vielleicht ist der Storage, wo die VMs abgelegt sind voll? Schon mal geprüft?
Und verkettete Snapshots sind kontraproduktiv. Da die Performance darunter leidet.

Und Snapshots sind KEIN Backup! Heißt Snapshots sollten nach einer gewissen Zeitdauer gelöscht werden.

Gruss Penny.

Hi,
die Storage ist es leider nicht. Wegen der Performance will ich den Status auch schnellst möglichst beheben.
Das Problem ist nur, wenn ich mein Backuptool wieder laufen lasse werden es zu viele Snapshots um es manuell zu beheben. Der Fehler ist zum Glück erst am WE aufgetreten. Backup pausiert aktuell (ich weiß, suboptimal, daher die schnelle Lösung face-smile )
Und dass ein Snapshot kein Backup ist, ist mir bewusst.

Gruß
Member: Spirit-of-Eli
Spirit-of-Eli Dec 11, 2023 at 12:40:20 (UTC)
Goto Top
Moin,

du solltest das per PS machen:

Get-VMSnapshot -ComputerName "srv-HyperV" -VMName "Srv-Test"  
Get-VMSnapshot -ComputerName "srv-HyperV" -VMName "Srv-Test" | Remove-VMSnapshot  

Gruß
Spirit
Member: killtec
killtec Dec 11, 2023 at 12:58:41 (UTC)
Goto Top
wird in einem Fehler enden (zwar nicht getestet), da über den Hyper-V Manager ein Fehler ausgegeben wird.
backup_fehler1

Geht also in die Richtung Platten wie ich das denke.
Member: Spirit-of-Eli
Spirit-of-Eli Dec 11, 2023 updated at 13:22:22 (UTC)
Goto Top
Zitat von @killtec:

wird in einem Fehler enden (zwar nicht getestet), da über den Hyper-V Manager ein Fehler ausgegeben wird.
backup_fehler1

Geht also in die Richtung Platten wie ich das denke.

Nein, teste es per PS. Da wird es sehr wahrscheinlich funktionieren!
Im Manager gibt es das Problem häufiger bei Veeam Snapshots. Ist hier auch schon mehrfach diskutiert worden.
Die Lösung kommt von Veeam selbst.
Member: killtec
killtec Dec 11, 2023 at 13:43:18 (UTC)
Goto Top
OK, kann ich denn da gezielt einen Snapshot löschen? Geht so etwas?
Das einzige Problem ist, er sollte die Boot-Platte evtl. nicht mergen, oder ich ziehe mir die offline nochmal weg.
Da ging nen Update von Srv16 auf SRV22 drauf. Aktuell ist 2016 gebootet...
Member: killtec
killtec Dec 11, 2023 at 14:02:22 (UTC)
Goto Top
Wollte gerade mal in der Powershell einen speziellen Snapshot entfernen, dabei ist mir aufgefallen, dass die alle den gleichen Namen haben...
DSRV DSRV - (05.12.2023 - 20:32:07)               Standard     05.12.2023 20:34:07
DSRV DSRV - (09.12.2023 - 09:05:26)               Recovery     09.12.2023 09:05:57 DSRV - (05.12.2023 - ...
DSRV DSRV - (09.12.2023 - 09:07:38)               Recovery     09.12.2023 09:08:07 DSRV - (09.12.2023 - ...
DSRV VG_Recovery_e3dcce08-457a-477b-9eb9-75af11cb7fe9 Recovery     09.12.2023 11:16:35 DSRV - (09.12.2023 - ...
DSRV VG_Recovery_e3dcce08-457a-477b-9eb9-75af11cb7fe9 Recovery     09.12.2023 13:05:36 VG_Recovery_e3dcce08-457a...
DSRV VG_Recovery_e3dcce08-457a-477b-9eb9-75af11cb7fe9 Recovery     09.12.2023 15:17:20 VG_Recovery_e3dcce08-457a...
DSRV VG_Recovery_e3dcce08-457a-477b-9eb9-75af11cb7fe9 Recovery     09.12.2023 17:06:42 VG_Recovery_e3dcce08-457a...
DSRV VG_Recovery_e3dcce08-457a-477b-9eb9-75af11cb7fe9 Recovery     09.12.2023 19:18:08 VG_Recovery_e3dcce08-457a...
DSRV VG_Recovery_e3dcce08-457a-477b-9eb9-75af11cb7fe9 Recovery     09.12.2023 21:05:06 VG_Recovery_e3dcce08-457a...
Könnte ihn das stören?
Member: Spirit-of-Eli
Spirit-of-Eli Dec 11, 2023 at 14:46:16 (UTC)
Goto Top
Du kannst sicherlich auch einzelne Snapshots per PS löschen.
Der jetzige Stand wird dann einfach gemerged.

Die Syntax dafür findest du schnell im Netz.
Member: killtec
killtec Dec 11, 2023 at 15:28:15 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Spirit-of-Eli:

Du kannst sicherlich auch einzelne Snapshots per PS löschen.
Der jetzige Stand wird dann einfach gemerged.

Die Syntax dafür findest du schnell im Netz.

Die habe ich gefunden, Nur wie man oben sieht haben die alle den selben Namen face-sad
Member: Spirit-of-Eli
Spirit-of-Eli Dec 11, 2023 at 15:41:40 (UTC)
Goto Top
Warum kannst du denn nicht alle löschen?
Wenn du einen Stand behalten willst, dann exportiere doch genau diesen vorher. Das macht wenig Sinn die so vorzuhalten.

Der beste Weg ist alle zu löschen.
Member: killtec
killtec Dec 11, 2023 updated at 15:56:26 (UTC)
Goto Top
Ja, die sollen alle weg.

remove-vmsnapshot : "DSRV": Fehler beim Entfernen des Prüfpunkts.  
Der Prüfpunkt kann nicht gelöscht werden: Schwerwiegender Fehler (0x8000FFFF).
Fehler beim Generieren der Struktur der virtuellen Festplatte.
"DSRV": Fehler beim Entfernen des Prüfpunkts (ID des virtuellen Computers: 61AF0D44-C75D-4C2D-AE84-FCC8761AA961).  
Der Prüfpunkt kann nicht gelöscht werden: Schwerwiegender Fehler (0x8000FFFF) (Prüfpunkt-ID: E10370E5-DD50-4A97-BA33-B9DF8AC4CDCE).
Die Struktur der virtuellen Festplatte konnte vom virtuellen Computer nicht generiert werden: Schwerwiegender Fehler (0x8000FFFF).
In Zeile:1 Zeichen:36
+ get-vm DSRV | get-vmsnapshot | remove-vmsnapshot
+                                    ~~~~~~~~~~~~~~~~~
    + CategoryInfo          : NotSpecified: (:) [Remove-VMSnapshot], VirtualizationException
    + FullyQualifiedErrorId : OperationFailed,Microsoft.HyperV.PowerShell.Commands.RemoveVMSnapshot

#Edit: Sieht nach Manuellem Merge aus (Ist ja nur ne 4TB HDD face-sad ) Aber wie lösche ich dann nachher die Prüfpunkte? Einfach alles aus dem Ordner Snapshots entfernen?
Member: Spirit-of-Eli
Spirit-of-Eli Dec 11, 2023 at 15:57:45 (UTC)
Goto Top
Läuft da noch ein Job im Veeam? Der muss vorher gestoppt werden.
Wenn dem nicht so ist, so scheint eher was mit der physischen Platte nicht zu stimmen. Dann würde ich versuchen nur irgend einen Snapshot zu exportieren. Ansonsten bleibt dir nur noch dein Backup auf Konsistenz zu prüfen.
Member: killtec
killtec Dec 12, 2023 at 07:04:32 (UTC)
Goto Top
Nein,
der Backupjob ist deaktiviert um das Problem nicht zu vergrößern.
Es ist kein Veeam, aber die geben ja eh alle die Befehle an Hyper-V bezüglich Snapshots etc.
Das letzte Backup was ich habe ist funktionsfähig. Habe das über ISCSI auf einem anderen System bereit gestellt, das läuft.
Member: Spirit-of-Eli
Spirit-of-Eli Dec 12, 2023 at 08:05:56 (UTC)
Goto Top
Bist du dir sicher, das kein Task mehr läuft? Den Job deaktivieren reicht nicht. Da habe ich mich falsch ausgedrückt.

Ansonsten würde ich halt den Storage checken.
Member: killtec
killtec Dec 12, 2023 at 08:11:05 (UTC)
Goto Top
Ja,
den habe ich nachdem das aufgetreten ist angehalten und deaktiviert. Vom Backup läuft auf der VM nichts mehr.
Member: dertowa
dertowa Dec 12, 2023 at 09:03:45 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Spirit-of-Eli:
Nein, teste es per PS. Da wird es sehr wahrscheinlich funktionieren!
Im Manager gibt es das Problem häufiger bei Veeam Snapshots. Ist hier auch schon mehrfach diskutiert worden.
Die Lösung kommt von Veeam selbst.

...oder es funktioniert auch nicht.
Hatte ich letzte Woche erst bei einer Hyper-V VM, die Snapshots ließen sich nicht mehr zusammenführen per Manager.
Die Befehlskette für die Konsole brachte die Snapshots zwar zusammen, aber die Maschine ließ sich danach nicht starten.
Ich habe die defekte VM inkl. der Snapshots exportiert und anschließend die VM gelöscht.
Aus dem aktuellen Backup (Veeam) die Maschine wiederhergestellt, fertig.

Grüße
ToWa
Member: killtec
killtec Dec 12, 2023 at 10:10:05 (UTC)
Goto Top
Exportieren wäre eine Idee. wenn denn die VHDX mit den knappen 4TB nicht das Hindernis wäre...
Member: dertowa
dertowa Dec 12, 2023 at 10:43:28 (UTC)
Goto Top
Zitat von @killtec:

Exportieren wäre eine Idee. wenn denn die VHDX mit den knappen 4TB nicht das Hindernis wäre...

Exportiert habe ich bei mir nur, um eine Zustandssicherung zu haben.
Beim Export werden alle Snapshots 1:1 mitgenommen.

Beim Recovery aus dem Backup werden die VHDx Dateien natürlich neu angelegt und entsprechend gibt es danach keine Snapshots mehr.
Zumindest bot mir Veeam damit bei mir eine Lösung für das Problem.

Aber die 4 TB muss man natürlich irgendwie händeln, ggf. die Maschine erstmal aus dem Backup live starten?

Grüße
ToWa
Member: killtec
Solution killtec Dec 18, 2023 updated at 10:34:57 (UTC)
Goto Top
Hi,
also final ist es so gelöst:
- VM herunter gefahren
- AVHDX Dateien mit der VHDX gemerged (Manuell per Script)
- VM Config gesichert
- VM gelöscht
- VM Config zurück kopiert und Importiert mit der Auswahl Snapshots löschen.
- VM Upgrade auf aktuellen Server

Danke an alle Für Tipps und Lösungsansätze face-smile

Keine Nachtragsinfo: Als Backup ist hier Actiphy Active Image Protector im Einsatz, läuft recht zuverlässig face-smile

Wünsche allen eine Schöne Weihnachtszeit.