Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst HyperV 2019 - Events 3020 und 12054

Mitglied: Coreknabe

Coreknabe (Level 2) - Jetzt verbinden

12.02.2020 um 12:17 Uhr, 440 Aufrufe, 6 Kommentare

Moin,

wir haben zwei, von der Hardware her, identische Primergy RX2540 M5-Server mit identischem Treiberstand und Windows Server 2019 Datacenter als Betriebssystem. Beide sind HyperV-Hosts, die VMs wurden von Server 2012R2 migriert, die Konfigurationsversion angepasst (5.0 auf 9.0).

So weit keine Probleme, allerdings hängt einer der Server beim Reboot / Herunterfahren ewig, weil versucht wird, den HyperV-Dienst zu beenden. Nach zwei Stunden reicht mir das Spiel und ich führe ein Reset aus, der Server startet dann auch wieder normal.

Im Eventlog (Hyper-V-Worker) sehe ich dann für verschiedene VMs die Events 3020 und 12054 (nicht für alle)

Manchmal (auch nicht immer) folgt dann noch Event 12054:
Die Google-Suche zeigt mir da nix an (oder ich google falsch)...

Gruß
Mitglied: Spirit-of-Eli
12.02.2020 um 12:57 Uhr
Moin,

ich würde mir erstmal die entsprechend VM anschauen, welche dort nicht richtig herunter fährt.

Tritt das Problem auch auf wenn du diese händisch neustartest?

Fährt der Server sauber durch wenn diese VM nicht läuft?

Worum handelt es sich bei der VM?

Gruß
Spirit
Bitte warten ..
Mitglied: Coreknabe
12.02.2020, aktualisiert um 16:09 Uhr
Hi Spirit,

ja, war auch meine erste Idee... Alle VMs lassen sich händisch problemlos (neu)starten.

Ich habe mal ein wenig weitergewühlt, auf dem anderen Host tauchen diese Fehler nicht auf. Was mir aufgefallen ist: Bei den fraglichen VMs waren, wie im Default vorgesehen, Produktiv-Prüfpunkte eingestellt. Bis auf eine Ausnahme allerdings keine Datenbank o.ä. in der VM. Ich kann auf allen einen Produktiv-Prüfpunkt erstellen, aber scheinbar nicht korrekt wieder löschen (Fehler bei der Zusammenführung). Im HyperV-Manager taucht der Prüfpunkt danach allerdings nicht mehr auf, sehe ich mir das Verzeichnis im Explorer an, liegt der da noch rum. Also ein Bug in der Ansicht.

Passend dazu im Eventlog (Hyper-V-VMMS) Event ID 19100:
Google sagt das:
https://support.microsoft.com/de-de/help/4230569/error-messages-when-you ...
(Fehler 4).

Es wartet die nächste Wand:
Ungültiger Parameter: "NT VIRTUAL MACHINE\901f65e3-3945-44f9-af06-109a2d8e9439"

Ich finde den Link leider nicht wieder, aber da stand, dass das mit einem virtuellen User zu tun hat, der nicht mehr existiert.

Nun denn, Lösung ist scheinbar in dem Fall, die VM wieder "neu aufzusetzen", also neue VM anlegen und die vorhandene VHDX verwenden.

Was ich jetzt gemacht habe (Prüfpunktdateien im Explorer sind verschwunden):
- Umstellung von Produktiv- auf Standardprüfpunkte
- Neuen Standardprüfpunkt angelegt
- Prüfpunkt wieder gelöscht (funktioniert nun, Zusammenführung erfolgreich).

Ich starte den Server heute Abend noch einmal neu und beobachte, ob er wieder hängenbleibt. Rückmeldung folgt!
Bitte warten ..
Mitglied: Spirit-of-Eli
12.02.2020 um 16:27 Uhr
Du erstmal die produktiven Prüfpunkte reaktivieren. Dieser führt der Hypervisor bei jedem shutdown der VMs zusammen.
Warum es zu Problemen kommt schaust du dir danach an. Ggf. zu wenig Speicherplatz?
Bitte warten ..
Mitglied: Coreknabe
12.02.2020 um 21:01 Uhr
Bingo, habe den Server neu gestartet, der läuft jetzt problemlos durch. Wie oben schon vermutet, hat das mit dem virtuellen User zu tun, bei der Migration der VMs muss irgendwas schiefgegangen sein, da der andere Server dieses Verhalten nicht zeigt. Im Eventlog wird nach dem Neustart jede VM angemeckert:

Also ein Berechtigungsproblem...
Bitte warten ..
Mitglied: Spirit-of-Eli
12.02.2020 um 21:07 Uhr
Wenn du ein Backup von den Maschinen hast würde ich die im HyperV Manager löschen und neu erstellen bzw. einmal neu importieren.
Anscheind passen dem Irgend welche Rechte auf den Ordner nicht. Das sollte das Problem beheben.
Nichts desto trotz solltest du die productiv Prüfpunkte deaktivieren wenn du diese nicht zwingend brauchst.
Bitte warten ..
Mitglied: Coreknabe
13.02.2020 um 21:57 Uhr
So, Problem gelöst...

Ich habe eine VM gelöscht und im selben Verzeichnis die VM neu angelegt, unter Verwendung der vorhandenen .vhdx. Testweise den HyperV-Host neu gestartet. Mist, die ID der "neuen" VM wird immer noch angemeckert.

Nun gut, sehe ich mir die betroffenen VMs einmal genauer an. Siehe da, die liegen alle auf einem iSCSI-Target. Die VMs, die auf den lokalen Server-Platten liegen, sind nicht betroffen. Dann ist mir wieder eingefallen, dass ich einen merkwürdigen Effekt bei der Installation der neuen Server hatte: Alle VMs waren migriert, im HyperV-Manager waren direkt nach dem Start aber nur die "lokalen" VMs zu sehen, die VMs auf dem iSCSI-Target wurden nicht angezeigt.
- Gruppenrichtlinie "Warten auf Netzwerk" war aktiviert, daran lag es nicht.
- Simple Methode: Den Dienst "Hyper-V-Verwaltung für virtuelle Computer" auf Start - Automatisch (Verzögert) stellen. Klappt.

Dieser letzte Punkt fehlte auf dem betroffenen HyperV-Host. Ich war der festen Überzeugung, dass ich das eingestellt hatte, dem war aber nicht so...
Der HyperV-Manager kommt also beim Start nicht an die VM-Dateien heran.

Getestet und läuft problemlos. Mein eines Problem hatte mit dem anderen überhaupt nichts zu tun, klassischer Fehler.

Spirit, Dir vielen Dank für die Unterstützung und die Ideen!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Hyper-V
HyperV Server 2019: LBFO oder SET?
Frage von AssassinHyper-V3 Kommentare

Servuskurze frage: Was nimmt man heutzutage wenn man zwei 10G Karten im Server hat als Nic Teaming? Klassisch LBFO ...

Windows Server
WSUS 2019 Event ID 7053
gelöst Frage von 140931Windows Server1 Kommentar

Servus leute, leider meldet sich mein Server mit dem Fehler 7053 und ich komme nicht weiter. Ich hab gefühlt ...

Windows Server

Virtualisierung Server 2019 - mit HyperV-Server oder mit Server 2019

gelöst Frage von SarekHLWindows Server3 Kommentare

Hallo zusammen, würdet Ihr, um einen Server 2019 Standard als virtuelle Maschine laufen zu lassen, als Host auch Server ...

Windows Server

HyperV Rolle - Server 2016 und 2019 - Unterschiede

gelöst Frage von Franz-Josef-IIWindows Server10 Kommentare

Guten Morgen Ich habe einen etwas älteren Dell Poweredge T620 mit zwei CPUs (E5-2620, 2GHz, je 6 Kerne) und ...

Neue Wissensbeiträge
Informationsdienste

Leistungsschutzrecht: Ein neuer Diskussionsentwurf liegt vor

Information von Frank vor 15 StundenInformationsdienste7 Kommentare

Anfang April (leider kein Scherz) hat das Bundesjustizministerium den nächsten ausformulierten Referentenentwurf für ein "erstes Gesetz zur Anpassung des ...

Instant Messaging

Videokonferenz oder Chatsystem für das Homeoffice

Information von Frank vor 22 StundenInstant Messaging6 Kommentare

Ich hatte es bereits in einem Kommentar gepostet, da ich aber viele Nachfragen dazu bekam, hier noch mal meine ...

Off Topic

Ein wenig Aufklärung über Corona von Bill Gates persönlich

Information von Frank vor 1 TagOff Topic24 Kommentare

Amerika hat ein Problem: Die Arroganz des sehr klugen Präsidenten führte zur aktuellen Corona-Krise in den USA. Was jetzt ...

Off Topic
3D-Drucker gegen Corona - helft mit!
Information von DerWoWusste vor 2 TagenOff Topic12 Kommentare

Unter vorigem Link sind Anleitungen, wie man sich mit seinem 3D-Drucker an der Produktion (Druck) von Bauteilen für Atemmasken ...

Heiß diskutierte Inhalte
Zusammenarbeit
Corona schlimmer als Ferien?
Frage von 114380Zusammenarbeit49 Kommentare

Hallo zusammen, sagt mal, kommt euch das auch so vor? Viele Eintagsfliegen stellen rudimentäre Fragen und reagieren dann gar ...

Off Topic
Ein wenig Aufklärung über Corona von Bill Gates persönlich
Information von FrankOff Topic24 Kommentare

Amerika hat ein Problem: Die Arroganz des sehr klugen Präsidenten führte zur aktuellen Corona-Krise in den USA. Was jetzt ...

Windows Server
Hyper-V VM vorm Admin absichern
Frage von MarabuntaWindows Server14 Kommentare

Hallo, wie bekomme ich eine VM in WS 2012 Hyper-V soweit abgetrennt, dass ein Admin ohne Passwort keinen (leichten) ...

Windows 10
Dateiübertragungsgeschwindigkeit langsam trotz CAT.7 LAN Kabel
gelöst Frage von LeonPro12Windows 1013 Kommentare

Hallo, Ich habe einen Windows 10 Pro Dateiserver am laufen, der direkt mit ner FRITZ!Box 7590 verbunden ist (CAT.7). ...