cramtroni
Goto Top

Inwiefern hängt das NT2MSKU-E mit dem N10ETH zusammen?

Guten Tag zusammen,

ich habe folgende Frage, da unsere IT-Infrastruktur in der Vergangenheit leider nie sauber dokumentiert wurde...

Wir haben in unserem Serverraum das NT2MSKU-E => lt. Recherchen ein Standleitungsmodem für SDSL
zusätzlich haben wir noch ein N10ETH => lt. Recherchen ein Netzabschlussgerät (Router) für SDSL

Dient dann quasi dieses NT2MSKU-E nur für die Standleitung => Was bei einem normalen Endkunde die Wählleitung wäre (wofür kein zusätzliches Modem notwendig ist)
und das N10ETH ist dann ein ganz normaler Router, oder wie muss ich das verstehen?
Wir haben dazu noch einen Cisco 800er Router.

Vielen Dank vorab.

Mfg
cramtroni

Content-Key: 361954

Url: https://administrator.de/contentid/361954

Printed on: February 24, 2024 at 16:02 o'clock

Member: tikayevent
tikayevent Jan 22, 2018 at 15:54:05 (UTC)
Goto Top
Das N10ETH gehört im Regelfall zu einem EthernetConnect und terminiert einen modifizierten SHDSL für Standortvernetzungen mit 2,5Mbit bis maximal 10Mbit. Heraus kommt ein ganz normaler Ethernetport.

Das NT2MSKU-E stellt einen E1 für einen nachfolgenden Router aus einem Primärmultiplex bereit. Je nach Router kann die Funktion des NT2MSKU-E im Router eingebaut sein oder muss durch ein externes Gerät, wie in deinem Fall bereitgestellt werden. Vor dem NT2MSKU-E müsste auch noch ein NTPM sein.