drohnald
Goto Top

IPad Zugriff aus SMB-Share mit AD-Account

Hallo zusammen,

eine Schule möchte mit den Lehrer-iPads auch auf manche SMB-Shares zugreifen.
Die Lehrer-iPads sind personalisiert, also keine Pool-Geräte.

Seit iOS 13 kann man SMB direkt über "Dateien" einen Sever ansprechen.
Das klappt so weit, man sieht auch das Lehrer$ Share, jedoch kommt dann der Fehler:
"Inhalt nicht verfügbar" -> "Der Ordnerinhalt konnte aufgrund eines unbekannten Fehlers nicht angezeigt werden".

iPads alle mit aktuellem iOS
Server 2019 in einer Windows Active Directory Domäne.
Als User wurde "registrierte Benutzer" gewählt mit schule\mmusterm (also domainname\SAM-Account)

Da ich leider nicht vor Ort bin und das auch in nächster Zeit nicht schaffe wäre meine Frage in die Runde:
Hat da jemand Erfahrung und funktioniert das mit AD-Authentifizierung grundsätzlich nicht sondern nur mit lokalen Benutzern auf dem Server?

Für NAS-Freigaben etc. im Heimnetz scheint das ja zu klappen.
Leider konnte ich bei Apple nichts finden bzgl. AD.

Gruß
Drohnald

Content-Key: 1996097866

Url: https://administrator.de/contentid/1996097866

Printed on: May 23, 2024 at 10:05 o'clock

Member: killtec
Solution killtec Feb 24, 2022 updated at 15:23:03 (UTC)
Goto Top
HI,
habe das eben mal mit meinem iPad getestet. Funktioniert ohne Probleme.
Domain\Benutzer und das dazugehörige Kennwort.

Ggfs. benutzer@domain.tld eingeben?

getestet mit aktuellem iPad OS gegen Server 2016 Domain.

Gruß
Member: ukulele-7
ukulele-7 Feb 24, 2022 at 15:33:33 (UTC)
Goto Top
Das habe ich in der Vergangenheit auch schon mal lauffähig gehabt, hat nicht bei allen Ordnern funktioniert.

Teste mal erstmal mit Ordnern mit wenig Daten drin, ggf. sind auch Dateinamen (Länge, Sonderzeichen) ein Problem. Oder Video / Audio Daten die sofort interpretiert werden.

Welches VPN kommt zum Einsatz? Firewall?
Mitglied: 148523
148523 Feb 24, 2022 at 16:05:08 (UTC)
Goto Top
Welches VPN kommt zum Einsatz?
WO schreibt der TO etwas von einem VPN ?!
Member: Drohnald
Drohnald Feb 24, 2022 at 19:11:33 (UTC)
Goto Top
@killtec
Vielen Dank, also klappt das grundsätzlich und ich muss auf Spurensuche gehen.
Erfahrungsgemäß würde ich bei Layer-8 anfangen, daher muss das warten bis ich vor Ort bin, sonst kostet das Stunden und noch viel mehr Nerven.

UPN-Anmeldung werde ich dann testen und auch mal eigene Freigaben, vll. macht das versteckte $-Share Probleme, wird sich zeigen.

Vielen Dank an die Antworten.

Gruß
Drohnald

P.s.: Läuft alles intern, Firewall könnte höchstens im Accesspoint bzw. WLAN Controller sein, wird auch geprüft.