netleon
Goto Top

IT-Abteilung ausbauen - externe Dienstleistung? ausbauen - externe Dienstleistung?

Guten Tag erstmal an alle,

kurze Informationen zu meiner Person, bin derzeit in einer Ausbildung (2J) frisch gekommen, und möchte versuchen unser Unternehmen "weiterzubringen", damit unserer IT-Abteilung weitere externe-Dienstleistungen anbieten kann.

Ich möchte gerne einmal herausfinden, was wir "IT" (Abteilung) noch für externe-Dienstleistungen anbieten könnte.

Ein paar Grundinformationen für euch einmal, wir sind derzeit ein kleines Tochterunternehmen mit 50+ Mitarbeiter und haben uns auf die Logistikbranche spezialisiert. Wir machen dabei die Grundaufgaben, unsere Kunden mit uns vernetzten, EDI Service bieten wir an & LFS z.B. oder wir entwickeln auch eigene LFS Systeme, was natürlich eher zur DEV Abteilung zählt. Was natürlich nicht fehlen kann, wir machen auch Hosting, von manchen Services von unseren Kunden.

Da ich gerne vorhab, eine Auflistung/Präsentation zu erstellen, wäre ich für weitere Vorschläge sehr dankbar! Solltet ihr natürlich andere Vorschläge haben bezüglich einer Präsentation bin ich gerne offen.

Vielen Dank erstmal an alle!

Content-Key: 4469772093

Url: https://administrator.de/contentid/4469772093

Printed on: June 19, 2024 at 00:06 o'clock

Member: maretz
maretz Oct 31, 2022 at 18:51:24 (UTC)
Goto Top
Sorry, das hört sich an wie manches Kleingewerbe hier im Forum... "ich mache in IT, sagt mir mal was ich verkaufen kann".

Zuerst einmal solltest du dir klar werden: IT ist keine Magie, auch die folgt einfachen und normalen Regeln. Du willst was verkaufen? Gut, dann muss halt nen Bedarf da sein. Ich schreibe zB. meine eigene Software die mir meine Arbeit ziemlich erleichtert - es würde aber keinen Bedarf geben um die zu verkaufen da die eben für MEINE Arbeit in MEINEM Umfeld sehr speziell ist.

Gleichzeitig musst du halt gucken - wenn du in einem Haus beschäftigt bist dann will dein Chef ggf. nicht grad die (ggf. guten) Lösungen bei euch auch an Konkurrenten verkaufen. Denn immerhin hat der auch ein Interesse daran das eure Firma ggf. besser als andere sind - und wenn ihr zB. ne Schnittstelle habt mit der zig Kunden Daten digital übertragen können (das was du vermutlich mit EDI meinst) dann WILL ggf. keiner diese den Konkurrenz-Firmen zur Verfügung stellen da das natürlich schon ein Kriterium für eine Auswahl eines Anbieters ist.

Damit kannst NUR DU rausfinden was ihr überhaupt anbieten könntet. Es bringt dir nix wenn man jetzt sagt "du kannst ja Netzwerk-Services anbieten" wenn es bei euch - böse gesagt - ggf. grad mal dazu reicht das Side-Office per Fritz-VPN anzubinden. Das KANNST du zwar dann anbieten, eine Firma hätte aber für das Geld auch einfach den Schüler aus der örtlichen Realschule holen können UND muss eben nicht davon ausgehen das ihr ggf. da Daten abgreifen würdet.

Wenn ihr aber die Manpower u. das Wissen habt sowas anzubieten ist das nichts ungewöhnliches und wird in vielen Konzernen gemacht. Da wird sowohl "internen" Kunden als auch externen durchaus eine Dienstleistung angeboten. DANN muss es aber eben auch gehen - und man muss auch die nötigen Leute vorhalten da du natürlich auch zu keinem Kunden gehen kannst und sagst "ja, sorry, wir haben grad selbst nen Ausfall, um euer Problem kümmern wir uns danach...".
Member: MirkoKR
MirkoKR Oct 31, 2022 updated at 19:25:08 (UTC)
Goto Top
Nicht ganz klar ist erstmal was Ihr als "Tochterunternehmen" im Gesamtkonzern macht und wer eure "externen Kunden" sind ...

P.S.

Es liest sich so, als ob IHR als 50-köpfiges Tochterunternehmen diverse IT im Konzern betreut

Dann wäre deine Fragestellung aber m.E. vollständig falsch angesetzt als 2. Lehrjähriger ...

... bevor du - als kleines Licht - etwas bewgen kannst, musst du dich erst mit deinen zahlreichen IT-Kollegen unterhalten, was da grade läuft und geplant ist, z.B. Scrum, Kanban, ITIL etc. ..., also wie die Verwaltungs- und Planungsstrukturen SIND und was man draus machen könnte ...
.

.
Member: Cloudrakete
Cloudrakete Oct 31, 2022 at 20:08:05 (UTC)
Goto Top
Moin,

erst mal vorab: Schön das es auch noch Azubis mit Energie und Leidenschaft für das Thema gibt face-smile
Grundsätzlich dient dieses Forum ja eher dem fachlichen Austausch / fachlicher Hilfe auf tech. Ebene und nicht für Unternehmensentwicklung.

Ich sehe schon zu häufig Artikel, wo bezahlte Dienstleistung hintersteckt und man die "arbeit" kostenfrei hier im Forum gemacht bekommt, aber Unternehmensentwicklung / Weiterentwicklung ist irgendwie drüber :D

Aber grundsätzlich: Ihr solltet anbieten, was eure Kunden bewegt. Du kannst alles mögliche anbieten, wenn das in deiner Branche / Branche der Kunden aber nicht gefragt ist, wird es dir keiner bezahlen.
Member: Ex0r2k16
Ex0r2k16 Oct 31, 2022 at 20:50:21 (UTC)
Goto Top
Klingt eher nach IHK Abschlussprojekt, wofür wir die Arbeit machen sollen.
Member: NETLeon
NETLeon Oct 31, 2022 at 21:20:44 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Ex0r2k16:

Klingt eher nach IHK Abschlussprojekt, wofür wir die Arbeit machen sollen.

Nein, möchte einfach von meiner Seite aus Möglichkeiten sammeln was man machen könnte.
Member: NETLeon
NETLeon Oct 31, 2022 at 21:21:39 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Cloudrakete:

Moin,

erst mal vorab: Schön das es auch noch Azubis mit Energie und Leidenschaft für das Thema gibt face-smile
Grundsätzlich dient dieses Forum ja eher dem fachlichen Austausch / fachlicher Hilfe auf tech. Ebene und nicht für Unternehmensentwicklung.

Ich sehe schon zu häufig Artikel, wo bezahlte Dienstleistung hintersteckt und man die "arbeit" kostenfrei hier im Forum gemacht bekommt, aber Unternehmensentwicklung / Weiterentwicklung ist irgendwie drüber :D

Aber grundsätzlich: Ihr solltet anbieten, was eure Kunden bewegt. Du kannst alles mögliche anbieten, wenn das in deiner Branche / Branche der Kunden aber nicht gefragt ist, wird es dir keiner bezahlen.

Okay, danke für denn Denkanstoß wegen denn Kunden, werde mir mal Gedanken machen.
Member: maretz
Solution maretz Nov 01, 2022 at 05:49:16 (UTC)
Goto Top
Zitat von @NETLeon:

Zitat von @Ex0r2k16:

Klingt eher nach IHK Abschlussprojekt, wofür wir die Arbeit machen sollen.

Nein, möchte einfach von meiner Seite aus Möglichkeiten sammeln was man machen könnte.

Das Problem ist doch: Du kannst prinzipiell alles anbieten. Nehmen wir an du hast nen paar Praktis oder Azubis im 1sten LJ die du ärgern willst - dann kannst du sogar als Dienstleistung anbieten PCs von innen auszusaugen und das Gehäuse grün/weiss anzumalen. Wenn du jemanden findest der dafür bezahlt kein Problem...

Du kannst auch zB. anbieten das ihr ne Software baut bei dem der Kunde via App jederzeit auf 0,5m genau seine Ware verfolgen kann - sofern du programmieren kannst und beliebig viel Startkapital einbringst nicht weiter schwer (paar Millionen Air-Tags und die Sache läuft). Am Ende kannst du auch anbieten das du für jeden Mitarbeiter die Fahrzeuge auf Autonomes Fahren umrüstest. Auch DAS erfordert halt nur nen paar Fähigkeiten.

Vermutlich wirst du aber nichts von diesen Dingen machen können - und somit kannst NUR DU sagen was für DEINE Kunden (egal ob jetzt intern oder extern) bzw. auch für DEINE Kollegen Sinnvoll ist. Das kann dir hier keiner sagen - weil wir deinen Arbeitsplatz nicht kennen. Ggf. ist schon was simples wie ne automatische Zeiterfassung hilfreich um zu sagen wieviel Zeit man genau für welchen Kunden verballert hat, ggf. ist aber das auch gar nicht gewünscht (weil es eben auch sehr genau ist!). Ggf. ist für euer Betriebklima die Anschaffung von 10 Nerf-Guns schon ein Fortschritt. Auch DAS kann hier keiner wissen.

Du stellst also eine Frage die ähnlich zu beantworten ist als wenn ich Frage wo ich mir ne Wohnung kaufen sollte. Solang du _NICHTS_ über das Umfeld und die Anforderung weisst wirst du die Frage nicht beantworten können.
Mitglied: 137960
137960 Nov 02, 2022 at 18:42:19 (UTC)
Goto Top
Was für eine Ausbildung ist das?

Die Fragen, die Du stellst, sehe ich nämlich nicht im Bereich von "IT Admins" (also dem operativen IT-Gedöns), sondern im Bereich der Geschäftsführung, vielleicht dem Marketing, aber besondern im Bereich des Vertriebs.

Denn die Vertriebsmitarbeiter sollten am ehesten in Gesprächen mit Kunden herausbekommen, wo deren "Schmerz" sitzt. Und dann kann man gucken, ob man den Kunden weitere Dienstleistungen verkaufen kann, die den Schmerz lindern.

So ganz pauschal würde ich bei einer Frage "ich mach in IT, was soll ich verkaufen?" antworten: Alles face-wink
Member: maretz
maretz Nov 03, 2022 at 04:53:12 (UTC)
Goto Top
Zitat von @137960:


So ganz pauschal würde ich bei einer Frage "ich mach in IT, was soll ich verkaufen?" antworten: Alles face-wink

Kleiner Tipp aus Erfahrung: Als Jobbeschreibung in Mails ist der Titel "Betriebsschlampe, für Geld mach ich FAST alles" für gewöhnlich nicht zulässig :D Wobei ich bis heute nicht weiss warum, denn eigentlich trifft es die Beschreibung besser als alles andere (wichtig ist aber das FAST!)