wandastaab
Goto Top

Kann ein SRV Eintrag auf DDNS Adresse zeigen?

Hallo zusammen.

Das Thema sagt es eigentlich schon: kann ein SRV Eintrag auf eine DDNS Adresse zeigen? Hintergund ist, die Kinder hätten gerne einen Minecraftserver, der nicht unter 'eigenername.ddnsanbieter.de' erreichbar ist, sondern z.B. 'mc.eigenername.de'. Den Minecraftserver möchte ich möglicherweise auch nicht wie standardmäßig auf Port 25565 horchen lassen, sondern auf einem alternativen Port.
Da Änderungen von DNS Einträgen beim Provider gerne Stunden dauern, wäre es doch sehr zeitaufwendig, zu testen.
Wenn mir jemand sagen könnte, was hier geht und was nicht, würde mir das schon mal sehr viel weiterhelfen und gerade diese Info habe ich bisher nirgendwo finden können, dagegen meine ich gelesen zu haben, dass SRV nur auf A(AAAA) Einträge zeigen dürfen. Aber auch hier kann ich nicht mehr nachvollziehen, woher ich das habe.

DDNS Ziel wäre vorzugsweise bei Synology, also 'eigenername.synology.me', alternativ bei goip.de oder ddnss.de

Vielen Dank!
Grüße

Content-Key: 424772

Url: https://administrator.de/contentid/424772

Printed on: February 8, 2023 at 20:02 o'clock

Member: StefanKittel
StefanKittel Mar 04, 2019 at 18:32:34 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Deine Frage kann ich direkt so nicht beantworten, aber wenn Du die TTL auf 5 Minuten stellst ist das Testen einfacher.

Stefan
Mitglied: 138810
138810 Mar 04, 2019 updated at 18:50:07 (UTC)
Goto Top
Laut RFC darf er nicht, das kommt aber darauf an wie die Client-Anwendung darauf reagiert und ob sie einen A-Record erwartet oder nicht:
https://serverfault.com/questions/765743/published-srv-records-pointing- ...
Ein Verstoß gegen die RFC ist es aber einen CNAME zu verwenden.
Member: kaiand1
Solution kaiand1 Mar 04, 2019 at 19:15:06 (UTC)
Goto Top
Hi
SRV Record ist ja das was du suchst.
Hier hast du nen Beispiel dazu
SRV Record Beispiel
Member: WandaStaab
WandaStaab Mar 04, 2019 at 22:53:29 (UTC)
Goto Top
Zitat von @kaiand1:

SRV Record ist ja das was du suchst.
Hier hast du nen Beispiel dazu
SRV Record Beispiel

Ja, von einem SRV würde ich annehmen, dass ich prinzipiell richtig liege. Aber auch in Deinem Beispiel steht der Hinweis: Zu beachten .. ein gültiger Hostname angegeben werden muss, der wiederum über einen A-Eintrag zur gewünschten IP-Adresse auflösen muss.

Das DDNS Ziel ist aber doch kein A(AAAA) Record.
Oder kann ich das ignorieren?
Member: WandaStaab
WandaStaab Mar 04, 2019 at 23:13:39 (UTC)
Goto Top
Zitat von @138810:
Ein Verstoß gegen die RFC ist es aber einen CNAME zu verwenden.

Ich hatte parallel bei der Hotline meines Domain-Providers angefragt, und dort empfahl man mir die Verwendung eines CNAME:
mc.eigenername.de CNAME eigenername.synology.me

Hatte ich so vor ca. 6 Stunden eingerichtet, aber der MC Client erreicht den Server noch nicht. Ein PING auf mc.eigenername.de ergibt 'konnte host.. nicht finden'.

Der Domain Provider ist 1Blu und lässt im SRV Record nur zu:
  • Host
  • Priorität
  • Ziel
  • Port
  • Gewicht
TTL kann ich nicht verändern, es sei denn es hängt mit Priorität oder Gewicht zusammen.
Member: ashnod
Solution ashnod Mar 05, 2019 updated at 05:34:19 (UTC)
Goto Top
Moin ....

Zitat von @WandaStaab:
Ich hatte parallel bei der Hotline meines Domain-Providers angefragt, und dort empfahl man mir die Verwendung eines CNAME:
mc.eigenername.de CNAME eigenername.synology.me

watt iss den eigenername.synology.me????

im Prinzip musst du dich doch nur an dieses Beispiel halten:

example.com. A 192.0.2.42
www.example.com. CNAME example.com.

umgesetzt auf dein Beispiel:

ddns.example.com. A 192.0.2.42
mc.example.com. CNAME ddns.example.com

Whats datt Problem??

Edit: da brauchste in der Regel auch keine Stunden warten, das geht meist sofort da die Nameserver ja bekannt sind ... nur wenn die NS Einträge geändert werden kann das mal dauern ....

VG
Member: Spirit-of-Eli
Solution Spirit-of-Eli Mar 05, 2019 updated at 07:09:58 (UTC)
Goto Top
Moin,

ja das geht. Ich habe so einen Teamspeak Server über einen anderen Port erreichbar.

Du veröffentlichst schließlich nur weitere Informationen die im DNS stehen.
Diese liege eben bei den, für die Domain zuständigen DNS Servern.

Gruß
Spirit
Member: WandaStaab
WandaStaab Mar 05, 2019 at 22:45:37 (UTC)
Goto Top
watt iss den eigenername.synology.me????

Das ist der DDNS Dienst von Synology. Ich verwende neben der DDNS Konfiguration über goip.de in der FritzBox noch eine Synology DS414 als Homeserver und habe den Synology Dienst parallel zur FB eingerichtet.

im Prinzip musst du dich doch nur an dieses Beispiel halten:

example.com. A 192.0.2.42
www.example.com. CNAME example.com.

umgesetzt auf dein Beispiel:

ddns.example.com. A 192.0.2.42
mc.example.com. CNAME ddns.example.com

Whats datt Problem??

Das Problem ist zunächst mal ein Schreibfehler im CNAME Ziel gewesen, der mir zwei Tage lang nicht aufgefallen ist. Deswegen hätte es in tausend Jahren nicht funktioniert. Manchmal sieht man eben nur was man will ..

Edit: da brauchste in der Regel auch keine Stunden warten, das geht meist sofort da die Nameserver ja bekannt sind ... nur wenn die NS Einträge geändert werden kann das mal dauern ....

Da der Schreibfehler behoben ist, müsste es Deiner Aussage nach ja quasi sofort funktionieren (alle möglichen DDNS Adressen, die ich so verwende, funktionieren ja auch, um den Minecraftserver zu erreichen, wobei das zugegebenermaßen nichts miteinander zu tun hat ..)

.. ok, durch die Erkenntnis, dass ja zwei andere DDNS Services funktionieren, habe ich den CNAME mal auf eigenername.goip.de referenziert. Und siehe da, es geht .. sofort!
Anscheinend lag das Problem am DDNS Dienst von Synology.

Vielen Dank für die Hilfe (die Kinder werden stolz sein ..)!
Member: WandaStaab
WandaStaab Mar 07, 2019 at 15:47:08 (UTC)
Goto Top
Zitat von @kaiand1:

SRV Record ist ja das was du suchst.
Hier hast du nen Beispiel dazu
SRV Record Beispiel

Ich habe das richtig verstanden, dass man einen SRV Eintrag jetzt nicht dazu nutzen kann, z.B. McMyAdmin (auf Port 8080) anzusprechen?
Danke ..
Member: kaiand1
kaiand1 Mar 07, 2019 at 16:37:00 (UTC)
Goto Top
Member: JohannesK71083
JohannesK71083 Jun 10, 2021 at 22:22:40 (UTC)
Goto Top
Ich habe eine viel einfachere Lösung für das Problem gefunden als ein CName.

_minecraft._tcp.subdom.yourdom.net IN SRV 0 5 25565 yoursubdom.dyndnsdom.net.

So verweist man im SRV direkt auf den DynDNS Eintrag und braucht somit gar kein CName mehr.

MfG