Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWünsch Dir wasWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Konfiguration HyperV Server

Mitglied: KingLouie

KingLouie (Level 1) - Jetzt verbinden

13.07.2020 um 11:45 Uhr, 309 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo zusammen,

ich bin beauftragt worden, einen HyperV Server bereitzustellen, auf dem ein Terminal-Server sowie ein SQL-Server laufen sollen.
Da es sich hierbei um mein erstes derartiges Projekt handelt, habe ich natürlich noch einige offene Fragen...


Erst einmal zu meinen Anforderungen:
Wie o.g. benötige ich einen HyperV mit 2 Virtuellen Maschinen.
Auf der einen VM soll ein Terminal-Server laufen, auf dem minimum 4 User arbeiten. Auf dem Terminalserver soll dann eine zentrale Entwicklungsumgebung aufgebaut werden.
Hierfür habe ich 2vCPU's sowie 8GB RAM / User geplant.
Zusätzlich benötigt der Terminalserver mindestens 7vCPUs sowie 28 GB RAM für die Software, die die Entwickeler benötigen (7 Versionen der Software, jeweils 1vCPU und 4GB RAM).
Die HW-Anforderungen des Terminalservers lägen also mindestens bei 15 vCPUs sowie 60GB RAM.

Dazu kommt ein SQL-Server, für den ich 2vCPUs sowie 8GB RAM plane.
Auf dem SQL-Server müssen die Entwickler regelmäßig Datenbanken importieren/austauschen.

Für den HyperV selbst plane ich mit 2Prozessorkernen und 8GB RAM.

Somit benötige ich an HW ingesamt (Minimum):
- 20 vCPUs
- 76GB RAM
- ca. 1,2TB HDD
Hier plane ich mit deutlich mehr Prozessorkernen und RAM, falls weitere HW benötigt wird.

Nun zu meinen Fragen:
Sind meine HW-Anforderungen so ungefähr passend geplant?

Wie Lizensiere ich die Server richtig?
Meine Planung:
- Windows-Server 2019 Standard für den HyperV-Host
- Windows-Server 2019 Standard für den Terminalserver
- 5 User-RDS-CALs
- 5 User-CALs
- Windows-Server 2019 Standard für den SQL-Server
- Microsoft SQL-Server 2019 Standard
- 5 SQL-User CALs
Habe ich sonst eine Lizenz vergessen?

Wo kaufe ich am besten die Lizenzen?
Ich habe einen Server bei Dell konfiguriert für ca. 3500€ ohne Lizenzen. Die Lizenzen kommen mir bei Dell etwas teuer vor. Allerdings habe ich auch hier noch keine Erfahrung gemacht, wo man am besten Server-Lizenzen kauft...

Solltet ihr weitere Anmerkungen haben, bitte melden!

Danke Vorab!
Louie.
Mitglied: Franz-Josef-II
13.07.2020 um 11:49 Uhr
Servas

Für den sql würde ich 16GB einplanen, Rest sollte hinhauen

lG
Franz
Bitte warten ..
Mitglied: NordicMike
13.07.2020 um 12:07 Uhr
Eine Server 2019 Lizenz reicht insgesamt.

Der Hyper-V benötigt keine Lizenz, wenn er keine andere Rolle hat, ausser Hyper-V. Backup darf er noch machen.

Eine einzige Server Lizenz deckt dann die RDS VM und die SQL VM zusammen ab.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Hyper-V
HyperV Konfiguration RemoteFX
Frage von SofpartHyper-V14 Kommentare

Hallo zusammen, vielleicht findet sich ja hier zufällig einen HyperV-Experten :) Ich fummel grade zum ersten Mal bisschen mit ...

Hyper-V
HyperV VLANs
gelöst Frage von binBash86Hyper-V12 Kommentare

Hallo liebe Administrator Community, wir arbeiten bisher nur mit ESXi, wollen nun aber mit HyperV testen. Dazu folgende Frage. ...

Hyper-V
HyperV Backup
gelöst Frage von PharITHyper-V7 Kommentare

Hallo allerseits, eine kurze Frage: Aufgrund welcher Kriterien entscheidet Ihr Euch (also hauptsächlich) für welche Backup Lösung mit HyperV? ...

Hyper-V
HyperV - Remotezugriff
Frage von schicksalHyper-V3 Kommentare

Hallo zusammen, kurzes Vorwort, ich habe einige Rechner mit Windows 10 1809 die bisweilen über den Hyper-V Manager Remote ...

Neue Wissensbeiträge
Viren und Trojaner

Schwachstelle in Teamviewer oder aufgeflogene Backdoor?

Information von magicteddy vor 18 StundenViren und Trojaner

Moin, die Interpretation überlasse ich jedem selber, ich habe eine deutliche Abneigung dagegen. Wer es nutzen muss sollte schleunigst ...

Sicherheit

Eine ungepatchte Sicherheitslücke in der Windows Druckerwarteschlange ermöglicht das Ausführen von Malware mit Adminrechten

Information von transocean vor 3 TagenSicherheit

Moin, eigentlich sollte die Sicherheitslücke schon seit Mai 2020 geschlossen sein. Aber lest selbst. Grüße Uwe

Erkennung und -Abwehr

Liste ungeschützter Pulse-VPN-Server veröffentlicht

Information von Visucius vor 5 TagenErkennung und -Abwehr

bzw. Der tiefe Blick in die Profi-Administratoren-Welt ;-)

Windows 10

Windows Defender verhindert Telemetrieblocking via hosts-Datei

Information von BirdyB vor 5 TagenWindows 102 Kommentare

Für diejenigen, die keine Daten an MS senden wollten, war die hosts-Datei manchmal eine Option.

Heiß diskutierte Inhalte
Internet
VPN und Fritzbox
Frage von jensgebkenInternet29 Kommentare

Hallo Gemeinschaft, da der Support von AVM mir keine Antwort gibt, versuche ich es hier einmal HArdware 7490 zwei ...

Sicherheit
Verschlüsseln anstatt löschen ?
Frage von TastuserSicherheit16 Kommentare

Hallo, ist es möglich ganze Ordner auf Windows 10 zu verschlüsseln? Aber keine Kopien zu verschlüsseln (wie mit WinRAR) ...

Netzwerkprotokolle
Cisco IOS IPv6 Tunnel MTU Problem dauerhafte TLS-Handshakes
Frage von Windows10GegnerNetzwerkprotokolle13 Kommentare

Hallo, ich hatte habe das Problem ja schon lange, ich will das aber jetzt richtig angehen (MTU nicht manuell ...

Switche und Hubs
Neue Switches für Schule
Frage von Freak-On-SiliconSwitche und Hubs12 Kommentare

Servus; Eins Vorweg, bin leider in vielen Sachen noch nicht so erfahren. Und nein, ich kann LEIDER keinen Dienstleister ...

Weniger Werbung?
Administrator Magazin
08 | 2020 Cloud-First-Strategien sind inzwischen die Regel und nicht mehr die Ausnahme und Workloads verlagern sich damit in die Cloud – auch Datenbanken. Dort geht es aber nicht nur um die Frage, wie die Datenbestände in die Wolke zu migrieren sind, sondern auch darum, welche Datenbank ...