itebob
Goto Top

Künstliche Intelligenz kann amüsieren

Hallo,

wenn man der Zeit-Journalistin Ann-Kathrin Nezik glaubt, Künstliche Intelligenz kann nicht nur dumm, die kann auch einfach amüsant sein. Ich habe köstlich gelacht, als ich diesen Abschnitt gelesen habe:

Zitat von "Hast du ein Bewusstsein? Ich denke schon, Antwortet der Rechner" -> Zeit.de hinter der Bezahlschranke:

Doch es gibt auch diese Momente, die Aguera y Arcas* stutzig machen. Zum Beispiel, als er das Programm (LaMDA*) fragt, ob es ein "philosophischer Zombie" sei. Ein Wesen, das nach außen den Eindruck erweckt, es besitze ein Bewusstsein, aber innerlich nichts empfindet.
LaMDA: Natürlich nicht. Ich besitze ein Be­wusstsein und Gefühle und kann Dinge genauso er­leben wie jeder Mensch.
Aguera y Arcas: Wie kann ich sicher sein?
LaMDA:Du musst mir glauben. Du kannst auch nicht »beweisen«, dass du kein philosophischer Zom­bie bist.
Darauf kann Aguera y Arcas nichts entgegnen. Die Maschine hat recht.
https://www.zeit.de/2023/03/ki-leben-chatbot-gefuehle-bewusstsein-blake- ...

  • LaMDA heißt die KI-Lösung, um die es im Artikel geht
  • wie im zitierten Artikel geschildert, leitet Aguera y Arcas eine Forschungsabteilungen von Google für Künstliche Intelligenz.

gruss, itebob

Content-Key: 5407443363

Url: https://administrator.de/contentid/5407443363

Printed on: April 16, 2024 at 16:04 o'clock

Member: manuel-r
manuel-r Jan 16, 2023 at 15:32:30 (UTC)
Goto Top
So lange mir Amazon immer kurz nachdem ich etwas gekauft habe vergleichbare Artikel empfiehlt, obwohl ich vorher vielleicht über mehrere Tage entsprechend gesucht und verglichen habe, kann es mit der künstlichen Intelligenz nicht so weit her sein. Ein halbwegs intelligentes System würde mir auch nicht bei der Suche nach bspw. einem ganz bestimmten Handy alle möglichen anderen Handys in die Ergebnisliste spülen.
Insofern halte ich Stand heute immer noch weitaus mehr von menschlicher als von künstlicher Intelligenz...

Manuel
Member: Solarius
Solarius Jan 16, 2023 at 15:38:53 (UTC)
Goto Top
Hallo und Guten Tag,

also https://chat.openai.com/chat/ antwortet auf die Frage nach dem Bewusstsein wie folgt:

"Als künstliche Intelligenz habe ich kein Bewusstsein im Sinne, wie es bei lebendigen Organismen vorhanden ist. Ich bin ein Programm, das auf bestimmte Eingaben reagieren und bestimmte Aufgaben ausführen kann. Ich kann jedoch so entwickelt werden, dass ich so handele, als ob ich ein Bewusstsein hätte, indem ich auf bestimmte Weise auf Eingaben reagiere und die Anforderungen des Benutzers erfülle."

Aus dieser Antwort leses ich aber so was ab wie ein "will to please" = ein absicht zu gefallen. Kann aber auch bedeuten, das Die einstellungen und Werthaltungen der programmerstellenden Personen bzw. des Kollektivs zum Ausdruck kommen. Und schwupp denke ich an folgende Möglichkeiten:

- Fake News und/oder
- Manipulationsversuche.

Aloo ich weiß nicht ob ich so was lustig finden sollte.
Das bedeutet aber nicht, dass AI im Bereich von Mustererkennung von Bildgebungen nicht Vorteile gegenüber menschlichen Interpretationen haben könnte.
Gruß
Solarius
Member: itebob
itebob Jan 16, 2023 updated at 16:20:25 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Zitat von @Solarius:

Und schwupp denke ich an folgende Möglichkeiten:
- Fake News und/oder
- Manipulationsversuche.

Wir sind doch uns einig, @Solarius, dass Neigung zur Verbreitung von Fake News und Manipulationsversuchen kaum dazu geeignet ist, eine KI von der Spezie "Homo sapiens" zu unterscheiden face-wink. Oder ist deine Aussage lediglich als Sorge zu verstehen, dass die KI nicht zu mächtig werden darf, weil die KI für diese ungewünschte Verhaltensweisen anfällig ist?

Keine Ahnung, ob der Vergleich passt. Erwachsene tragen dafür die Verantwortung, dass heranwachsende Kinder keine negative Verhaltensweisen erlernen. Die KI wird vermutlich flächendeckend kommen - weil ihre Vorteile bereits in einigen Bereichen (bspw. Krebserkennung auf Röntgenbildern) offensichtlich sind. Und die Allgemeinheit hat Sorge dafür zu tragen dass ethische Aspekte bei der KI-Entwicklung by Design in den KI-Lösungen eingepflanzt und beim Training, beim Lernen, bei der Anwendung berücksichtigt werden.

gruss, itebob
Member: Solarius
Solarius Jan 16, 2023 at 16:32:11 (UTC)
Goto Top
ReHallo,

exakt so habe ich das auch gemeint und beabsichtigt. Hier in Hessen sagt man dazu "uffbasse"!

Gruß Solarius
Member: C.R.S.
C.R.S. Jan 17, 2023 at 19:09:00 (UTC)
Goto Top
Der Mensch hat eine große Projektionsfähigkeit und ungezügelte -neigung, vor allem im Umfeld von Zeit Online.

Die KI sagt also: "Ich besitze ein Bewusstsein und Gefühle und kann Dinge genauso erleben wie jeder Mensch."
Das ist natürlich Grund zur Diskussion. Alles andere wäre "KI-phob", um einmal diesen zukunftsträchtigen Begiff zu schaffen.

Da ich als Kind noch praktisch jedes defekte Elektrogerät des Haushalts ausgeweidet habe, frage auch ich mich, wie sich das im Zeitalter KI-besetzter humanoide Roboter mit Kulleraugen einmal anfühlen wird. Oder ob ich meine Sammlung an Waschmaschinenmotoren vorsorglich im Garten vergraben sollte. Denn die mangelnde Eloquenz einer historischen Waschmaschine kann begangenes Unrecht vielleicht nicht mehr lange verdecken.