george44
Goto Top

Kyocera-Drucker und mail2print

Liebe Gemeinde,

wir setzen seit vielen Jahren Kyocera-Drucker ein und haben da auch so etwa acht Geräte laufen - aber die folgende Frage ist neu und irgendwie komme ich in der Doku nicht weiter:

Kann ich mit Kyocera-Druckern eine Funktion wie mail2print nutzen? Bei Epson gibt es das mit Epsonconnect und bei HP wohl auch: Der Drucker bekommt eine Mailadresse, wird im Netz angemeldet bei eime SMTP-Provider und druckt dann ihm per Mailanhang geschickte PDF's alleine und selbstständig aus.

Die Kyocera-Hotline meinte doch glatt, sie könne mir nur mit der Einrichtung von Druckern helfen und ich sollte doch mal einen Kyocera-Partner befragen ;-( - Irgendwie unterirdisch.

Hat damit jemand Erfahrung? Auch hier finde ich vor allem nur ältere Beiträge. Was ist der Stand der Technik?
Oder muss ich für diese Aufgabe einen neuen Drucker kaufen (Empfehlung hierzu?)

Danke!

Content-Key: 81407762956

Url: https://administrator.de/contentid/81407762956

Printed on: July 14, 2024 at 16:07 o'clock

Member: kaiand1
kaiand1 Jun 24, 2024 at 09:37:33 (UTC)
Goto Top
Hi
wir haben einen Kyocera Drucker und die Funktion kannst du per Webinterface vom Drucker einstellen.
Dieser Prüft dann je nach Einstellung alle x Minuten auf neue Mails und Druckt diese selbstständig aus.
Wenn die Funktion/Menü bei dir nicht vorhanden ist kann dein Modell dies nicht.
Da kannst du dann aber nen kleinen Server machen (PI, VServer & Co) der Mails Abholt und dann Ausdruckt.

kyocontrol EmailPrint
Member: kpunkt
kpunkt Jun 24, 2024 at 09:48:17 (UTC)
Goto Top
CommandCenter unter Funktionseinstellungen kann man den E-Mailempfang einstellen. Außerdem stellt man da ein, von welchem Mailadressen man die E-Mail empfangen kann, bzw. von wem sie beaerbeitet werden.

Ob das dein Drucker kann? Keine Ahnung.
Member: Penny.Cilin
Penny.Cilin Jun 24, 2024 at 10:06:27 (UTC)
Goto Top
Hallo,

was für einen Kyocera Drucker? Es gibt viele Modelle.

Wenn man so etwas fragt, sollte man gleich das Modell nennen.
Siehe in der Hilfe, wie man eine Frage stellt.

Gruss Penny
Member: beck2oldschool
beck2oldschool Jun 24, 2024 at 13:39:33 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Penny.Cilin:
was für einen Kyocera Drucker? Es gibt viele Modelle.

Wenn man so etwas fragt, sollte man gleich das Modell nennen.
Siehe in der Hilfe, wie man eine Frage stellt.

Exakt so ist es!

Zitat von @kpunkt:

Eben! In den Funktionseinstellungen kannst du den SMTP Server bzw das POP3 Konto eingeben um Email zu senden. Statusberichte z.B.
Zitat von @george44:
Die Kyocera-Hotline meinte doch glatt, sie könne mir nur mit der Einrichtung von Druckern helfen und ich sollte doch mal einen Kyocera-Partner befragen ;-( - Irgendwie unterirdisch.

Logisch. Vor ca. 20 Jahren waren das "echte" techniker. Die kannten jede Schraube und hatten im Büro nebenan alle aktuellen Druckermodelle stehen. Irgendwann wurde der Support immer schlechter und wird nur noch nach Schema F abgefragt oder, wie in deinem Fall, an den Partner verwiesen

Hat damit jemand Erfahrung? Auch hier finde ich vor allem nur ältere Beiträge. Was ist der Stand der Technik?
Oder muss ich für diese Aufgabe einen neuen Drucker kaufen (Empfehlung hierzu?)

Danke!

Ich hab dazu leider auch keine Erfahrung. Ich kenne es auch von HP und Epson. Ich glaube bei Kyo geht das nicht Out of the Box, sondern nur mit KyoControl www.kyocontrol.de/4/German/de-de/Content/Topics/Workflow/Home%20KC.htm
Member: DivideByZero
DivideByZero Jun 24, 2024 at 20:07:15 (UTC)
Goto Top
Moin,

mit einem Tool über Umwege geht das natürlich immer. Ein solches ist Automatic Email Manager. Auf einen Windows-Server, überwacht ein IMAP-Postfach (da werden die PDFs hingemailt), lädt herunter, druckt, bearbeitet, legt ab, archiviert.

Das hier einmal als Tipp, weil ich es vorher auch nicht kannte, sich aber durchaus viele Möglichkeiten einer Automation ergeben (Usecase oben lässt sich natürlich auch mit Opensource sehr einfach abfackeln). Gerade bei einem Kunden eingesetzt, wo eingehende Mails überwacht, Rechnungsmails herausgefischt und bearbeitet werden: Sie gehen (derzeit noch) klassisch auf einen Drucker, dann in eine Cloud-Buchhaltung mit Info an die Buchhaltung, sodann in ein DMS zur Ablage und werden im Mailprogramm in einen anderen Ordner verschoben.

Für so einen Fall wie hier lässt es sich dann eben auch (nur) nutzen.

Gruß

DivideByZero
Member: george44
george44 Jun 24, 2024 at 21:58:18 (UTC)
Goto Top
Danke für die Rückmeldungen.

Das Druckermodell habe ich nicht angegeben, weil ich eigentlich zwischen etwa fünf verschiedenen Modellen wählen könnte. Ich habe es jetzt mal mit einem PA2100cx probiert. Dort gibt es im Controlcenter im Prinzip die oben beschriebene Möglichkeit unter Funktionseinstellungen -> Mail die Empfangsmöglichkeit für Mails einzurichten. Ich bekomme aber im Moment bei Tests die Fehlermeldungen "Verbindungsfehler 0x16" und "Verbindungsfehler 0x4803". Allerdings ist als SMTP-/POP3-Verbindung auch nicht unser eigener Mailserver eingetragen, sondern eine externe Verbindung bei ionos. Hintergrund: der spätere Einsatz wäre auch extern außerhalb unseres Netzes/Büros im Sekretariat von Events (es sollen bei last-Minute-Anmeldungen automatisch Badges gedruckt werden). Werde mir jetzt mal den Automatic EMail Manager anschauen.
Member: TomTomBon
TomTomBon Jun 27, 2024 at 11:19:47 (UTC)
Goto Top
Moin Moin

Bei UTAX, einer Kyo Tochter, gibt es das "Exchange Online Connector Utility".
Du bekommst das im Downlod Center wenn du ein Modell suchst, und dort unter Utilies.

https://www.utax.com/de-de/hardware/buerodrucker-und-mfp/download-center
Dort suche nach dem Vorgänger zB der P-C 2655 wMFP. Einfach 2655 eingeben.


Hintergrund ist das Problem, das die M365 Systeme, die unter anderem Ionos einsetzt, nicht mehr mit den alten POP Protokollen bewältigt werden können.
7a54dbc4-b2b4-47ed-8145-184c71a690e3
Member: TomTomBon
TomTomBon Jun 27, 2024 at 11:20:35 (UTC)
Goto Top
Die Doku dazu, von der der Screenshot ist, ist in der entsprechenden ZIP:
https://catalogue-prod.utax.de/blobs/69d50a53-c58c-40f1-9e6f-5f3f31a6f95 ...