Lenovo Dockingstation - Kompatibilität?

Guten Morgen,

wir habens ja gerade mit antiquierter Technik ;-) face-wink Vor mir steht ein T440s Lenovo-Laptop, der nen frisches Windows 7 ähh Quatsch Windows 10 bekommt.

Der Kollege ist an sich super glücklich mit der Maschine und hat auch überall Dockingstations für das Gerät verteilt. Mal ne doofe Frage:

Sind die Dockingstations von Lenovo irgendwie untereinander kompatibel?! Also speziell natürlich mit den Nachfolge-Rechnern aus der T-Serie (z.B. T460 oder T470)?


VG

Content-Key: 667540

Url: https://administrator.de/contentid/667540

Ausgedruckt am: 28.07.2021 um 00:07 Uhr

Mitglied: FFSephiroth
Lösung FFSephiroth 13.06.2021 um 08:38:29 Uhr
Goto Top
Ich hab ein T460 auf einem T440 Dock laufen ...
Mitglied: ChriBo
Lösung ChriBo 13.06.2021 aktualisiert um 08:42:07 Uhr
Goto Top
Ja,
zumindest der 40,50,60,70 Serien.

CH
Mitglied: Visucius
Visucius 13.06.2021 um 08:46:53 Uhr
Goto Top
Cool. Vielen Dank für die prompten Antworten!
Mitglied: tikayevent
Lösung tikayevent 13.06.2021 um 09:19:38 Uhr
Goto Top
Das Dock von der vierten Generation kann man bis einschließlich der siebten Generation einsetzen. Ab der achten Generation ist es dann USB C. Dabei ist es auch egal, ob L, T, W oder X. Bei der W-Reihe könnte es aber nötig sein, ein größeres Netzteil für den vollen Funktionsumfang einzusetzen (135W statt der üblichen 90W-Netzteile, die bei den Docks beilagen).

Es besteht aber die Möglichkeit, dass es für die spätere Generation Docks mit anderem Funktionsangebot gab, in welches sich die älteren Geräte eindocken lassen, aber diese neueren Funktionen stehen dann nicht zur Verfügung.

So konnte man den USB 3.0-Anschluss an einem Dock der dritten Generation nicht mit einem Gerät der zweiten Generation nutzen, obwohl es passte und die zweite Generation bereits USB 3.0 hatte.
Mitglied: Visucius
Visucius 13.06.2021 um 09:35:39 Uhr
Goto Top
Aha, d.h. das t470s (8. Serie?!) würde nicht mehr in die Dockingstation vom t440s passen?!

Mist, gerade dieses Modell (auch wegen USB-C) ggfs. noch mit den 6000er Prozessoren hätte ich ihm - gebraucht - empfohlen.


VG
Mitglied: tikayevent
tikayevent 13.06.2021 um 09:44:15 Uhr
Goto Top
Die 0. Generation, also die 400er, zähl ich irgendwie nicht dazu, dass war damals noch nicht so wirklich Lenovo.

Also das 470 passt noch.
Mitglied: em-pie
em-pie 13.06.2021 aktualisiert um 10:13:30 Uhr
Goto Top
Moin,

schaue mal hier:
https://thinkwiki.de/Zubeh%C3%B6r

Für das T440S wäre dann das Dock möglich sinnvoll:
https://thinkwiki.de/ThinkPad_USB_3.0_Pro_Dock
Durch die USB-Anbindung bist du flexibler, musst aber trotzdem dein Laptop zusätzlich mit dem Netzteil versorgen

Besser wäre dann das Dock:
https://thinkwiki.de/ThinkPad_Ultra_Dock
Das geht vom T440 bis zum x570

Gruß
em-pie
Mitglied: tech-flare
tech-flare 13.06.2021 um 10:29:25 Uhr
Goto Top
Hallo,

achte nur darauf, dass die Thunderbolt USB-C Docks nicht zu den Lenovo der E-Serie kompatibel sind, welche nur USB-C habe.

Wiederum kannst du aber ein Lenovo USB-C Gen2 Dock an einem Thunderbolt gerät betreiben (z.B. T14/T15 oder X1 mit Thunderbolt).

Ach und alle Lenovo USB-C / Thunderbolt Dockingstation funktionieren problemlos an aktuellen Macbooks mit USB-C :) face-smile
Mitglied: Visucius
Visucius 13.06.2021 aktualisiert um 16:49:01 Uhr
Goto Top
Vielen Dank nochmal! Habe jetzt das Dock mal inspiziert: Es ist ein Pro Dock 40A1.

https://thinkwiki.de/ThinkPad_Pro_Dock

Und damit dann auch - wie von @tikayevent: erwähnt kompatibel. Wird also eine Empfehlung fürs T470s. Das hat ja angeblich (auch) USB-C und ist damit auch den naheliegenden zukünftigen Anforderungen halbwegs gewachsen. Sozusagen als "Wandler zwischen den Welten" ;-) face-wink

@em-pie:
Danke für die Übersicht. Auf thinkwiki war ich zwar schon gestoßen ... nur die Dock habe ich übersehen. Aber an sich das Dock ja schon da - es geht nur darum das Laptop ggfs. upzugraden und trotzdem die Docks weiternutzen zu können ;-) face-wink

@tech-flare:
Interessant, dass die Dinger Mac-kompatibel sind. Allerdings wäre mir das Geld für so nen USB-C-Docking vieeel zu teuer. Ich arbeite hier am Mac seit 3 Jahren mit nem 50-EUR Multiadapter von Amazon, der in jede Tasche passt ;-) face-wink Und neuerdings laufen die wichtigsten Dinge (inkl. Strom) eh übern USB-C-tauglichen Monitor.
Mitglied: em-pie
em-pie 13.06.2021 um 18:47:42 Uhr
Goto Top
Zitat von @Visucius:

Vielen Dank nochmal! Habe jetzt das Dock mal inspiziert: Es ist ein Pro Dock 40A1.

@em-pie:
Danke für die Übersicht. Auf thinkwiki war ich zwar schon gestoßen ... nur die Dock habe ich übersehen. Aber an sich das Dock ja schon da - es geht nur darum das Laptop ggfs. upzugraden und trotzdem die Docks weiternutzen zu können ;-) face-wink

Dann ruf die/ das Dock im Wiki auf und schaue unten, mit welchen ThinkPads es kompatibel ist :-) face-smile
Heiß diskutierte Beiträge
question
Zentrale Lösung für Antivirus, Patchmanagement, Monitoring in einem?Andre82msVor 1 TagFrageSicherheits-Tools24 Kommentare

Hallo Zusammen, ich suche schon seit längerem eine gute Lösung, welche ein gut funktionierendes Patchmanagement, Anti-Virenscanner mit EDR sowie ein Monitoring in einem Dashboard beinhaltet ...

question
Mitarbeiter ab gewisser Uhrzeit am arbeiten hindern gelöst passy951Vor 1 TagFrageWindows Netzwerk22 Kommentare

Guten Morgen zusammen, ich wurde gestern von unseren Betriebsrat gefragt ob es möglich ist ab z.B. 20 Uhr die Mitarbeiter daran zu hindern zu arbeiten. ...

question
Signatur-Programm gesuchtArchanVor 1 TagFrageOutlook & Mail20 Kommentare

Hi zusammen, vorab als Info: Wir haben eine Mischung aus Office365 und 2016, sowie einen Exchange 2016 Server. Ich bin nun auf der Suche nach ...

question
Domänencontroller von Windows Server 2016 auf Windows Server 2019 migrierenEstefaniaVor 19 StundenFrageWindows Server27 Kommentare

Hi. Kann mir ein Admin bei folgendem Problem weiterhelfen !? Wir haben insgesamt 5 Domänencontroller, die auf einem Windows Server 2016 laufen. Nun ist es ...

question
Mikrotik vs. Unify - Warum mögt Ihr Unify nicht? gelöst tagol.deVor 1 TagFragePeripheriegeräte10 Kommentare

Hallo immer wieder lese ich, das hier auf Administrator.de Mikrotik bevorzugt wird. Aktuell habe ich zuhause 2 AP von Unify + Controller auf einem Rasberry ...

question
Home-Office Laptop kann DNS nicht auflösenLubosNovyVor 1 TagFrageWindows Netzwerk15 Kommentare

Hallo zusammen, Situation: Manche Kolleginnen arbeiten im Home-Office und sind über Sophos SSL Client verbunden. Die Notebooks sind von mir vorbereitet, in die Domänen aufgenommen ...

report
Positive Erfahrung mit VodafoneitebobVor 1 TagErfahrungsberichtFlatrates4 Kommentare

Hallo zusammen, vieles, was ich im Beitrag Erfahrungsbericht Vodafone - Die endlose Vertragsänderung und in Kommentaren lese, deckt sich mit meinen persönlichen Erfahrungen mit Vodafone. ...

question
Domänenbeitritt verhindern gelöst grmg2010Vor 12 StundenFrageWindows 1017 Kommentare

Guten Abend zusammen, ich befasse mich gedanklich mit dem Thema Windows Domäne. Dazu ein hypothetisches Beispiel zu dem ich keine wirkliche Lösung bei meiner Suche ...