Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Linux Server - Wahl der Distribution

Mitglied: Teddyhamster2000
Hallo!

Bin am überlegn auf meinem Server Linux zu installieren, nur kenn ich mich damit nicht wirklich aus...

Die Frage wäre, von welchem Hersteller sollte es ein (möglichst kostenlos..)?

Links zum einrichten, installieren usw. wären sehr sehr hilfreich.

Danke schonmal!!!

MFG, Robert

Content-Key: 2628

Url: https://administrator.de/contentid/2628

Ausgedruckt am: 24.10.2021 um 04:10 Uhr

Mitglied: BartSimpson
BartSimpson 19.09.2004 um 10:08:33 Uhr
Goto Top
Es kommt darauf an welche Funktionen er übernehmen soll.
Mitglied: rayz
rayz 19.09.2004 um 16:41:01 Uhr
Goto Top
Linux-Distributionen gibts ja viele. Für den Einsatz als Internet-Server vielleicht mal bei
gentoo.org schauen sonst vielleicht bei suse.de. dort sollte alles, was du brauchst zum kostenlosen download zur Verfügung stehen. speziell für einsteiger empfiehlt sich aber der kauf einer Distribution, es steht dann eventuell support und umfangreiche dokumentation zur verfügung. das wird nicht schaden. qualifizierte hilfe findest du zu allen linux-themen z. b. unter linuxquestions.org (englisch)
viel spaß
Mitglied: BartSimpson
BartSimpson 19.09.2004 um 16:57:42 Uhr
Goto Top
Hilfe findes du auch hier. Wenn du kommerziellen support brauchst, biste biste mit Suse oder Redhat gut drann. Ist aber nicht billig. Sonst wenn das Budge eng ist kann ich dir Fedora empfehlen. Das nutze ich auch. Gentoo würde ich dir als angänger nicht empfehlen. Auch von debian solltes du als Anfänger besser die Finger lassen.Suse ist zwar relariv einfach zu installieren, hat aber bei dem einspielen von updates so seine Tücken. Das geht bei Fedora einfacher. Fürs 1. würde ich dir Vorschlagen du nimmst die ein rechner und installierst beides. Dann kannst beide versionen testen und dich denn entscheiden. Als tipp wenn du mehre Ausführungen parallel installiertst, brauchst du nur eine swap partition. Fedora kannst du dir bei fedora.redhat.com runterladen. Bei Suse wirts etwas kniffliger, das es von Suse keine ofizellen ISO Abblider gibbt. Da bleibt dir nur endweder die CD's zu kaufen jemaden zu fragen der sie hat oder es per ftp zu installieren, Das abbild der boot-cd gibs bei ftp.suse.com
Heiß diskutierte Beiträge
question
Gefahren durch Nutzung von EOL Smartphones (end of life support)nachgefragtVor 1 TagFrageSicherheit21 Kommentare

Hallo Administratoren, weil Freitag ist erlaube ich mir die Frage (brainstorming): Welche Gefahren hinsichtlich IT-Sicherheit und Datenschutz seht ihr bei der Nutzung von (eol) Smartphones, ...

question
Netzwerkplan u. Kabelbelegung zeichnen? gelöst McLionVor 1 TagFrageNetzwerke12 Kommentare

Hallo zusammen, ich suche irgendein Tool (am besten Open Source) um Netzwerkpläne zu zeichnen. Diese gibt es zwar wie Sand am Meer, aber mir geht's ...

question
Nebenstellenkreis von 2stellig auf 3stellig - was geschieht mit den bisherigen Rufnummerndeparture69Vor 1 TagFrageTK-Netze & Geräte13 Kommentare

Hallo. Bei uns besteht für 2022 die Anforderung, deutlich mehr Bürotelefone in Einsatz zu bringen. Die Anzahl der Nebenstellen ist vertragsseitig derzeit aber auf 100 ...

question
ASUS H110M-A - TPM-Funktion im BIOS? gelöst SarekHLVor 19 StundenFrageCPU, RAM, Mainboards15 Kommentare

Hallo zusammen, weiß jemand sicher, ob das ASUS H110M-A/M.2 eine TPM-Funktion/Emulation im BIOS hat? Hier ist das Board ganz unten als Win11-kompatibel aufgeführt, aber während ...

question
Sfp 100Mbit Switch gesuchtjonasgrafeVor 19 StundenFrageSwitche und Hubs16 Kommentare

Hi zusammen, Bei uns der Firma ist heute Nacht ein Einsteckmodul (Lwl SC) von einem Siemens Scalance Switch gestorben. Über diese Module besteht eine Verbindung ...

question
HP Printerport schneller als TCPIP PrinterportAnulu1Vor 1 TagFrageDrucker und Scanner8 Kommentare

Hallo, ich habe einen Drucker über einen Printserver mit dem HP Printerprort installiert. Der Drucker ist über einen 100 mbit Lan Anschluß verbunden. Wenn ich ...

question
PfSense nach Änderung von "Block private networks and loopback addresses" nicht mehr erreichbarvafk18Vor 1 TagFrageRouter & Routing5 Kommentare

Ich habe an meiner pfSense am entfernten Standort in den WAN-Einstellungen den Haken bei "Block private networks and loopback addresses" gelöscht. Nach dem Bestätigen war ...

question
Von Outlook gesendete Nachricht kann vom Empfänger nicht angezeigt werdenfrosch2Vor 1 TagFrageOutlook & Mail11 Kommentare

Hallo, ich brauche eure Hilfe zur Selbsthilfe. Im moment sehe ich den Wald vor läuter Bäumen nicht. Problem: Ein Mitarbeiter von uns sendet mails mit ...