Lokale Konten über Gruppenrichtlinie sperren ODER Powershell

Mitglied: MarFra

MarFra (Level 1) - Jetzt verbinden

27.04.2021, aktualisiert 11:12 Uhr, 358 Aufrufe, 4 Kommentare, 4 Danke

Hallo Kollegen:innen,

ich brauch, mal wieder, euren Rat. Im Netz nichts gefunden oder die Frage einfach falsch geDuckDuckGot. ;-) face-wink

Als ich bei meinem jetzigen Arbeitgeber anfing war die IT wirklich "mies" und das ist untertrieben. Jetzt kommt aber langsam Licht am ende des Tunnels.

Ich hab alle Clients auf Win 10 Prof gebracht (50% liefen mit Home und konnten daher nicht in die Domäne), das AD angepasst, Freigaben angepasst, die User/Gruppen strukturiert und die Passwortrichtlinien angepasst (PW=BN ist nicht sooo prall).

Die User wurden letzte Woche per Mail informiert und jetzt will ich "den Deckel zu machen".

Ich habe gemerkt das viele der Rechner bzw. die User sich über aktive lokale Konten anmelden, ich habe aber absolut keine Lust jeden Rechner wieder direkt anzulaufen und am Gerät die Konten zu deaktivieren. Gibt es eine Möglichkeit den Clients in der Domäne die lokalen Konten (außer Admin) zu sperren?


Ich habe schon in den Gruppenrichtlinien geschaut aber etwas in der Art habe ich nicht gefunden. Würde dass ganze auch per Powershell einstellen wenn das möglich ist.

Ich hoffe ihr könnt mir hier ein paar Denkanreize verpassen oder mich zur Lösung führen.


Wie immer, danke ich euch jetzt schon einmal sehr.


Grüße Marcel
Mitglied: Tezzla
27.04.2021 um 11:27 Uhr
Denkanreiz:
Lass dir die lokalen User ausgeben

Ziehe die User aus der lokalen Admingruppe raus

und sperre den Rest :-) face-smile

Powershell ist dein Freund.
Bitte warten ..
Mitglied: Doskias
27.04.2021, aktualisiert um 12:03 Uhr
Erweiterter Denkanreiz :) face-smile

Ich hab das mal mit
etwas änliches gemacht. Aber Achtung: diesen Code so in der Form nicht ausführen, denn es gibt ggf. das eine oder andere Konto, welche du mit dem Befehl der hier steht löscht, welches nicht gelöscht werden sollte/darf.

Das ist die harte Methode. Besser wäre vermutlich mit set-localUser die User einfach zu sperren.

Auch praktisch ist
verpackt und combiniert mit einem invoke-command :-D face-big-smile

Viel Spass beim basteln damit

Gruß
Doskias
Bitte warten ..
Mitglied: C.R.S.
27.04.2021 um 17:11 Uhr
Hi,

das Deaktivieren der lokalen Konten ist ja nur ein Teil der Verwaltung lokaler Nutzer.
GPP mit Variablen hat sich für mich bewährt: https://techcommunity.microsoft.com/t5/core-infrastructure-and-security/ ...
Zum Aufräumen: https://adamtheautomator.com/powershell-delete-user-profile/

Erfahrungsgemäß wird auch kein lokales Konto für Admins benötigt.

Grüße
Richard
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
27.04.2021 um 20:45 Uhr
N'Abend.

Per GPO/GPP die lokale Admin-Gruppe leerräumen und nur die User bzw. Gruppen wieder hinzufügen, die dort auch reingehören.
Ist mit drei Mausklicks zu erledigen und wird dank GPO auch immer wieder durchgesetzt - also selbst wenn jemand einen weiteren User in die lokale Gruppen "Administratoren" hinzufügt wird der beim nächsten gpupdate wieder rausgefegt.

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Hyper-V
Spricht was gegen die Virtualisierung mit Hyper-V?
bauinformatikerVor 1 TagFrageHyper-V32 Kommentare

Seit 10 Jahren betreiben mein Kollege und ich 2 Hosts mit ESXi. Nun sollen die neu beschafft und neu installiert werden. Bis auf einen ...

Off Topic
Vom IT-Systemelektroniker zurück zur "IT"
xsheynVor 1 TagFrageOff Topic8 Kommentare

Schönen guten Abend, vor einigen Wochen hatte ich schonmal einen Thread erstellt, dass ich IT-Systemelektroniker bin aber kaum Erfahrung in der "Typischen IT" habe. ...

Entwicklung
Plattformübergreifende Programmierung mit Visual Studio
gelöst nagitaVor 1 TagAllgemeinEntwicklung11 Kommentare

Hallo ich habe mir vor einiger Zeit die aktuellste Version von Visual Studio installiert und bin eigentlich auch recht zufrieden damit. Ich habe vor, ...

Datenbanken
Liste als PDF ausdrucken
jensgebkenVor 1 TagFrageDatenbanken6 Kommentare

Hallo Gemeinschaft, Ich habe eine Access Datenbank und darin eine Abfrage in der Kunden Adressen und Kosten angezeigt werden pro Kunde. Nun möchte ich, ...

Video & Streaming
Netzwerkspeicher IPTV
uridium69Vor 1 TagFrageVideo & Streaming8 Kommentare

Hallo Ich möchte gerne meine beiden Android IPTV Receiver das NAS als Netzwerkspeicher und als Aufnahmemedium hinzufügen, ich habe unter den Optionen "Netzwerkspeicher hinzufügen" ...

Exchange Server
Postfach für öffentliche Ordner ist voll
gelöst Tommy525600Vor 23 StundenFrageExchange Server6 Kommentare

Hallo an alle, ich habe folgendes Problem: Mein primäres Postfach für öffentliche Ordner ist voll (99,58 GB) (und ja, ich kann auch nix dafür). ...

Netzwerke
PFSense und Transferprobleme
Xaero1982Vor 22 StundenFrageNetzwerke8 Kommentare

Moin Zusammen, leidiges Thema PFSense - ich hab mich mal wieder ran gewagt. Ich hab hier so ein paar VLANs laufen und nen ESX. ...

Outlook & Mail
Outlook export to PST schlägt fehl - Alternativen?
gelöst StefanKittelVor 1 TagFrageOutlook & Mail3 Kommentare

Hallo, ich versuche gerade ca. 20 Postfächer von einem Hosted Exchange-Anbieter in PST-Dateien zu sichern/archivieren. Bei 3 Postfächer schläft dies mit "unbekannter Fehler" fehl. ...