LWL-Patchpanels: E2000 oder LC?

ipzipzap
Goto Top
Hallo,

unser Elektriker möchte bei der Kernsanierung eines Bürogebäudes LWL-Patchpanel mit E2000-Steckern einbauen. Ich sehe den kleinen Vorteil von E2000 Aufgrund der integrierten Staubschutzklappe, aber dafür bekomme ich bei unseren Standardlieferanten keine Kabel dafür. Mit E2000 haben die einfach nichts. Auf eBay etc. oder in anderen Shops findet man welche, aber die meisten haben das nicht auf Lager.

Die Seite hier https://www.opternus.de/wissen/kleine-lwl-stecker-lehre

sagt zu E2000 unter Verbreitung "häufig". Ich war die letzten 10 Jahre in der Eventbranche tätig und habe hunderte Kundeninstallationen mit LWL gesehen, aber nirgendwo ist mir "In the wild" E2000 begegnet, sondern zu 99% immer LC, was ich auch als Industriestandard ansehe.

Daher meine Frage, wie ihr das seht bei einer Neuinstallation? LC oder E2000?

Danke im Voraus!

ipzipzap

Content-Key: 608753

Url: https://administrator.de/contentid/608753

Ausgedruckt am: 16.05.2022 um 16:05 Uhr

Mitglied: Vision2015
Vision2015 30.09.2020 um 09:02:37 Uhr
Goto Top
moin...

ich würde LC nehmen wollen!


Frank
Mitglied: aqui
aqui 30.09.2020 aktualisiert um 11:11:47 Uhr
Goto Top
Würde ich auch immer zu raten. Andernfalls brauchst du für jeden Patchvorgang wegen der Stecker immer ein sehr spezielles und daher seltenes Kabel. LC ist im Enterprise Bereich sehr viel weiter verbreitet und eben "Comodity". "
Mitglied: Dani
Dani 30.09.2020 um 09:57:43 Uhr
Goto Top
Moin,
sehe ich ebenfalls so.


Gruß,
Dani
Mitglied: itisnapanto
itisnapanto 30.09.2020 um 10:00:07 Uhr
Goto Top
Moin ,

würde auch zu LC raten.

Gruss
Mitglied: tikayevent
tikayevent 30.09.2020 um 16:33:36 Uhr
Goto Top
E2000 findet man sehr viel bei Carriern im Backbone. Standard ist LC.
Mitglied: wellknown
wellknown 01.10.2020 um 08:51:31 Uhr
Goto Top
Ich würde LSH-Stecker (so heißen die E2000 richtig) nehmen. Sind robuster, langlebiger und der Laserschutz, die Klappe an den Steckern als auch in den Adaptern ist nicht nur Staubschutz, kann wichtig sein. In Anbetracht dessen dass eine solche Installation über Jahre wenn nicht Jahrzehnte genutzt/abgeschrieben wird spielt der Mehrpreis pro Port denke ich keine Rolle.

Und in Deutschland gibt es Hersteller, die sofort liefern, einfach nach "LSH Stecker Boxen Berlin", der Hersteller der Class A liefert, liefert auch alles für Inhouse.