Macadresse fest auf dem Board ändern

Mitglied: Dipps
Hallo ich habe ein Mainboard was defekt ist.
Nun habe ich das Typgleiche geholt und ausgetauscht. Es läuft ein Linux drauf mit einer Software die ich nur per Weboberfläche und Client steuern kann.
Problem ist das die Software eine Lizenz hat die Prüft die MAC Adresse des Boards was nun eine andere ist daher geht die Software nicht mehr.

Hat jemand ein Tool (liveCD) mit der ich die MAC Adresse auf dem Board ändern kann?

Content-Key: 1282480150

Url: https://administrator.de/contentid/1282480150

Ausgedruckt am: 19.10.2021 um 15:10 Uhr

Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 20.09.2021 um 08:29:15 Uhr
Goto Top
Moin,

Softwarehersteller anrufen. Problem schildern. Die schicken Dir dann i.d.R.beinen neuen "Aktivierungscode" o.ä..

lks
Mitglied: em-pie
em-pie 20.09.2021 um 09:00:04 Uhr
Goto Top
Zitat von @Dipps:

Hallo ich habe ein Mainboard was defekt ist.
Nun habe ich das Typgleiche geholt und ausgetauscht. Es läuft ein Linux drauf mit einer Software die ich nur per Weboberfläche und Client steuern kann.
Problem ist das die Software eine Lizenz hat die Prüft die MAC Adresse des Boards was nun eine andere ist daher geht die Software nicht mehr.

Hat jemand ein Tool (liveCD) mit der ich die MAC Adresse auf dem Board ändern kann?
Man kann sich das Leben auch schwer machen.

Wie @Lochkartenstanzer schon schrieb:
Hersteller kontaktieren, die sollen eine neue Lizenz ausstellen.

Wenn es den Hersteller nicht mehr gibt und es keine phys. Schnittstellen anzusteuern gibt oder enorme Grafikleistungen benötigt werden: virtualisiere die Büchse (Achtung: MS Lizenzen beachten)

Gruß
em-pie
Mitglied: killtec
killtec 20.09.2021 um 09:04:24 Uhr
Goto Top
HI,
wie @Lochkartenstanzer schon sagte, ist es der richtige Weg. Je nach Softwareanbieter muss man dann halt noch was schriftlich bestätigen dass die alte Hardware defekt ist o.ä.
Es ist aber der sauberste Weg und der sicherste.

Gruß
Mitglied: tikayevent
tikayevent 20.09.2021 um 09:09:01 Uhr
Goto Top
Auf den Board selbst kannst du es die nicht ändern, heißt nicht grundlos "burned-in Address". Einfach beim Start, bevor deine Software gestartet wird, die MAC-Adresse überschreiben. Nutze ich bei uns auch. Ist in der Regel ein Einzeiler.

Das einfachste ist aber, dass der Hersteller die Sache klärt.
Mitglied: StefanKittel
StefanKittel 20.09.2021 um 09:09:01 Uhr
Goto Top
Moin,

zu Deiner Frage.
Man kann in den Netzwerkeinstellungen ganz einfach die MAC-Adresse ändern.
Stichwort:

Aber, das bringt dich vermutlich nicht weiter.
Diese MAC gilt für die Netzwerkkommunikation.
Jeder Software kann die Hardware-MAC-Adresse weiterhin auswählen.

Stefan
Mitglied: NicoNjub
NicoNjub 20.09.2021 um 16:44:25 Uhr
Goto Top
Zitat von @StefanKittel:

Aber, das bringt dich vermutlich nicht weiter.
Diese MAC gilt für die Netzwerkkommunikation.
Jeder Software kann die Hardware-MAC-Adresse weiterhin auswählen.

Korrigiere mich bitte falls ich falsch liege, aber greift Software nicht auf die MAC-Adresse über die bereitgestellte Schnittstelle des Betriebssystems zu?
Mitglied: erikro
erikro 20.09.2021 um 20:27:11 Uhr
Goto Top
Zitat von @em-pie:
(Achtung: MS Lizenzen beachten)

Ähm, unter Linux? Sind wir schon so weit mit dem MS-Monopol? ;-) face-wink
Mitglied: em-pie
em-pie 20.09.2021 aktualisiert um 22:59:20 Uhr
Goto Top
Könnte ja auch ein RedHat sein 🙈

Habe Linux schlichtweg überlesen …
Mitglied: StefanKittel
StefanKittel 20.09.2021 um 23:25:08 Uhr
Goto Top
Zitat von @NicoNjub:
Zitat von @StefanKittel:
Aber, das bringt dich vermutlich nicht weiter.
Diese MAC gilt für die Netzwerkkommunikation.
Jeder Software kann die Hardware-MAC-Adresse weiterhin auswählen.
Korrigiere mich bitte falls ich falsch liege, aber greift Software nicht auf die MAC-Adresse über die bereitgestellte Schnittstelle des Betriebssystems zu?
Wenn das so wäre, wäre diese Form von Kopierschutz sinnfrei.
Genauso wie man die MAC-Adresse überschreiben kann, kann man den Schutz entfernen oder feststellen, dass er existiert. Vermutlich fragt die Software aber die Hardware direkt ab.
Aber... Versuch macht kluch
Mitglied: tikayevent
tikayevent 21.09.2021 um 13:01:35 Uhr
Goto Top
Zitat von @StefanKittel:

Zitat von @NicoNjub:
Zitat von @StefanKittel:
Aber, das bringt dich vermutlich nicht weiter.
Diese MAC gilt für die Netzwerkkommunikation.
Jeder Software kann die Hardware-MAC-Adresse weiterhin auswählen.
Korrigiere mich bitte falls ich falsch liege, aber greift Software nicht auf die MAC-Adresse über die bereitgestellte Schnittstelle des Betriebssystems zu?
Wenn das so wäre, wäre diese Form von Kopierschutz sinnfrei.
Genauso wie man die MAC-Adresse überschreiben kann, kann man den Schutz entfernen oder feststellen, dass er existiert. Vermutlich fragt die Software aber die Hardware direkt ab.
Aber... Versuch macht kluch

Ich hab zwei Anwendungen, beide aus dem Telefoniebereich, die die MAC-Adresse zur Lizenzabsicherung abfragen. Eins läuft unter Windows, eins unter Linux. Beide kann ich mit Bordmitteln durch Änderung der MAC-Adresse zum Laufen bringen. Eine Anwendung habe ich sogar im Rahmen einer Migration so getäuscht, dass beide Systeme im gleichen Layer2-Netz nebeneinander liefen. Einfach die MAC auf der ersten Schnittstelle geändert und mit einem Switch hochgezogen und die Kommunikation lief einfach über eine andere Schnittstelle mit der eingebrannten MAC.

Keine Warnungen, keine Einschränkungen, läuft einfach.
Mitglied: itnirvana
itnirvana 21.09.2021 um 14:05:48 Uhr
Goto Top
Meinte immer ne MAC Ist einmaling und in der Hardware ingegriert
Mitglied: Windows10Gegner
Windows10Gegner 21.09.2021 um 14:11:57 Uhr
Goto Top
Zitat von @itnirvana:

Meinte immer ne MAC Ist einmaling und in der Hardware ingegriert

Das muss nicht zwingend so sein, denn einerseits habe ich mal gehört, dass Hersteller mehrfach eine MAC-Adresse vergeben haben (was aber nur zum Problem wird, wenn die im gleichen Ethernet-Netz sind), andererseits gibt es aber virtuelle Netzwerkkarten, z.B. wenn du ne VM hast und da ne Netzwerkbrücke einrichtest und der nicht eine echte Netzwerkkarte durchreichst (was kaum einer macht).
Heiß diskutierte Beiträge
question
Windows 11 Upgrade nicht möglichben1300Vor 1 TagFrageWindows 1114 Kommentare

Guten Morgen ! ich habe einen Gaming PC, mit folgende Spezifikationen: Leider kann ich diesen nicht auf Windows 11 upgraden: Welche Optionen bleiben mir, um ...

question
Was ich benötige ist ein guter Wechselrahmen 5,25"Lefty0815Vor 1 TagFrageFestplatten, SSD, Raid8 Kommentare

Hallo an alle, ich such mir noch einen Wolf :-) Was ich benötige ist ein Wechselrahmen 5,25" für eine zwei oder drei 3,5Zoll Festplatten (SATA ...

question
Exchange Server - Wege, anonymes Senden zu verbietenDerWoWussteVor 1 TagFrageExchange Server11 Kommentare

Ich grüße Euch! Ziel 1: Alle PCs sollen Warnmeldungen per E-Mail geskriptet und anonym versenden können. In diesen Skripten handelt das Computerkonto und im Skript ...

question
Neuinstallation NetzwerkBurQueVor 13 StundenFrageNetzwerkgrundlagen13 Kommentare

Hallo ich hab die Aufgabe bekommen ein Netzwerk in einem neuen Gebäude einzurichten bzw. mir dazu Gedanken zu machen. Raumsituation. Im Keller steht ein Serverschrank ...

question
WLAN Lösung für Gästehaus Vereinjohannes-meyerVor 22 StundenFrageLAN, WAN, Wireless8 Kommentare

Hallo, ich betreue die IT eines Vereins, der zwei Gebäude mit Gästebetrieb betreibt. Es sind regelmäßig an die 30 bis 50 Geräte verbunden. Ich hab ...

question
SMTP Relay Server gelöst MacLeodVor 1 TagFrageExchange Server10 Kommentare

Hallo zusammen. Vorwort: Habe das hier bei Exchange eingeteilt, betrifft aber Mailserver Versand allgemein. Bei einem Kunden mit einem Kerio Mailserver werden neben dem üblichen ...

question
Multi-WAN-Netzwerk fürs StudentenwohnheimHutzeljaegerVor 7 StundenFrageLAN, WAN, Wireless17 Kommentare

Hallo allerseits. Für die Internetversorgung unseres Studentenwohnheims muss ich nun sehen, dass ich eine kostengünstige Lösung eines Multi-WAN Netzwerks hinbekomme, wohl am besten per Multi-WAN-Bonding. ...

question
Drei Fragen zum Internet Explorer gelöst UserUWVor 22 StundenFrageWebbrowser4 Kommentare

1) Der IE lässt sich unter Windows 10 deaktivieren, aber nicht physisch deinstallieren. Heißt das, dass IE-Funktionalitäten "unter der Haube" auch von Windows 10 genutzt ...