cardisch
Goto Top

Maus in der VM fangen unter VirtualBox wieder einschalten

Hi@all,

ich würde gerne (um es einer mit VM´s unerfahrenen Sekretärin zu erleichtern) das capturen der Maus unter VirtualBox 4.0x wieder einschalten.
Gasterweiterungen sind installiert.
Léider finde ich in den Systemeinstellungen und den globalen Einstellungen´von vitual Box nichts entsprechendes.
Gibt es nach Gasterweiterungsinstallation überhaupt noch die Möglichkeit, dass die Maus wieder in die VM verbannt wird ?!?

Gruß und Danke


Carsten

Content-Key: 171427

Url: https://administrator.de/contentid/171427

Printed on: March 1, 2024 at 04:03 o'clock

Mitglied: 64748
64748 Aug 12, 2011 at 19:28:14 (UTC)
Goto Top
Guten Abend Carsten,

rechte <STRG> Taste + I = "Disable Mouse Integration", oder im Menü unter "Machine", ist es das was Du suchst?

Markus
Member: cardisch
cardisch Aug 12, 2011 at 19:44:59 (UTC)
Goto Top
Hallo Markus,

vielen Dank, dass war es. Nachdem du dich vorgestern ja schon um mich gekümmert, mir aber nicht helfen konntest (wie du aber an meinem eigenen letzten Beitrag siehst - DABEI konnte mir niemand helfen) face-wink)

Danke und Gruß

Carsten
Member: cardisch
cardisch Aug 12, 2011 at 19:49:48 (UTC)
Goto Top
Zu früh bedankt, Markus ;-(
Leider wird diese Einstellung nach "Neustart" der VM wiéder überschrieben, ich kann das nicht als Default hinterlegen...

Noch einen Tipp für mich !?!?


Gruß

Carsten
Mitglied: 64748
64748 Aug 12, 2011 at 20:09:00 (UTC)
Goto Top
Nein, das weiß ich nicht, was mich aber wundert: wieso soll denn die Einstellung dass die Maus gefangen wird für die Sekretärin ein Vorteil sein? Normalerweise ist man doch erstmal verunsichert, wenn die Maus plötzlich eingefangen ist. Vielleicht gibt's ja eine Lösung wenn Du beschreibst, was genau das Problem ist.

Gruß

Markus
Member: cardisch
cardisch Aug 12, 2011 at 20:14:45 (UTC)
Goto Top
Vorteil ist:
Man kann nicht den "falschen" Rechner herunterfahren, oder an der falschen Stelle klicken.
In diesem Fall ein Vorteil.
Für mich wäre es ein Arbeitshindernis.

Muss ich aber wohl noch einmal gucken...

Gruß

Carsten
Member: Pjordorf
Pjordorf Aug 12, 2011 at 20:41:22 (UTC)
Goto Top
Hallo Carsten,

Zitat von @cardisch:
Man kann nicht den "falschen" Rechner herunterfahren, oder an der falschen Stelle klicken.
Und was ist mit dem Vollbildmodus von VirtualBox? Da gibt es dann keinen falschen Desktopface-smile

Gruß,
Peter
Member: cardisch
cardisch Aug 15, 2011 at 06:14:10 (UTC)
Goto Top
Hallo,

da der Rechner wieder ausgeliefert ist, werden Antworten ab jetzt etwas dauern, aber im Eigeninteresse bleibe ich am Ball.
@Pjordorf..
Seamless ist (wenn ich mich recht erinnere) eingeschaltet, aber jetzt kommt ein "lustiges" Phänomen zum tragen:
Leider sehe ich beide Desktopý (daran kann man sich ja gewöhnen), aber wenn die ihre Access-Datenbank im der VM starten, wird innerhalb dieser das Startmeü ausgeblendet.
Dann siht man nur noch die Startleiste vom Host.
Wenn man da "herunterfahren" klickt, kommt zwar die Sicherheitsabfrage, aber die macht die Sekretärin mit Sicherheit nur wuschig.
Deswegen wollte ich lieber die Maus dauerhaft fangen...
Gruß

Carstn
Member: Pjordorf
Pjordorf Aug 15, 2011 at 10:26:01 (UTC)
Goto Top
Hallo Carsten,

Zitat von @cardisch:
Seamless ist (wenn ich mich recht erinnere) eingeschaltet,
Nene nicht Seamless sondern den Vollbild Modus. Da wird nichts von deinem Host OS angezeigt. Die VM Guest Toolbar ist unten angeordnet und normalerweise nur ein grauer Strich. Erst wenn du mit der maus drüberfährst kommt die Toolbar hoch. Suche in der Hilfe mal nach Fullscreen.

Leider sehe ich beide Desktopý
Das ist beim Seamless Modus ja auch extra so vorgesehen. Das ist nicht der Vollbildmodus wo nur dein Guest angezeigt wird.

Wenn man da "herunterfahren" klickt, kommt zwar die Sicherheitsabfrage, aber die macht die Sekretärin mit Sicherheit nur wuschig.
Nicht im Vollbildmodus, da dort ja nur der Startbutton vom Gastsystem erscheint. Nachdem dieser heruntergefahren ist erscheint natürlich dein host OS.

Gruß,
Peter
Mitglied: 64748
64748 Aug 15, 2011 at 10:35:42 (UTC)
Goto Top
Hallo nochmal,

also es sieht genauso aus wie bei einer Remotedesktopverbindung. Eigentlich ist das ziemlich narrensicher.

Gruß

Markus
Member: cardisch
cardisch Aug 15, 2011 at 20:21:05 (UTC)
Goto Top
Hallo Markus,

selbst eine ausgeschaltete FW ist nicht narrensicher (aus eigener Erfahrung!!!)...
Ich habe mir Vor Ort mit der Kundin meine Gedanken gemacht, wir glauben, dass die Sekretärin mit den zwei Desktops überfordert sein könnte (nicht muss).
Deswegen wollte ich dem ganzen aus den Weg gehen und so konfigurieren, dass sie möglichst wenig kaputt machen kann.
Und bis jetzt habe ich leider Desktop auf Desktop (und das möchte ich nicht)...
Da ich vorerst aber nicht direkt ans System komme, werde ich mal hier noch ein zwei DInge ausprobieren..

Aber schon einmal schönen Dank

Carsten