dertowa
Goto Top

Microsoft Server 2019 nun teilweise gezwungen in englischer Sprache

Hallo zusammen,

im Mai gab es mit KB5037765 Probleme bei der Installation, wenn der Server 2019 ein nicht englisch sprachiges OS war.
Patchday Mai - Achtung bei KB5037765!

Mit dem Juni Patch KB5039217gibt es zwar keine Installationsprobleme, da hat Microsoft offenbar etwas gelernt, aber stattdessen wird im Hintergrund offenbar ein bisschen was "verenglischt".

Das Kontexmenü im Editor (notepad.exe) ist nun in englisch gehalten, genauso das Kontexmenü beim Umbenennen von Dateien im Explorer...

Spannende Zeiten. mal noch gibt es keine bekannten Probleme bei Microsoft.

P.S.: Habe es hier an allen Preview-Servern, keiner hatte im Mai mal das englische Sprachpaket als Workaround erhalten.

Grüße
ToWa
englisch
englisch1

Content-Key: 52433307363

Url: https://administrator.de/contentid/52433307363

Printed on: July 16, 2024 at 19:07 o'clock

Member: ukulele-7
ukulele-7 Jun 13, 2024 at 07:12:57 (UTC)
Goto Top
Toll. Ganz toll Microsoft.
Member: sebastians87
sebastians87 Jun 14, 2024 at 09:20:04 (UTC)
Goto Top
Bei uns betrifft dies bei unseren Terminalservernutzern auch Software, die scheinbar das Standard-Kontextmenü von Windows nutzt.

Auch in Word 2016 scheinen einige Teile auf Englisch zu sein. Möglicherweise aber durch Office Update verursacht. Kann ich jetzt leider aus zeitlichen Gründen nicht testen.


Gruß
Sebastian
word
software
Member: Kirschi
Kirschi Jun 19, 2024 at 07:11:15 (UTC)
Goto Top
Gibt es hier mittlerweile neue Infos oder noch mehr Problem mit dem Update? Die Revision hat sich zumindest nicht geändert.
Member: tonipeperoni
tonipeperoni Jun 25, 2024 at 14:46:58 (UTC)
Goto Top
Ich habe hier auf 2019er Terminalserver das gleiche Problem.

Ein Versuch mit DISM das LanguagePack für Deutsch nochmal zu installieren brachte leider keine Erfolg.

Hab schon das halbe Internet durchforstet, aber leider nichts gefunden, was man noch tun könnte.
Ich werde mal versuchen eine Server auf Englisch umzustellen und das deutsche Languagepack komplett zu entfernen und dann das ganze wieder "rückwärts"
Member: ukulele-7
ukulele-7 Jun 25, 2024 at 14:51:45 (UTC)
Goto Top
Meine Lösung ist Schema F: Ich blockiere das Update. In diesem Fall weiß ich aber leider nicht, ob Microsoft das jetzt als "gelöst" betrachtet, ich vermute mal. Daher werde ich nie in den Genuss des eigentlichen Patches kommen ohne mir diese Problematik anzutun.
Member: tonipeperoni
tonipeperoni Jun 25, 2024 at 15:04:45 (UTC)
Goto Top
Language Pack auf English umstellen, Deutsch löschen, neu starten, Deutsch wieder installieren, Englisch deinstallieren -> auch keinen Effekt

Doof! face-smile
Member: dertowa
dertowa Jul 01, 2024 at 10:15:08 (UTC)
Goto Top
Immerhin steht das Phänomen jetzt mal in der KB-Artikelseite von Microsoft als "Know-Issue".
Dann dürfen wir mal hoffen, dass sich dort jemand der Sache annimmt, sind noch zwei Wochen bis zum nächsten Patch. face-wink

Grüße
ToWa
Member: dertowa
Solution dertowa Jul 09, 2024 updated at 19:08:57 (UTC)
Goto Top
Hallo zusammen,
soeben durch auf meinem Server 2019 Essentials:
screenshot 2024-07-09 210528

Erstmal ist im Explorer und Editor nix mehr in englischer Sprache.
Aber war das schon immer da?
screenshot 2024-07-09 210648

Also auf meinem Screenshot im Startpost war das im englischen Kontextmenü auch schon, aber bewusst ist es mir noch nie aufgefallen.

Grüße
ToWa
Member: Kirschi
Kirschi Jul 10, 2024 at 07:48:58 (UTC)
Goto Top
Kann das bestätigen mit den nicht mehr englischen Kontextmenüs.

Das mit dem Unicode fällt mir auch das erste mal auf. Ist aber bis mind. Server 2008 zurück so. Liegt also nicht an einem jüngeren Update face-smile.
Gruß
Andreas