codehunter
Goto Top

Mobile Breitbandverbindung über Gobi2000

Hallo!

Ich habe grad ein merkwürdiges Phänomen unter Linux Mint Cinnamon auf einem HP Compaq 2540p. Der Laptop hat ein UMTS-Modul Typ Gobi2000 eingebaut. Neue SIM eingelegt und nach dieser Anleitung die Hardware eingerichtet:

https://thinkwiki.de/Qualcomm_Gobi_2000_unter_Linux_installieren

Hat alles perfekt geklappt. Zuerst hat lsusb die Hardware noch als QDL-Mode aufgelistet. Nach der Einrichtung der Firmwarefiles, Installation von gobi-loader und anschließendem Neustart lieferte lsusb die Hardware im normalen Modus.

Danach modem-manager-gui installiert, zeigte sowohl die Hardware als auch die richtige IMEI der SIM an. Ich konnte eine SMS versenden und empfangen. Eigentlich alles perfekt.

Dann hab ich Depp unten rechts im Menü vom Wireless-Symbol den Switch bei "Mobile Breitbandverbindung" auf Off gestellt. Plötzlich war nicht nur die Verbindung verschwunden sondern die gesamte Gobi2000-Hardware. lsusb listet sie nicht mehr auf.

Ich hab das WWAN im BIOS einmal ausgemacht, Linux hochgefahren, wieder rebootet, WWAN im BIOS wieder ein, Linux wieder gestartet. Kein Erfolg, die Hardware bleibt verschwunden.

Ohne die Hardware brauch ich gar nicht erst versuchen, eine neue Breitbandverbindung einzurichten, das funktioniert nicht. Nun bin ich ratlos und hoffe jemand kann mir helfen.

Grüße
Cody

EDIT: Mir ist aufgefallen, dass auch das Bluetooth-Device nicht von lsusb gelistet wird, solange es über das Taskleistensymbol oder den dedizierten Hardwarebutton deaktiviert ist. Also würde ich einen Hardwaredefekt ausschließen. Scheinbar ist nur der Schalter verschwunden, mit dem man das Gobi-Device wieder einschalten kann. Nun frag ich mich, wie krieg ich das Ding per Shell wieder aktiviert?

EDIT2: Ich hab da ein paar evtl. nützliche Statusinfos entdeckt:
$ dmesg | grep "usb"  
[    2.229914] usb 1-1.2: new high-speed USB device number 4 using ehci-pci
[    2.340210] usb 1-1.2: config 1 has an invalid interface number: 1 but max is 0
[    2.340213] usb 1-1.2: config 1 has no interface number 0
[    2.342458] usb 1-1.2: New USB device found, idVendor=03f0, idProduct=241d, bcdDevice= 0.02
[    2.342462] usb 1-1.2: New USB device strings: Mfr=3, Product=2, SerialNumber=0
[    2.342464] usb 1-1.2: Product: HP un2420 Mobile Broadband Module
[    2.342467] usb 1-1.2: Manufacturer: Qualcomm Incorporated
[    7.676497] usbcore: registered new interface driver usbserial_generic
[    7.676509] usbserial: USB Serial support registered for generic
[    7.683426] usbcore: registered new interface driver qcserial
[    7.683440] usbserial: USB Serial support registered for Qualcomm USB modem
[    7.854587] usbcore: registered new interface driver btusb
[    7.854799] usb 1-1.2: Qualcomm USB modem converter now attached to ttyUSB0
[   11.227907] usb 1-1.2: USB disconnect, device number 4
[   12.217861] usb 1-1.2: new high-speed USB device number 5 using ehci-pci
[   12.332599] usb 1-1.2: New USB device found, idVendor=03f0, idProduct=251d, bcdDevice= 0.02
[   12.332604] usb 1-1.2: New USB device strings: Mfr=3, Product=2, SerialNumber=0
[   12.332608] usb 1-1.2: Product: HP un2420 Mobile Broadband Module
[   12.332610] usb 1-1.2: Manufacturer: Qualcomm Incorporated
[   12.335289] usb 1-1.2: Qualcomm USB modem converter now attached to ttyUSB0
[   12.336039] usb 1-1.2: Qualcomm USB modem converter now attached to ttyUSB1
[   12.923343] usbcore: registered new interface driver cdc_wdm
[   12.933268] qmi_wwan 1-1.2:1.0 wwan0: register 'qmi_wwan' at usb-0000:00:1a.0-1.2, WWAN/QMI device, 56:da:2f:ac:37:d4  
[   12.933357] usbcore: registered new interface driver qmi_wwan
[   19.714985] usb 1-1.2: USB disconnect, device number 5
[   19.715106] qmi_wwan 1-1.2:1.0 wwan0: unregister 'qmi_wwan' usb-0000:00:1a.0-1.2, WWAN/QMI device  

Content-Key: 613868

Url: https://administrator.de/contentid/613868

Printed on: May 18, 2024 at 15:05 o'clock

Member: Codehunter
Codehunter Oct 18, 2020 at 09:21:32 (UTC)
Goto Top
Manchmal muss man eine Nacht drüber schlafen. Heute neu gestartet, Gobi wieder da. Ich vermute dass es mit dem äußerst schlechten Empfang hier zu tun hat. Scheinbar wird die Hardware wegen der notwendigen hohen Sendeleistung überfordert. Bei Gelegenheit werd ich das mal mit Kältespray testen.