stefanmuc
Goto Top

Nach Windows-Reboot: Programm startet via Aufgabenplaner nur unsichtbar

Hallo,
ein Programm soll bei einem Windows Neustart automatisch gestartet werden, auch wenn noch niemand eingeloggt ist.

Wenn ich das im Windows Aufgabenplaner definiere
- Beim Ausführen der Aufgaben folgendes Benutzerkonto verwenden
- Unabhängig von der Benutzeranmeldung ausführen
- Mit höchsten Privilegien ausführen

startet das Programm zwar, aber nur unsichtbar im Hintergrund ohne Windows-Fenster.

Was muss ich im Aufgabenplaner noch einstellen, dass das Programm (wie bei einem manuellen Start) mit einem Windows-Fenster startet?

Content-Key: 82182535862

Url: https://administrator.de/contentid/82182535862

Printed on: July 16, 2024 at 19:07 o'clock

Member: WolleRoseKaufe
WolleRoseKaufe Jul 11, 2024 updated at 06:56:15 (UTC)
Goto Top
Unabhängig von der Benutzeranmeldung ausführen
Das ist hier falsch. Ein Programm kann nur dann sichtbar in der aktuellen Desktop-Session starten wenn diese mit den selben Credentials wie im Task auch aktuell ausgeführt wird .
Ansonsten müsste sich das Programm das Token der aktuellen Desktop Session krallen , das geht aber nur mittels System-Account und Impersonation...

Wenn das Programm stattdessen für eine Gruppe an Usern sichtbar ausgeführt werden soll muss diese Gruppe im Task hinterlegt sein. Das Programm läuft dann im Kontext des jeweils angemeldeten Users und dann auch sichtbar.

auch wenn noch niemand eingeloggt ist.
Dann gibt es keinen Desktop, also kann es auch keine GUI geben, außer den Secure Logon Desktop, aber der ist speziell. Die msg.exe kann dort bspw. Meldungen anzeigen lassen.

Gruß wrk
Member: StefanMUC
StefanMUC Jul 11, 2024 at 07:17:31 (UTC)
Goto Top
Danke für die Erklärung. Wäre das vielleicht eine Lösung:
- Desktop-Session von User XY automatisch starten (aber wie?)
- darin dann per Autostart das Programm starten lassen

Wenn es z. B. nachts einen Reboot gibt, soll das Programm umgehend wieder laufen, auch wenn sich der User erst um 8 Uhr einloggt.
Member: pebcak7123
pebcak7123 Jul 11, 2024 at 07:21:30 (UTC)
Goto Top
mit autologon von sysinternals den user einloggen und dann sowohl dein program als auch ne verknüpfung zu
C:\Windows\System32\rundll32.exe user32.dll, LockWorkStation
in den autostart um direkt wieder den bildschirm zu sperren
Member: WolleRoseKaufe
WolleRoseKaufe Jul 11, 2024 updated at 07:25:28 (UTC)
Goto Top
Wofür brauchst du das Fenster wenn da eh niemand mit interagiert wenn es ohne Login läuft?
Wenn es z. B. nachts einen Reboot gibt, soll das Programm umgehend wieder laufen
Ich würde daraus mit sc create einen Dienst bauen.
Member: ThePinky777
ThePinky777 Jul 11, 2024 updated at 08:18:50 (UTC)
Goto Top
also

Unsichtbar laufen lassen beim Computer boot:
da würde ich es als GPO Startscript laufen lassen.
Kann man auch per lokale GPO Settings einstellen oder in der Domain....
Lokale only: Einfach gpedit.msc lokal am PC starten und dort einbauen unter:
Computerkonfiguration > Windows-Einstellungen > Skripts (Start/Herunterfahren) > Starten
Dort dann ne .bat Datei oder so einbauen wo dann alles startet...
läuft dann unter System Kontext also keine Kennung (quasi als lokaler Computer Account, welcher ADmin Rechte auf dem PC hat aber natürlich kein Zugriff auf Shares oder so im LAN, wenn du da zugriffe brauchst mit NET USE Dos Befehl in der .bat Datei arbeiten.)

Laufen lassen wenn sich User anmeldet:
Kannste auch bei gpedit.msc einstellen nur an der Position:
Benutzerkonfiguration > Windows-Einstellungen > Skripts (Anmelden/Abmelden) > Anmelden
läuft dann bei jedem user der sich anmeldet

ODER

Oder Autostart Registry
HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run
neuen REG_SZ Wert (Zeichenfolge) erstellen, Name wie du willst, und als Wert den Pfad zur .bat Datei

ODER

Aufgabenplaner
Neuen Task >> Trigger beim anmelden eines Benutzers


Und Sichtbar geht natürlich nur wenn du es im User Kontaxt startest wenn ein User angemeldet ist.

Autologin:

Registry:
https://learn.microsoft.com/de-de/troubleshoot/windows-server/user-profi ...

Steht halt das PW im Klartext in Registry, ist aber am Einfachsten ohne 3rd Party Tools.
Aber das du den PC eh unattended einloggen lässt ist das sicherheitsrisiko auch schon wurst...

Gibt noch andere Methoden aber die kann jemand anderer posten.