thabeus
Goto Top

NAS iscsi nicht mehr vorhanden. Keine Daten sichtbar

Guten Tag,
wir betreiben ein QNAP NAS, TS-453U-RP. In diesem NAS ist ein iscsi LUN vorhanden welches mir auch auf der Web Oberfläche sauber angezeigt wird.
Leider ist seit letzter Woche das Problem, das das dadurch bereitgestellt Laufwerk nicht im "vorhanden" ist. Also die iscsi Verbindung am Server wird angezeigt, als verbunden.
Wenn ich aber auf das Laufwerk gehen möchte, dann versucht sich der Explorer zu verbinden und bricht nach einiger Zeit ab, mit folgender Fehlermeldung: F:\ is not accessible. The file or directory is corrupted and unreadable.

Ich habe nun ein anderes NAS bereitgestellt und da ist ein neu angelegtes LUN sofort wieder verfügbar und alles läuft wie es soll.
Nun würde ich ungerne die Daten verlieren und gehe von einem Problem am NAS aus.
Ich habe bereits die LUN direkt mit einem Netzwerkadapter gelinkt, so das die "Anleitung" von Qnap hoffentlich erfüllt ist.
Ist jemanden dies Problem schon einmal untergekommen?
Was wäre die Lösung um die Daten wieder sichtbar zu machen?

Es wurde kein Firmware Update vor dem Problem durchgeführt, ein Update ist auch nicht vorhanden für das Gerät. Wir haben ein Raid5 angelegt und falls da noch Infos für eine Hilfestellung fehlen, werde ich selbstverständlich prüfen ob ich die Infos heraussuchen kann.

Noch als Hinweis, es liegt nicht am Server, denn mehrere Server die dieses LUN genutzt haben, weisen alle das gleiche Problem auf.
Es handelt sich um WIN 2019 Std. Server

Wenn ich die Daten auf eine andere Weise verschieben kann, wäre das auch kein Problem.

LG
Thabs

Content-Key: 41852663333

Url: https://administrator.de/contentid/41852663333

Printed on: May 18, 2024 at 17:05 o'clock

Member: ukulele-7
ukulele-7 Apr 17, 2024 at 13:26:54 (UTC)
Goto Top
Ich habe meine iSCSI LUNs auch am Backup Server in Windows 2012 R2 eingebunden. In der Windows Datenträgerverwaltung stehen die als offline, der Server hängt nur am iSCSI damit Veeam die Daten vom ESXi über iSCSI bekommen kann, das funktioniert auch.

Du hast aber vermutlich Hyper-V auf dem Server am laufen, oder laufen die Server auf bare metal und binden Daten über iSCSI an? hat sich da irgendwas geändert (neuer Server, Absturz oder so) bevor du nicht mehr auf die LUNs zugreifen konntest?

Ein Techniker vom Systemhaus hat mir vor Jahren mal eingeschärft man solle die LUNs nie im Geräte Manager auf online stellen, das könne zu korupten Laufwerken führen. Windows hat ja durchaus Talente ein Dateisystem auch mal zu zerlegen, wenn auch nicht mehr so schlimm wie früher.
Member: Thabeus
Thabeus Apr 17, 2024 updated at 14:31:22 (UTC)
Goto Top
Mahlzeit,

Es handelt sich eine ESXi, auf den sechs VM laufen. Es wurde nichts von meiner Seite aus wissentlich geändert, ich habe am Freitag nicht einmal auf den Maschinen etwas getan. Am Montag ereilte mich der Anruf, dass das Laufwerk nicht mehr vorhanden sei. Daher ist für mich derzeit der Stand, dass aus heiterem Himmel das Laufwerk verschwunden ist.

Aktuell wüsste ich ansonsten nicht, was passiert sein könnte.

Wenn ich die Verbindung aktuell trenne, dauert es eine Weile, bis sie getrennt wird und das Laufwerk verschwindet. Wenn ich dann über den Windows Manager das Laufwerk wieder neu verbinde, wird es nach einer Weile angezeigt aber ist nicht im Zugriff mit der oben genannten Fehlermeldung wird dann abgebrochen.
Member: ukulele-7
ukulele-7 Apr 17, 2024 at 14:54:33 (UTC)
Goto Top
Also du bindest am ESXi die iSCSI LUNs ein und auf denen liegt die ganze VM? Was meinst du mit "Laufwerk", oder sind die iSCSI LUNs in der Windows VM angebunden?
Member: Thabeus
Thabeus Apr 17, 2024 at 14:59:54 (UTC)
Goto Top
Die iscsi Lun wird direkt über den iscsi initiator auf der VM eingebunden. Läuft schon lange so. Sollte im Zuge einer Umstellung angepasst werden und anders gelöst, jedoch jetzt ist das Lun weg und somit die Daten.

Umstellung zu spät geplant :D
Member: Pjordorf
Pjordorf Apr 18, 2024 at 00:08:54 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Zitat von @Thabeus:
Läuft schon lange so.
Auch dann kann etwas Putt gehen. Läuft dein QNAP NAS, TS-453U-RP noch richtig, liegt kein Datenträgerfehler dort vor, kein Softwarefehler (Bug) oder sonst was? Was sagen dessen Logs? Schon dein QNAP NAS, TS-453U-RP erneut gestartet? Die NIC(s) dort sind auch OK? Patchkabel OK? Switchport OK? Im ESXi ist auch alles OK? Dessen Hardware NICs und dessen Software NICs alle OK?

Sollte im Zuge einer Umstellung angepasst werden und anders gelöst, jedoch jetzt ist das Lun weg und somit die Daten.
Was soll denn wohin umgestellt werden?

Gruss,
Peter
Member: Thabeus
Thabeus Apr 18, 2024 updated at 04:34:44 (UTC)
Goto Top
Hallo.
Ja soweit überprüfbar alles ok.
Alle HDs sind laut WI ok. Nics alle sauber steuerbar. In den Logs konnte ich bisher keinen Fehler sehen der darauf hindeuten kann.
Neustart ist auch bereits mehrfach durchgeführt. Da alle Shared Folder ansonsten vermute ich das rein das LUN betroffen ist denn ansonsten finde ich keine weiteren Mankos.
Lg

Ps Umstellung soll auf ein Storage erfolgen, da die Performance bei benötigten Anwendungsdaten höher ist.
Member: ukulele-7
ukulele-7 Apr 18, 2024 at 08:27:46 (UTC)
Goto Top
Ich habe ja irgendwie Windows in Verdacht, also das des Initiators. Hast du mal in den Logs der VM geschaut ob da irgendetwas drin steht das er vor dem Verlust der LUN-Daten meinte er müsse jetzt z.B. eine Datenträgerüberprüfung laufen lassen oder etwas in der Art?

Vermutlich ist einfach das Dateisystem korupt. Keine Ahnung ob man da noch was sinnvolles machen kann, das wäre dann aber in jedem Fall eine Datenrettung und ich würde mich nicht auf die Vollständigkeit der Daten verlassen. Also keine Alternative zum Restore aus dem Backup.
Member: Thabeus
Thabeus Apr 18, 2024 at 08:37:05 (UTC)
Goto Top
Also der Initiator verbindet sich direkt und wir auch auf dem NAS als connected angezeigt.
Jedoch wie beschrieben, der Zugriff wird dann verweigert.

Auf de nichts zu finden an Fehlermeldungen.
Member: MysticFoxDE
MysticFoxDE Apr 18, 2024 updated at 11:33:15 (UTC)
Goto Top
Moin @Thabeus,

Leider ist seit letzter Woche das Problem, das das dadurch bereitgestellt Laufwerk nicht im "vorhanden" ist. Also die iscsi Verbindung am Server wird angezeigt, als verbunden.

na ja, es ist ehrlich gesagt ein Wunder, dass es überhaupt so lange gelaufen ist, aber ja, alles der Reihe nach. ­čśö

Nun würde ich ungerne die Daten verlieren und gehe von einem Problem am NAS aus.

Wenn du kein Backup hast und die Daten dringend benötigst, dann wird dir hier wahrscheinlich nur ein auf Datenrettung spezialisiertes Unternehmen helfen können.
So nun aber zum Wesentlichen.

Noch als Hinweis, es liegt nicht am Server, denn mehrere Server die dieses LUN genutzt haben, weisen alle das gleiche Problem auf.
Es handelt sich um WIN 2019 Std. Server
+
Die iscsi Lun wird direkt über den iscsi initiator auf der VM eingebunden

Und genau das ist bei dir auch das Problem, sprich, dass du die entsprechende LUN wahrscheinlich mehrfach an unterschiedliche Windows Server gemountet hast. Denn das, darf man nur unter ganz bestimmten Bedingungen machen, wie z.B. bei geclusterten Hyper-V oder SQL Nodes.
Ansonsten darf eine iSCSI LUN, immer nur von einem Windows Server gleichzeitig gemountet werden!

Ich vermute, dass dir bei der Umstellung nun die MFT (Master File Table) der LUN um die Ohren geflogen ist.
Sprich, das ist ähnlich wie Quick-Formatierung. ­čśČ

Somit, wie schon oben geschrieben, wenn dir die Daten wichtig sind, dann ab zu einem Datenrettungsspezialisten.

Ansonsten kannst du eine Wiederherstellung auch mit einem Datenwiederherstellungstool wie z.B. dem folgenden versuchen.

https://www.easeus.com/data-recovery/fix-corrupt-master-file-table-error ...

Dabei aber bitte sicherstellen, dass die entsprechende LUN auch wirklich nur von einer einzigen Windows Maschine gemountet ist und nach der Wiederherstellung auch bleibt!

Gruss Alex
Member: ukulele-7
ukulele-7 Apr 18, 2024 at 11:58:25 (UTC)
Goto Top
Ich hatte das bissher so verstanden das du die Daten aus praktischen Gründen gerne wiederhaben willst (z.B. weil der Stand etwas aktueller ist als im Backup oder der Restore sehr aufwendig ist). Wenn du also ein Backup hast dann nimm das Backup, zur Not gehen halt ein paar Tage verloren.

Wenn du kein Backup hast dann keine weiteren Veränderungen an den LUNs, keine Windows VM die diese mountet. Dir bleibt dann nur Datenrettung als sinnvolle Option und das würde ich nur selbst versuchen wenn ich die Daten eigentlich schon abgeschrieben habe weil mir der Spezialist zu teuer ist.